- Anzeige -

Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon christof86 » 07.05.2015, 14:36

Hallo Zusammen,

eigentlich bin ich mit Unitymedia sehr zufrieden, jedoch hat mich letztens etwas aufgeregt was ich hier einfach mal euch mitteilen möchte:

Im Februar habe ich einen Anruf von der UM Hotline bekommen, dass ich für nur 3€ mehr im Monat mein Smart 50 Abo auf Smart 100 Upgraden könnte und die Privaten Sender in HD bekomme. Klasse, dachte ich, also zugesagt.

Die Sender wurden schnell auf HD umgestellt, ein neuer Receiver war nicht von Nöten. Einen neuen Router sollte ich jedoch bekommen, weil meiner dafür zu "schwach" wäre. Soweit so gut.

Paar Tage später erhielt ich ein Paket, Inhalt: neuer Router UND ein neuer Receiver den ich aber laut Aussage von dem Call-Center Mitarbeiter gar nicht bräuchte. Naja... dachte ich.

Router angeschlossen... Es war ein Technicolor.... lief nicht. 5 minuten im Internet gegoogelt Festgestellt, dass der Technicolor nicht so gut ist und, dass meine Fritz Box (die ist übrigens super) doch Smart 100 unterstützt. Also kurz bei der Servileren angerufen, der nette Techniker hat mir das bestätigt und meine Fritz box wieder freigeschaltet.

Smart 100 lief nun auch, sodass die Leistung von UM voll zu meiner Zufriedenheit erbracht wurde, auch wenn man selber immer mitdenken muss bei dem Verein...

Status Quo: Ich habe 2 Geräte von UM bekommen von denen ich KEINS gebraucht habe. Dussels dachte ich.... :wand:

JETZT: habe ich eben meine Rechnungen geprüft und gesehen, dass zwischendurch mal fast 100€ abgebucht wurden... Mir wurden 10€ (brutto) Versandkosten für Geräte berechnet die ich nie benötigt habe UND frecherweise 30€ (brutto) für vorzeitige Vertragsumstellung. Davon war jedoch vorher nie die Rede.... Und ja, :streber: ich hab mir die Auftragsbestätigung wie alle anderen normalen Menschen NICHT durchgelesen und wahrscheinlich stand es da drin, dennoch mag man ja mal an die Ehrlichkeit der Menschen glauben und vertraut hin und wieder auf das gesagte... Ist aber wohl doch nicht so...

Weiter mit der Rechnungsprüfung:
Rechnungsposition Smart 50 ist nun Smart 100 und wird wie versprochen mit 3€ mehr (brutto) berechnet, alles gut also, ABER: nun habe ich eine neue Position auf der Rechnung die mir total unbekannt vorkommt: Horizon TV WEB für 4,20€ netto. WAS IST DAS und WARUM kostet mich das 60€ im Jahr???
Nen Beschwerdebrief habe ich dazu schon geschrieben. Sobald ich eine Antwort bekommen habe werde ich die hier posten.

Normalerweise würde ich mir die Mühe gar nicht machen und das hier so niederschreiben, jedoch bin ich von beginn an mit der Leistung (Internet + TV) mit Unitymedia sehr zufrieden. Die Art und Weise jedoch wie solche Geschäfte abgewickelt werden stört mich sehr.

Genau so hatte ich zu beginn ein Internetsicherheitspaket für 5€ im Monat was auch erst nach einem Schreiben von mir abgestellt wurde.... Ich finde es extrem dumm von Unitymedia, dass mit solchen kleinen Tricks einem zufriedenen Kunden immer wieder Kohle aus den Taschen gezogen wird.... Hier mal 5€ für ein Sichheitspaket da mal unnötige Versandkosten, hier ne Vertragsumstellung usw.... Wenn man nicht die ganze Zeit aufpasst verliert man permanent Kohle... Und vor allem muss man sich mit dem Kram auskennen sonst wird einem alles mögliche erzählt. Also Kundenfreundlich ist echt was anderes. Das ist aber auch keine reine Unitmedia Vorgehensweise: Das habe ich auch bei 1&1 ähnlich erlebt, Premiere (jetzt Sky) ist auch nicht besser, T-Mobile würde am liebsten auch mir jeden Monat ein neues Paket verkaufen und so weiter....

Also ich bin kein Mensch, der es besonders dicke hat, aber mir geht es nicht schlecht und 60€ bringen mich nicht um, jedoch könnte ich davon locker mit meiner Freundin essen gehen wo ich eine reelle Leistung für mein Geld bekomme und nicht ein ein ominöses Internetsicherheitspaket davon zu bezahlen... Ich will gar nicht wissen wie viele Menschen unwissentlich Monat für Monat dafür Geld aus dem Fenster werfen...

Was ist den eure Meinung dazu?
christof86
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2015, 14:13

Re: Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon Joerg » 07.05.2015, 17:26

Schön ist das nicht, aber selbstverständlich lese ich jede Auftragsbestätigung genau durch, bevor die Widerrufsfrist abläuft. Deine angefallenen Extrakosten kannst Du wohl am Besten unter "Lehrgeld" verbuchen (oder versuchen, die über die Hotline wiederzubekommen, UM ist bzgl Gutschriften mitunter durchaus zugänglich; mindestens die 10€ für den "fehlerhaften" Versand sollten drin sein).

Jörg

PS: Guck mal, ob Du nicht ganz zufällig auch das Highlights-TV-Paket 3 Monate kostenlos bekommen hast; das wandelt sich danach nämlich automatisch in ein kostenpflichtiges 12-Monats-Abo um, wenn Du es nicht vorher im UM-Kundenportal oder schriftlich kündigst...
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon GoaSkin » 07.05.2015, 17:57

Eine falsche Rechnung muss man sofort reklamieren und diesbezüglich auch die gebuchten Produkte nachbessern lassen. Da stellt sich Unity Media selten quer.

Du hast aber geschrieben, du hättest deine (alten) Rechnungen (plural) durchschaut und gemerkt, dass du (nicht erst seit gerade eben) für ungewollte Produkte zahlst.

Ganz ehrlich: Das hätte dir schon früher auffallen müssen. Die Nummer, etwas selbstverschuldet nicht richtig oder nicht rechtzeitig gelesen zu haben, zählt nicht. Du kannst probieren, deine Produkte zu reklamieren, aber wenn Unity Media da jetzt noch etwas ändert, ist das eher Kulanz als Verpflichtung.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon Sandra » 07.05.2015, 17:58

Hallo christof86, :winken:

ohne den Sachverhalt im Detail zu kennen, sind konkrete Angaben natürlich schwierig. Grundsätzlich bin ich aber auch der Meinung, und das nicht nur weil ich für UM arbeite :zwinker: , dass jede Auftragsbestätigung aufmerksam gelesen werden sollte. Warum? Weil sie nicht nur zur Sicherheit der Firma, sondern auch zu Deiner eigenen Sicherheit dient. Wenn darin Posten aufgeführt sind, die vorher nicht abgesprochen wurden, dann hast Du das Recht, innerhalb Deiner Widerrufsfrist auf entsprechende Korrektur zu bestehen. Beide Vertragspartner müssen und sollten sich einig sein. Punkt!

Davon abgesehen klingt es in Deinem Fall so, als wäre ein Fehler bei der Auftragserfassung gemacht worden. Diese besagten 30€ Umstellgebühr fallen immer nur dann an, wenn neue Hardware bereitgestellt wird. Da Du offenbar gar keine benötigt hast, lässt sich das sicher auch jetzt noch aufklären und entsprechend gutschreiben. Mit den Versandkosten verhält sich das ganz bestimmt ebenso. Korrekt wäre eine einmalige Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10€ gewesen, da wir Dich aus Kulanz vorzeitig aus einer bestehenden Laufzeit entlassen und in einen neuen Tarif einbinden. Alle anderen Einmalposten sind nicht korrekt, sofern Du keine neuen Geräte benötigst. :smile:

Das Sicherheitspaket für 4€/mtl. kann monatlich gekündigt werden. Auch hier war es sicherlich so, dass die Auftragsbestätigung nicht ganz gelesen wurde, oder? :zwinker: Dort steht nämlich drin, dass es jeder Internet "Neukunde" für 3 Monate gratis zum Test freigeschaltet bekommt, es innerhalb dieser Zeit aber problemlos schriftlich, telefonisch oder per E- Mail abbestellt werden kann.

Bzgl. Horizon Go....Es gibt Pakete bei uns, die dieses Angebot inklusive haben. Dann zahlt Du am Ende aber nicht mehr als die Gesamtsumme, die Dir gegenüber kommuniziert wurde. Ansonsten kann man dieses Angebot auch einzeln zubuchen. Auch das ist aber mit Deinem Einverständnis verbunden, da der Dienst ohne diese Einwilligung nicht aktiviert werden kann. Schau mal bitte in Deine Auftragsbestätigung, ob Horizon Go dort aufgeführt ist. Wenn ja, kann es sich dabei auch nur um einen Fehler bei der Auftragseingabe handeln. :traurig:

Lange Rede, kurzer Sinn...melde Dich bei uns, wir können ganz sicher jeden Punkt klären. :super:

Viele Grüße
Sandra
Sandra
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 13.12.2012, 17:45

Re: Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon christof86 » 07.05.2015, 22:25

Hallo,

erstmal vielen Dank für eure Antworten und Lösungshinweise. Das weiß ich zu schätzen

Das bei mir das Kind in den Brunnen gefallen ist, ist halb so wild. Dench geht es mir auch sehr um den allgemeinen Zustand und die Art und Weise wie hier Kunden gepflegt werden.

Der Satz trifft es ganz gut:
Joerg hat geschrieben:Deine angefallenen Extrakosten kannst Du wohl am Besten unter "Lehrgeld" verbuchen
.
Das mache ich auch. Im Grunde hatte ich alle Informationen. Ich hatte die Auftragsbestätigung und die Rechnungen und daraus geht alles hervor.
Das UM kulant ist will ich auch gar nicht bestreiten und wenn ich mich melde (habe es bereits per Mail gemacht) werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit alles klären können.

Dennoch geht es mir auch sehr um den allgemeinen Zustand und die Art und Weise wie hier Kunden gepflegt werden.

Mir geht es mehr darum, dass man mit Geschäftspartnern ein gewisses Vertrauensverhältnis pflegt und nicht gezwungen sein sollte alles zu lesen und jeden Schritt kontrollieren zu müssen. Hier scheint es mir, dass viele Verkäufer (nicht nur bei UM sondern fast überall) es entweder nicht besser wissen oder einem etwas bewusst verschweigen, oder mit Tricks arbeiten oder vlt. sogar arbeiten sollen:
- Die Fritz box die doch funktioniert, schlicht fehlendes Know How
- Von Versandkosten war nie die Rede, kann ich natürlich nicht beweisen... will ich auch nicht.
- Umstellgebühr ist nie zur Sprache gekommen (anscheinend ja eh falsch berechnet, da ich keine Neue Hardware benötigt habe und das bringt mich wieder zu Punkt 1 :-) )
- Das Sicherheitspaket, 3 Monate gratis und dann kündigen

Schlussendlich bin ich Kunde und hab als solcher eigentlich nur einen Wunsch: Problemlosen Zugang zum Internet und TV und dafür bin ich bereit zu Zahlen und vor allem will ich das auch möglichst unkompliziert haben. Das heißt ich will mich eigentlich nicht in meiner Freizeit damit auseinandersetzen zu müssen um rauszufinden, welche Hardware die richtige ist. Das soll mir der Anbieter sagen. Ich will auch nicht Auftragsbestätigungen im Konsumgüterbereich durchweltzen.

Viele Produkte (Vor allem solche wie Internet, Handy, Fernsehen etc..) sind viel zu kompliziert gestaltet, sodass man sich schlussendlich doch überall reinfuchsen muss. Viele wollen das nicht, oder können das nicht. Ich sehe das beispielweise an meinen Eltern. Wenn ich mich da nicht um diese Dinge kümmern würde, würden sie entweder zu viel Bezahlen oder oder schlechtere Produkte nutzen, oder beides..

All das müsste einfach und durchsichtiger für den Kunden sein. Und möglich ist das mit Sicherheit. Jedoch wollen viele Unternehmen es den Kunden anscheinend nicht einfach machen, sondern verdienen lieber Geld mit der Unwissenheit vieler Leute.

Mir ist an diesem Fall (es ist alles nicht tragisch, keinem ist was passiert und ich werde dadurch auch nicht am Hungertuch nagen oder os) klar geworden wie wenig man sich auf das gesprochene Wort verlassen kann.
Und das ist einfach schade und kostet uns alle Zeit und Nerven.
In dem Unternehmen in dem ich Arbeite, habe ich es sowohl mit Lieferanten als auch mit Kunden zu tun und obwohl es dort um deutlich höhere Summen und geht und auch zum Teil hart verhandelt wird, ist dennoch alles transparenter. Wenn ich nach einer Verhandlung eine Order platziere dann mache ich das wie besprochen und baue nicht nochmal ein, dass ein Sichheitspaket nach drei Monaten kostenpflichtig wird und dennoch können alle von dem Ertrag den wir zusammen erwirtschaften leben.

Das ist alles ehr eine Frage der Moral und des Produktversprechens

Liebe UM, ist nur ein Tipp, aber denkt mal darüber nach ;-)

VG Christof
christof86
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2015, 14:13

Re: Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon mauszilla » 08.05.2015, 10:53

Das ganze hat durchaus System und ist nicht wie hier erwähnt ein Fehler der Antragsaufnahme.
Habe das ganze auch zweimal durch.
Erst bekommt man "persönliches" Angebot für 3€ mehr den Download zu verdoppeln und HD zu bekommen mit Horizon und später sieht man was von vorzeitiger Vertagsumstellung.
Sorry, wenn mir ein Unternehmen ein Angebot macht, kann es nicht durch die Hintertüre mit Vorzeitig kommen.
Dann wurde mir am Telefon Kostenlos (nur VK) 2 Simkarten angeboten die ich dankend annahm. Auch hier wieder kein Ton von Freischaltgebühr.

Mir wurden die zusätzlichen nicht vereinbarten Kosten wieder gut geschrieben.
Versuchen werden sie es jedoch wohl immer wieder.

Da steht UM jedoch nicht alleine, gerade bei Unternehmen der Kommunikationsbranche kommt die immer wieder vor.
Deswegen immer genau die Verträge prüfen und sich wehren. :super:
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon andy45 » 08.05.2015, 11:12

@christof hol dir die 40€ wieder. Wie Sandra geschrieben hat ,fallen die doch nur bei neuer Hardware an ,da du keine benötigst brauchst die auch nicht zahlen .Wenn du das geklärt hast schick das Hardware Paket zurück .Kannst auf der Unity Homepage eine Rücksendeschein ausdrucken .

@Sandra "da wir Dich aus Kulanz vorzeitig aus einer bestehenden Laufzeit entlassen und in einen neuen Tarif einbinden. "

Ist es nicht so da Unity den Kunden Aktiv anruft und dem Kunden einen Neuen Tarif aufschwatzt.Die 24 Monate beginnen zu dem Neu und Unity wird den Alttarif los .
andy45
Kabelexperte
 
Beiträge: 210
Registriert: 04.09.2013, 14:36

Re: Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon Sandra » 08.05.2015, 16:38

Hallo andy45,

ob das Angebot jetzt proakiv am Telefon gemacht wird, eine E- Mail kommt, ein Bild im Online- Kundencenter auftaucht oder ein Bestandskunde selbst nach einem Upgrade bei uns fragt, wir behandeln immer alle Kunden gleich und in jedem Fall sind die Kosten identisch. Ein Wechsel ist und bleibt freiwillig und niemand wird dazu gezwungen, einen neuen Vertrag und eine neue Laufzeit einzugehen. Einmalkosten fallen bei einer vorzeitigen Vertragsumstellung an oder wenn neue Hardware bereit gestellt wird.

So sieht es die aktuelle Preis- und Produktstruktur vor. Da sich diese bei uns ja des Öfteren mal ändert, mag es durchaus sein, dass wir in ein paar Monaten wieder anders davon sprechen. :D

Deinen Einwand verstehe ich aber natürlich trotzdem, davon mal abgesehen. :zwinker:

Viele Grüße
Sandra
Sandra
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 13.12.2012, 17:45

Re: Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon GoaSkin » 08.05.2015, 18:32

Das Problem ist, dass sich Mitarbeiter unterschiedlichster Callcenter und das Personal diverser Händler (insbesondere in Mediamarkt/Saturn/Conrad-Filialen) gerne als Unitymedia Mitarbeiter ausgeben. Dabei sind es oftmals nur Marketing-Firmen, die hier Leute zu einem geringen Lohn beschäftigen, die sich dann freuen, wenn man ihnen bei erfolgreich abgeschlossenem Vertrag dann hinterher 2 Euro von den allseits bekannten Prämien, die Unity Media zahlt, abgibt.

Arbeitsmittel sind ein Headset, ein Web-Browser mit Vertriebsmaske von Unity Media und ggf. eine Kundendatenbank, die man sich zum durchtelefonieren besorgt hat. In all das sind die Leute, die angewiesen sind, sich als Unity Media auszugeben, schlecht eingewiesen. Da wird mal schnell etwas Wirres zurecht geklickt. Egal - Hauptsache popelige 2 Euro auf die 6 Euro Stundenlohn nochmal drauf.

Bei Saturn hatte mich schon einmal ein "Unity Media Mitarbeiter" zugetextet, der peinlicherweise vergessen hatte, sein Telekom-Namensschild am Anzug zu entfernen.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Unitymedia Angebot 3€ mehr für Upgrade

Beitragvon christof86 » 13.05.2015, 17:08

Hallo nochmal,

diese Antwort habe ich von Unitymedia vorgestern bekommen:
Sehr geehrter Herr Dubielewicz,

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 07.05.2015. Bitte entschuldigen Sie die ungewohnt lange Bearbeitungszeit Ihres Anliegens.

Sie teilten uns mit, dass Sie mit Ihren Rechnungen von März und April 2015 nicht einverstanden sind und wünschen daher eine entsprechende Stellungnahme.

Im Sinne unserer Auffassung von Kundenzufriedenheit bedauern wir natürlich sehr, wenn es im Zuge der Rechnungsstellung zu Missverständnissen gekommen ist und erläutern Ihnen den Sachverhalt gern.

Es gehört zu unseren obersten Anliegen, dass unser Kundenservice Sie hundertprozentig zufriedenstellt. Dass es in Ihrem Fall diesmal nicht so war, bedauern wir wirklich zutiefst.
Gleichzeitig sind Ihre offenen Worte für uns nicht nur Kritik, sondern vor allem auch Anregung, unseren Service zu verbessern.

Im Rahmen der Aktivierung Ihres neuen Tarifes 3play 100 wurde Ihnen ein neuer HD Receiver sowie ein neues Modem zusendet, welches die Bandbreite Ihres neuen Tarifes optimal unterstützt.
Diesbezüglich wurden Ihnen Versandkosten und ein einmaliges Entgelt für die vorzeitige Vertragsumstellung in Rechnung gestellt. Diese Entgelte sind in unserer Preisliste sowie in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen verankert. Zusätzlich ist die Berechnung der Entgelte in Ihrer Auftragsbestätigung aufgeführt. Im Sinne der Gleichbehandlung der Kunden halten wir an der Berechnung somit fest.

Aus systemtechnischen Gründen wurde Ihnen ebenfalls das Produkt Horizon TV zu einem monatlichen Entgelt in Höhe von 5,00 Euro hinzugebucht. Hierfür entschuldigen wir uns in aller Form.
Selbstverständlich haben wir das Produkt sofort als Vertragsbestandteil entfernt und Ihrem Kundenkonto eine entsprechende Gutschrift für die hierfür bisher in Rechnung gestellten Entgelte gewährt. Die Verrechnung der Gutschrift erfolgt mit dem fälligen Betrag Ihrer nächsten Rechnung.


Das Horizon Paket ist also raus.

Die Versandkosten wollen sie mir allerdings nicht erstatten.

Dies nur mal zur Info

Ps. Schön ist auch, dass das von einer noreply Adresse geschickt wird, sodass man gern nicht auf die Idee kommt per Mail zu antworten :super:
christof86
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2015, 14:13


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 27 Gäste