- Anzeige -

Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon Eduardo » 05.05.2015, 13:37

Hallo zusammen,

ich habe jetzt ein Problem mit KabelBw (Unitymedia). Und zwar sieht die Lage so aus.

Ich hatte den Vertrag CleverFlat Classic. 50MBit/s dl mit Telefon und TV.Habe monatlich 51,80€ für den Vertrag gezahlt. 18,90€ davon für den Kabelanschluss
Ich habe von dem Sonderkündigungsrecht wegen Preisanpassung Gebrauch gemacht. Somit war der Vertrag zum 01.02.15 gekündigt. Normalerweise wäre er bis zum 28.02.15 gelaufen.

Mein Mitbewohner (WG) hat einen neuen Vertrag abgeschlossen, der seit Februar auf seinen Namen läuft. Ich bin Ende Februar umgezogen und habe in meiner neuen Wohnung ebenfalls einen Vertrag bei KabelBW abgeschlossen btw.
Nun habe ich gemerkt, dass immer noch monatlich 18,90€ für den alten Vertrag von meinem Konto abgebucht werden.
Ich habe die Lastschriften widerrufen und mich an den Kundenservice gewandt, der antwortete mir folgendes:

"Sie teilen uns mit, dass Ihr Vertragsverhältnis zum 01.02.2015 gekündigt wurde.

Ihr Anliegen haben wir geprüft und informieren Sie, dass der Internetvertrag über Clever Flat Classic zum 01.02.2015 gekündigt wurde. Hier haben Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht auf Grund der Preisanpassung gebrauch gemacht.
Bitte beachten Sie, dass das Sonderkündigungsrecht nur für den Breitbandanschluss galt. Der Kabelanschluss ist hiervon ausgeschlossen.
Somit erhalten Sie monatlich eine Rechnung für den Kabelanschluss. Da uns eine Einzugsermächtigung vorliegt wird das monatliche Entgelt von Ihrem Konto eingezogen."



Geht's noch? Ich habe einen Vertrag abgeschlossen und diesen gekündigt. Wofür zahl ich denn jetzt noch? Ich wohne nicht einmal mehr dort.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.



MfG
Eduardo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.05.2015, 13:17

Re: Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon hajodele » 05.05.2015, 14:12

Das wurde damals ausdrücklich im Schreiben so publiziert. Die Sonderkündigung bezog sich ausdrücklich auf den Internetvertrag. Sonst auf nichts.
Da du inzwischen umgezogen bist, solltest du wenigstens jetzt aus dem Kabelvertrag in der alten Wohnung rauskommen.
Wie das im Detail beim Kabelanschluss läuft, weiss ich allerdings nicht.
Ich würde das aber eher über Facebook/Twitter als via Telefon klären lassen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon hombre » 08.05.2015, 19:07

oh, ganz übel. Klären lässt sich mit denen leider gar nichts. Und am Telefon wirst Du nur jede Menge Geld los. Die stellen sich dumm und taub und versenden Standardbriefe, aber auch nur wenn grad jemand Lust und Zeit hat. Und das schlimmste an der Sache - selbst wenn Du umziehst, wirst Du sie nicht los, weil es scheinbar irgendwo versteckt einen Passus gibt, dass wenn der Anschluss an der neuen Adresse auch nur möglich wäre, hast Du wieder Pech.
Nicht umsonst quillen die Foren mit mangelhaft-Bewertungen nur so über.
hombre
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.05.2015, 19:01

Re: Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon Eduardo » 11.05.2015, 11:02

Zunächst danke schon mal für die Antworten.

Ich habe denen jetzt geschrieben, dass der Kabelanschluss mit sofortiger Wirkung gekündigt werden soll und ich außerdem seit dem 01.04.15 in einer neuen Wohnung wohne, wo der Kabelanschluss bereits über die Betriebskosten abgerechnet werden. Daraufhin kam eine Kündigungsbestätigung per Mail zurück.

In dieser steht:
"Herzlichen Dank für Ihr bisheriges Vertrauen. Leider haben Sie sich entschieden, die nachfolgenden Services
nur noch bis zum genannten Datum nutzen zu wollen:
Einzelhaushaltstarif zum 17.12.2015.
Um Ihr Anliegen zu prüfen benötigen wir einen Nachweis, dass der Kabelanschluss über die Mietnebenkosten
abgerechnet wird." :wand:

Ehrlich? Zahl ich jetzt zehn Monate länger für den Kabelanschluss wie geplant? Sin 189€ futsch? Oder kann ich durch den Umzug und dem neu abgeschlossenem Vertrag noch was regeln?
Eduardo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.05.2015, 13:17

Re: Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon hajodele » 11.05.2015, 13:41

Wenn du einen Facebook oder Twitter Accont hast, probiert es auf diesem Weg.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon Eduardo » 11.05.2015, 14:43

Also quasi darauf hoffen, dass sie lieber Geld liegen lassen als schlechte PR einzufangen?
Eduardo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.05.2015, 13:17

Re: Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon koax » 11.05.2015, 14:53

Eduardo hat geschrieben:Also quasi darauf hoffen, dass sie lieber Geld liegen lassen als schlechte PR einzufangen?

Nein, um die Sache einfach zu erklären.
Warum lieferst Du ihnen denn nicht einfach die gewünschte Bescheinigung?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon Joerg » 11.05.2015, 18:05

Eduardo hat geschrieben:"Herzlichen Dank für Ihr bisheriges Vertrauen. Leider haben Sie sich entschieden, die nachfolgenden Services
nur noch bis zum genannten Datum nutzen zu wollen:
Einzelhaushaltstarif zum 17.12.2015.
Um Ihr Anliegen zu prüfen benötigen wir einen Nachweis, dass der Kabelanschluss über die Mietnebenkosten
abgerechnet wird." :wand:

Ehrlich? Zahl ich jetzt zehn Monate länger für den Kabelanschluss wie geplant? Sin 189€ futsch? Oder kann ich durch den Umzug und dem neu abgeschlossenem Vertrag noch was regeln?

Nein, ich glaube, die haben sich nur ungeschickt ausgedrückt und/oder Dich falsch verstanden. Meine Interpretation: die Kündigung wird auf jeden Fall aktiv zum 17.12.2015 (vermutlich Ende der Vertragslaufzeit). Um Dein Anliegen (=vorzeitige Kündigung, also vor dem 17.12.15) zu prüfen, wird die genannte Bescheinigung benötigt.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon hajodele » 11.05.2015, 20:03

ich habe ganz ehrlich den Überblick verloren:
Im 1. Thread hast du den Internet-Vertrag gekündigt aber du bist nicht aus dem Kabelanschluss rausgekommen.
Im 2. Thread berichtest du, dass du zum 1.4. umgezogen bist (offensichtlich ohne Benachrichtigung an UM/KBW) Dort hast du einen neuen Kabel-TV-Vertrag abgeschlossen. (Internet interessiert in diesem Zusammenhang nicht).
Im 3. Thread berichtest du, dass die Kabel-TV-Gebühren in den Nebenkosten integriert sind.

Für mich bezahlst du so 2x Kabelgebühren, obwohl du keine bezahlen müsstest.

Fragen:
Was ist jetzt aus dem alten Kabelanschluss-Vertrag geworden? Dazu musst du eigentlich eine Abmeldung/Anmeldung an UM/KBW schicken.
Was ist das Problem wegen des Nachweises der Nebenkosten?

Ich habe vorher vom Krankenhaus geantwortet und war deshalb etwas kurz:
Bei Facebook/Twitter kann man via PM komunizieren. Die Mitarbeiter dort haben oft den besseren Überblick.
Eine öffentliche Mitteilung kann gar nicht bearbeitet werden und bringt nichts. Du stellst ja keinen Gnadenantrag, sondern willst nur die Dinge ordentlich regeln.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3953
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Vertrag gekündigt, Kabelanschluss läuft weiter?

Beitragvon Eduardo » 11.05.2015, 20:58

Sorry wenn das unverständlich war wie ich erklärt habe.
Es war so: Ich wohnte in einer WG bis zum 31.3.15. Dort hatte ich einen Vertrag bei KabelBW (Internet+TV+Telefon), worin auch ein KabelAnschluss von monatlich 18,90 enthalten war. Der Vertrag wäre bis zum 28.02.15 gelaufen. Durch das Sonderkündigungsrecht konnte ich diesen schon einen Monat vorher kündigen. Aber wohl wie es scheint nur der Breitbandanschluss, Kabelanschluss lief wohl weiter.
Seit dem 01.04.15 wohne ich in einer neuen Wohnung und habe hier einen neuen Vertrag für alles abgeschlossen. In dieser neuen Wohnung ist es nun so, dass die Kabelanschluss Gebühren über die Nebenkosten bezahlt werden, davor war das nicht so.


Ich habe denen heute auf jeden Fall mal nen Auszug aus dem Mietvertrag mit der Betriebskostenverordnung geschickt, die Antwort steht noch aus.
Hoffe das war verständlicher.
Eduardo
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 05.05.2015, 13:17


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 33 Gäste