- Anzeige -

Unitymedia verliert Fernsehkunden

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unitymedia verliert Fernsehkunden

Beitragvon strelnikov » 29.05.2015, 17:51

Der Artikel "Unitymedia rudert zurück: Reine Internetanschlüsse wieder billiger" analysiert das Wachstums der Unitymedia, welches durch die neue Preisstrukrur nachgelassen habe und verkündet dann im letzten Absatz, der mit der Überschrift "Aktion: 2play und 3play Comfort 120 im Juni deutlich günstiger" eingeleitet wird, eine Preisreduktion an. In dem betreffenden Abschnitt heißt es: "Bis Ende Mai erhalten Kunden im Rahmen der derzeit noch laufenden Aktion 9 Monate lang jeweils 15 Euro Rabatt. Im Juni steigt der Zeitraum in dem die Grundgebühr nur 24,99 Euro beträgt auf 24 Monate."
Quelle: http://www.dsltarifinfo.de/news/unityme ... -4186.html
strelnikov
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 07:42
Wohnort: Sowjetunion

Re: Unitymedia verliert Fernsehkunden

Beitragvon Stiff » 30.05.2015, 12:28

Im ersten Quartal 2015 hat Unitymedia sein digitales TV-Angebot weiter ausgebaut: Unitymedia Kunden können
inzwischen mehr als 65 HD-Sender empfange


steht in der verlinkten Pressemitteillung, auf der Homepage stehen aber nur 49, was hab ich verpasst? :D
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 915
Registriert: 11.01.2013, 15:49

Re: Unitymedia verliert Fernsehkunden

Beitragvon johnnyboy » 01.06.2015, 17:13

strelnikov hat geschrieben:Der Artikel "Unitymedia rudert zurück: Reine Internetanschlüsse wieder billiger" ...
Quelle: http://www.dsltarifinfo.de/news/unityme ... -4186.html

Jo, hab's auch gerade gesehen.
Da hat UM deutlich nachgebessert - musste wohl sein, aufgrund der eingebrochenen Neuzugangszahlen! :zunge:
Gab's das überhaupt schon mal, vergünstigter Preis über die gesamte Vertragslaufzeit?
Da kann man natürlich relativ bequem abschließen und dann rechtzeitig vor Vertragsende (und somit der Preiserhöhung) kündigen. Und dann über die Rückgewinnungshotline neu verhandeln ...
Allerdings muss man die Aktivierungsgebühr von schlanken 49,99 € bezahlen! Weiß nicht, wie das vorher war.

Mir wären 49,99 € mtl. für so einen 3play comfort jedenfalls zu teuer. Zumal ich mir weder den Horizon antun würde, noch Maxdome aufzwingen lassen wollte. Nichts gegen Maxdome, aber ich würde halt gerne selbst entscheiden, ob oder welchen VOD-Dienst ich nutze. Und in meinem Fall wäre es eben nicht Maxdome. Und so locker habe ich es auch wieder nicht, dass ich das dann einfach noch on top mitnehme, obwohl ich mit einem anderen Dienst schon mehr als ausreichend versorgt bin.
Okay, man könnte ja auch den 3play start nehmen, wenn man den Horizon und Maxdome nicht will, aber dann wird man mit einem insgesamt deutlich schlechteren Tarif bestraft (z.B. nur halbe Geschwindigkeit, schon nach 9 Monaten 40,- € usw.).
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 305
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste