- Anzeige -

Geräterücksendung: Echostar Kauf- statt Mietgerät zurück?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Geräterücksendung: Echostar Kauf- statt Mietgerät zurück?

Beitragvon johnnyboy » 12.04.2015, 13:59

Hallo,
mal ne Frage: Nach Vertragsende muss man ja seine Geräte zurücksenden.
Nur mal angenommen, ich hätte hier zwei Echostar rumstehen, ein Kaufgerät und ein Mietgerät. Weiterhin angenommen, das Kaufgerät hätte leider nur eine 320 GB Festplatte, das Mietgerät eine 500er. Beide Geräte funktionieren und sind in einwandfreiem Zustand inkl. OVP.
Könnte ich dann nicht auch das Kaufgerät mit der 320 GB Platte zurückschicken? :naughty:
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 316
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Geräterücksendung: Echostar Kauf- statt Mietgerät zurück

Beitragvon Dr.Wahn » 12.04.2015, 14:05

Erst mal haben Geräte eine Serienummer und zweitens hat die auch UM. Und nun denk mal drüber nach! :kafffee: :kafffee:
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Geräterücksendung: Echostar Kauf- statt Mietgerät zurück

Beitragvon johnnyboy » 12.04.2015, 14:21

Das war mir schon klar! Die Frage ist nur, interessiert das in diesem outgecourcten Rückgabecenter jemanden?
Ich habe hier schon von jemandem gelesen, der versehentlich eine Festplatte eingepackt hat, anstatt eines Modems/Routers. Da kam offenbar auch nie eine Rückmeldung, geschweige denn, dass man ihm die Festplatte irgendwie zurückgegeben hätte ...

Außerdem könnte ich ja statt dem Echostar (mit richtiger Seriennummer) auch 200,- € (ohne Seriennummer) zahlen, das ging auch. Vielleicht könnte man so auch Echostar gegen Echostar aufwiegen!
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 316
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Geräterücksendung: Echostar Kauf- statt Mietgerät zurück

Beitragvon mauszilla » 12.04.2015, 16:41

Suchst du ernsthaft hier die Absolution für einen Betrug?
Die Frage ob du den Gemieteten mit einem Minderwertigen aufwiegen darfst kann dir nur UM beantworten, denn die sind immer noch die Besitzer der Geräte.
Du wolltest ja auch nicht, das dir jemand dem du eine Blueray geliehen hast die Hülle mit einer DVD zurückgibt und meint ist doch egal, ich hab den Film schließlich wieder gebracht.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Geräterücksendung: Echostar Kauf- statt Mietgerät zurück

Beitragvon johnnyboy » 12.04.2015, 17:03

Unitymedia betont ja stets, dass es nur DEN Echostar HD Recorder gibt, und der hat 320 GB. Man hat keinen Anspruch und keinen Einfluss darauf einen mit 500 GB zu bekommen. Also offiziell sind meine beiden Geräte gleichwertig.
Aber wir können das mit den Festplatten (500 GB vs. 320 GB) auch weglassen, denn die Wahrheit ist eh komplizierter! ;)

Also, sagen wir einfach, ich habe hier zwei Echostar, ein Kauf- und ein Mietgerät. Kann ich das Kaufgerät anstelle des Mietgerätes zurückschicken ohne Ärger zu bekommen, geschweige denn einen Betrug zu begehen?

Ja, ist wahrscheinlich eine dumme Frage, weil es da halt nun mal die Seriennummern gibt und die "offizielle" Antwort daher wohl immer lauten wird, "nein geht nicht"!

Hätte ja trotzdem sein können, dass hier jemand aus Erfahrung sprechen kann ... idealerweise natürlich jemand, der das auch offiziell mit UM abgeklärt hat. Es gibt ja die verschiedensten denkbaren Beweggründe für ein solches Szenario.
Z.B.: Mietgerät fällt beim Umzug runter (kurz bevor man es eigentlich zurückschicken wollte), jetzt kommt einem die Idee, bei ebay einen Gebrauchten (voll funktionsfähig und äußerlich unversehrt) günstig zu ersteigern und zurückzusenden, damit man an den 199,- € vorbei kommt ...

Drauf gekommen bin ich auch nur, weil ich über eine Annonce mit jemandem Kontakt hatte, der einen Gebrauchten zum Zurückschicken kaufen wollte. Ich weiß aber nicht, was da im Detail los war, ob er z.B. sein Mietgerät anderweitig vertickert hatte, und ich hab auch (leider) nicht gefragt, ob er sich keine Sorgen wegen der Seriennummer macht ...
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 316
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Geräterücksendung: Echostar Kauf- statt Mietgerät zurück

Beitragvon mauszilla » 12.04.2015, 17:24

Wie ich schon erwähnte, das kann dir nur der Besitzer der Geräte beantworten ob er nur einen Echostar oder genau den Echostar zurück haben will.
Hier kann und darf dir keiner was anderes sagen als das du den zurücksenden musst, den du gemietet hast und nicht irgendeinen. ;)
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Geräterücksendung: Echostar Kauf- statt Mietgerät zurück

Beitragvon Riplex » 13.04.2015, 16:04

Ich mach dann hier mal zu...... So warm ist es doch noch garnicht draussen das einem die Sonne die Denkzentrale durcheinander bringt oder ? :zerstör:
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste