- Anzeige -

200mbit upgrade OHNE Horizon

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitragvon mauszilla » 02.04.2015, 21:14

Das hat er doch geschrieben.
Die Sache hat nur einen Haken ;)
Einen Router kann man so einfach nicht bei UM bestellen, denn man hat schon einen in der Box. Der weitere kostet 5€ Monatlich über die Telefon-Komfort-Option ;)
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitragvon GoaSkin » 03.04.2015, 00:57

un1que hat geschrieben:Bist du dir sicher, dass das geht? Es gab hier doch schon mindestens eine Meldung, wo einer Kundin keine Komfortoption mit Beibehaltung der IPv4 gewährt wurde. Das nur aus dem Grund, weil sie eben keine Bestandskundin in dem Sinne war, sondern die IPv4 nur in Verbindung mit der Horizon bekommen hat.


Meine Eltern haben von einem uralt-Tarif in 3Play Premium 150 gewechselt, dazu eine neue Kabel-Fritzbox erhalten und sogar unaufgefordert IPv4 behalten (die können mit den Begriffen IPv4 und IPv6 auch nichsts anfangen).

mauszilla hat geschrieben:Die Sache hat nur einen Haken ;)
Einen Router kann man so einfach nicht bei UM bestellen, denn man hat schon einen in der Box. Der weitere kostet 5€ Monatlich über die Telefon-Komfort-Option ;)


Doch. Das hatte mir Unity Media per Mail bestätigt und das habe ich auch mal in den FAQ gefunden. Man kann auch einen zusätzlichen Ubee- oder Technicolor-Router nutzen. Kostet dann die Aktivierungsgebühr+Versandkosten, aber nichts zusätzlich monatlich. Das ist ein allgegenwärtiges Problem, im Wohnzimmer unter dem Fernseher ein denkbar ungünstiger Platz ist, um von dort aus PCs und Telefone zu verkabeln. Wenn man von einem gegebenen Tarif in Einen mit Horizon wechseln möchte und schon einen Router hat, kann man diesen auf Wunsch ohne weitere Kosten als Gateway weiternutzen.

Horizon als Router - das ist doch auch wirklich nur in einem Stundenten-Wohnklo zu gebrauchen, aber nciht in einem Einfamilienhaus.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1096
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitragvon mauszilla » 03.04.2015, 09:06

Kannst mir die Stelle in den FAQs mal zeigen, denn das würde ja komplett der Strategie widersprechen, mit der UM derzeit fährt.
Vor allem kann ich mir nicht vorstellen, das sie Leihgeräte einfach so raushauen ohne Monatliche Kosten nur weil Kunde einen Wind quer sitzen hat.
Wäre ja schon Wirtschaftlich Unklug, da das Gerät Geld kostet, man Wartungsverträge für zwei Geräte hat usw....
Auch widerspricht es der Handlung, sämtlich Bridgemodi in den Routern von UM zu sperren, damit ja kein externer Router als solcher genutzt werden kann.

Das der Platz unter dem TV ein Ungünstiger ist, ist UM da herzlich egal und stimmt nicht in allen oder den meisten Fällen.
Der Ottonormalverbraucher hat sein TV und einen Lappi, den er per WLAN verbindet und dabei auf der Couch sitzt. Vielleicht noch paar Handys und das war es.
Auch muss die Box nicht unterm TV stehen, bis zu 10m HDMI-Kabel sind Problemlos möglich oder HDMI via Funk Kabellos.
Da die FB der Box auch via Funk (Bluetooth) Funktioniert kann sie stehen wo sie will.

Wie will UM da auf alle Einzelbedürfnisse eingehen? Was machen die Leute ohne TV, dafür mit Beamer?
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitragvon un1que » 03.04.2015, 11:19

GoaSkin hat geschrieben:
un1que hat geschrieben:Bist du dir sicher, dass das geht? Es gab hier doch schon mindestens eine Meldung, wo einer Kundin keine Komfortoption mit Beibehaltung der IPv4 gewährt wurde. Das nur aus dem Grund, weil sie eben keine Bestandskundin in dem Sinne war, sondern die IPv4 nur in Verbindung mit der Horizon bekommen hat.


Meine Eltern haben von einem uralt-Tarif in 3Play Premium 150 gewechselt, dazu eine neue Kabel-Fritzbox erhalten und sogar unaufgefordert IPv4 behalten (die können mit den Begriffen IPv4 und IPv6 auch nichsts anfangen).


Bei "richtigen" Bestandskunden ist es klar, das habe ich nicht angezweifelt.
Ich meinte eher deine Aussage, wo man sich als Neukunde durch die Horizon eine IPv4 verschaffen und später ein Modemrouter hinzubestellen soll, ohne dabei die IPv4 Adresse zu verlieren. Und genau das dürfte jetzt eigentlich nicht (mehr?) funktionieren, siehe Bsp. von weiter oben.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitragvon hajodele » 03.04.2015, 11:31

Lt. Hoherensagen (Hemapri im offiziellen Kabelbw-Forum) ist es durchaus möglich, bei der Installation eine 2-teilige Lösung zu bekommen. Also Gateway und Horizon extra. Wenn ich mich da recht entsinne, wird da von einer "Keller-Lösung" gesprochen.
Ob sich so was nachträglich organisieren läßt, weiss ich allerdings nicht.

Der Horizon kann auch wegen der Fernbedienung nicht zuuuu weit vom TV entfernt stehen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3966
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: 200mbit upgrade OHNE Horizon

Beitragvon mauszilla » 03.04.2015, 11:58

hajodele hat geschrieben:Der Horizon kann auch wegen der Fernbedienung nicht zuuuu weit vom TV entfernt stehen.

Also bei mir klappt sie auch 10m weiter in einem anderen Raum noch ohne Mucken. ;)
Bin ja schon am überlegen, ob ich mit Splitter an der Box ein HDMI-Kabel ins SZ lege oder eine Funklösung kaufe um auch dort die Highlights in HD sehen zu können.
Oder ob ich noch etwas auf diese ominöse Multiroom-Lösung seitens UM warte.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste