- Anzeige -

Hausanschluss.... brauche einen Rat

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Hausanschluss.... brauche einen Rat

Beitragvon Tollwood » 22.03.2015, 08:42

Hallo zusammen,

wir leben in einem Einfamilienhaus und nutzen zur Zeit UM 3play 20000. In naher Zukunft möchten wir neue Technik (Fernseher) anschaffen und werden dann wohl auch upgraden auf den neuen UM "Start" Tarif.

Wir haben in den Anfangsjahren immer wieder einmal kleinere Probleme mit der Signalstärke gehabt, welche mal mehr und mal weniger den technischen Betrieb störten. Ein nicht geringer Teil dieser Probleme wird von der alten Verkabelung (ca. 30 Jahre) vom Übergabepunkt zur Dose im Wohnzimmer verursacht. Da wir dieses Problem mit der Anschaffung der neuen Technik ebenfalls lösen wollen, wird wohl eine Neuverkabelung fällig. Hierzu habe ich Fragen und hoffe, daß ihr mir einen Rat geben könnt.

Ich traue mir zu, daß ich die neue Verkabelung selber verlegen kann (nur das Kabel).

Wen beauftrage ich am besten mit der Verdrahtung und der Installation der notwendigen Dosen?
Soll ich beim Upgrade einfach einen Techniker mitbuchen und geht das überhaupt?
Wie hoch werden in etwa die Kosten sein, die mir bei einer Beauftragung entstehen?
GIbt es bei Auftragsvergabe bzw. beim Upgrade irgendetwas zu beachten was Kosten sparen könnte?

Ich danke schon mal für die Hilfe!
Tollwood
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.2015, 20:26

Re: Hausanschluss.... brauche einen Rat

Beitragvon Dinniz » 22.03.2015, 11:39

Hallöle!

Du kannst bei Unitymedia auch unabhängig vom Wechsel einen kostenpflichtigen Techniker anfordern um die Dosen und die Verkabelung anzuschließen.
Die Kosten kann dir der zuständige Subunternehmer bei der Terminvergabe mitteilen.

Ob andere geeignete Firmen bei dir in der Nähe sind die diese arbeiten durchführen können kann ich nicht sagen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Hausanschluss.... brauche einen Rat

Beitragvon Tollwood » 23.03.2015, 16:29

Hallo und vielen Dank für die Info! :)
Tollwood
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.2015, 20:26

Re: Hausanschluss.... brauche einen Rat

Beitragvon Sandra » 01.04.2015, 14:41

Hallo Tollwood, :winken:

aus Deinen Schilderungen ging für mich jetzt nicht eindeutig hervor, ob das Haus Dein Eigentum ist?! Grundsätzlich ist es so, dass der Eigentümer bzw. die Wohnungsbaugesellschaft für die Innenhausverkabelung und Modernisierung verantwortlich ist. Wenn es Dein Haus ist, kannst Du das natürlich gerne auch alles selbst machen (lassen). :)

Es steht Dir absolut frei, hilfsweise ein Privatunternehmen für die Arbeiten zu beauftragen oder einen Techniker über uns zu bestellen. Wie Dir @Dinniz schon richtig mitgeteilt hat, werden Dir die genauen Kosten dann direkt von unserem Servicepartner genannt. Entweder direkt am Telefon oder nach einer "ersten Prüfung vor Ort". :smile:

Liebe Grüße
Sandra
Sandra
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 13.12.2012, 17:45

Re: Hausanschluss.... brauche einen Rat

Beitragvon Ary » 02.04.2015, 19:52

Da hier HSI (Tel/Internet) mit drin sind, ist es eine rückkanaltaugliche Anlage.
An diesen Anlagen darf so ohne weiteres niemand Änderungen vornehmen, da dabei auch der Rückkanal neu eingepegelt werden muss. Die Kabelverlegung ist natürlich kein Problem.
Das Einbinden in die Anlage sollte dann nur von einem Unitymedia Techniker gemacht werden.
Durch nicht fachgemäß eingepegelte Anlagen, sowie falsch montierte Stecker etc, können Störungen am kompletten Fibernode entstehen. Je nach Clustergröße können das mehrere tausend Kunden sein.
Bild
Benutzeravatar
Ary
Kabelexperte
 
Beiträge: 241
Registriert: 10.07.2009, 19:22

Re: Hausanschluss.... brauche einen Rat

Beitragvon Tollwood » 04.04.2015, 06:15

Hallo und nochmals Danke.

Ich werde dann im Haus die Kabel vorverlegen und den Rest die Techniker machen lassen. :)
Tollwood
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 06.03.2015, 20:26

Re: Hausanschluss.... brauche einen Rat

Beitragvon Madee » 19.04.2015, 23:31

Dinniz hat geschrieben:Hallöle!

Du kannst bei Unitymedia auch unabhängig vom Wechsel einen kostenpflichtigen Techniker anfordern um die Dosen und die Verkabelung anzuschließen.
Die Kosten kann dir der zuständige Subunternehmer bei der Terminvergabe mitteilen.

Ob andere geeignete Firmen bei dir in der Nähe sind die diese arbeiten durchführen können kann ich nicht sagen.



Der letzte Satz ist der beste :glück:
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 13 Gäste