- Anzeige -

heute Nacht Analogkanäle verwürfelt

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: heute Nacht Analogkanäle verwürfelt

Beitragvon nouvaleur » 14.07.2015, 21:03

Stiff hat geschrieben:WDR ist weg, Arte teilt sich den Kanal mit Kika und 3Sat mit Phönix.

Du hast recht, habe es auprobiert.
also hat diese "kompetente" Dame auch wieder Stuss geredet. ich krieg langsam Zustände
um die Sach endgültig zu schliessen: hatte nochmal angerufen und einen souveränen Typ dran gehabt, der Deine Assage bestätigte. nu is jut.
ich habe ja nichts gegen Reduktionen, nur was ich nicht mag, ist, dass ich von meinem Vertragspartner einfach konfrontiert werde und einen halben Tag strampeln muss, so als hätte man Zeit und Nerven beim Lotto gewonnen.
vor zwei Stunden rief mich ein Bekannter an: hilfe meine Sender sind alle vestellt.... ein UM-Kunde und der versteht nun mal gar nichts davon, während unsereins wenigstens noch Techniker ist. Aber auch Techniker lieben keine Vorweihnachtsüberraschungen, sondern Tabellen rechtzeitig.
nouvaleur
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 75
Registriert: 30.04.2009, 12:51

Re: heute Nacht Analogkanäle verwürfelt

Beitragvon Wasserbanane » 14.07.2015, 22:43

Man muss schon wenig Fernsehen. Seit Wochen gab es Laufbänder, zudem diverse Pressemitteilungen, auf der Internetseite stand es und ich meine es auch im Newsletter gelesen zu haben. Die Pressemitteilungen wurden dementsprechend auch von diversen News-Seiten aufgenommen.

Zugegeben, genaue Details dazu, welche Sender betroffen sein würden, stand dort nicht oder nur teilweise.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: heute Nacht Analogkanäle verwürfelt

Beitragvon eye of the tiger » 15.07.2015, 11:11

Also "Werbebänder" hab ich keine gesehen, die Unitymediapage besuche ich eigentlich nicht täglich (bin ich dazu verpflichtet um informiert zu werden :kratz: ) und was den Newsletter angeht - ich habe mich schon gewundert, dass um mir keine Mails schickt - die äußerst fähige Software übernimmt NICHT die neue Mailadresse, welche man im Kundencenter eingibt sonder schickt munter an die original falsch hinterlegte Adresse :hirnbump: :wand:
Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 139
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: heute Nacht Analogkanäle verwürfelt

Beitragvon zuma » 15.07.2015, 12:16

Mag sein, dass Analog ein Auslaufmodell ist, aber solange mir niemand sagt, mit welchem Gerät ich digitale Sendungen aufnehmen und auf DVD brennen kann, werde ich analog nutzen, so lange es geht.

Ja, das mit ARTE und 3Sat habe ich mittlerweile auch mitbekommen, aber was von wann bis wann läuft, das kapiere ich noch nicht ganz. Heute morgen gegen 5:20 Uhr lief jedenfalls noch ARTE aber schon Phoenix statt 3Sat (ARTE wurde dann um 6 Uhr auf Kika umgestellt).

Schade, zwei hochwertige Sender sind nun "kastriert". Dafür laufen fünf oder sechs grottige Teleshopping-Sender, entweder ganz- oder halbtägig. Braucht jemand sowas? Nun ja, das ist wahrscheinlich der schnöde Mammon. WDR ist jedenfalls weg, und RTL Nitro und Pro7Maxx, die ja unlängst die Sendeplätze von MDR und N3 übernommen hatten, auch. Aus 34 Analog-Sendern wurden nun 29.

Auch ich finde die Informationspolitik von UM unter aller Sau. "Haben Sie Fragen zur Umstellung? Rufen Sie einfach unsere kostenlose Hotline an: 0800 77 33 209" heißt es auf einer Seite. Oh ja, diese Fragen hatte ich, nämlich welche Sender außer (Zitat) "SAT.1 Gold, Astro TV und BibelTV" denn abgeschaltet werden. Aber besagte Hotline war am Montag wohl schon abgechaltet. Und über eine andere Nummer (0800/700 11 77) bekam ich keinen Kontakt. Vielleicht hätte ich geduldiger sein sollen, aber ich habe ehrlich gesagt keine Lust, stundenlang darauf zu warten, bis jemand an den Apparat geht! Da bekomme ich eher eine Verbindung zum Papst! Lange Rede, kurzer Sinn: ich habe daraufhin eine email an den Kundenservice geschickt und bekam folgende Antwort:

"Ihre Anfrage wird an die zuständige Fachabteilung geleitet und Ihr Anliegen dort geklärt. Wir informieren Sie schnellstmöglich. Eine Antwort auf diese E-Mail ist nicht möglich, bitte beachten Sie dies."

Mal davon abgesehen, dass sich die beiden Sätze widersprechen, finde ich diese Antwort schon ein starkes Stück. Für was dann solch eine email-Adresse? Um Datenmüll zu sammeln?

Wie mein Vorredner schrieb: null Transparenz.
zuma
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.07.2015, 19:36

Re: heute Nacht Analogkanäle verwürfelt

Beitragvon Joe_M. » 15.07.2015, 12:26

Nein, die Sätze widersprechen sich nicht. Diese Antwort wird nur schlicht und ergreifend mit der falschen Absenderadresse versendet. Wenn Du die richtige Antwort erhältst, wird die von no-reply@unitymedia.de kommen. Darauf kannst Du dann wirklich nicht antworten. Vermutlich war vorgesehen, dass auch die Eingangsbestätigung über no-reply versendet wird, aber - UM-typisch - haben sie das verbockt und senden die Eingangsbestätigung über kundenservice@unitymedia.de.
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: heute Nacht Analogkanäle verwürfelt

Beitragvon domserv » 15.07.2015, 15:53

eye of the tiger hat geschrieben:Also "Werbebänder" hab ich keine gesehen, die Unitymediapage besuche ich eigentlich nicht täglich (bin ich dazu verpflichtet um informiert zu werden :kratz: ) und was den Newsletter angeht - ich habe mich schon gewundert, dass um mir keine Mails schickt - die äußerst fähige Software übernimmt NICHT die neue Mailadresse, welche man im Kundencenter eingibt sonder schickt munter an die original falsch hinterlegte Adresse :hirnbump: :wand:


Die "Werbebänder", d. h. Info über Änderungen liefen seit Wochen auf den Analogen TV Kanälen. Ein Tv Gerät läuft bei uns auch nur analog, da wurde wie gesagt seit Wochen informiert.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: heute Nacht Analogkanäle verwürfelt

Beitragvon eye of the tiger » 16.07.2015, 09:34

Also tut mir sorry, aber unser analoger TV läuft eigentlich fast jeden Abend ca. eine Stunde lang und da hab ich sowas nicht gesehen. Wir sind allerdings in BaWü, vielleicht macht das den Unterschied - Kabel BW und Unitymedia sind sich nicht so ganz grün (kommt mir zumindes so vor).
Benutzeravatar
eye of the tiger
Kabelexperte
 
Beiträge: 139
Registriert: 20.06.2015, 15:01
Wohnort: BaWü

Re: heute Nacht Analogkanäle verwürfelt

Beitragvon Stiff » 16.07.2015, 21:03

KabelBW gibt es nicht mehr.
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 917
Registriert: 11.01.2013, 15:49

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste