- Anzeige -

Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Optimus_Prime68 » 22.04.2008, 13:51

Also ich denke mal das es schon ein Unterschied ist ob im Supermarkt (wo ich hin kann aber nicht muss) oder in "meinen" Privaträumen.
Das mit den Schwarzguggern ist schon ein Problem, welches aber eigentlich einfach zu lösen wäre. UM müsste nur bei Mehrparteienhäusern immer mit dem Inhaber/Vermieter die Verträge für Analog machen statt mit jedem Mieter selbst.

Das Wort Generalverdacht gefällt mir im übrigen in keinem Bereich. Sage da nur Onlinedurchsuchung. Nimmt ja langsam Stasimanieren an hier in Deutschland. (ob das was damit zu tun hat, das wir eine Kanzlerin aus der ehemaligen DDR haben? :D )
So langsam fühlt man sich Generell als Verbrecher, nur weil man in Deutschland lebt.
Was bedeutet denn da noch der Satz, Unschuldig bis die Schuld bewiesen ist??

LG Eddy
Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
 
Beiträge: 232
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Odious1978 » 22.04.2008, 18:26

Der ÜP im Keller eines Hauses ist Eigentum der Unitymedia, es darf sich nur jemand daranklemmen der auch Kabelfernsehgebür bezahlt. Tut dies jemand nicht und guckt trotzdem Kabelfernsehen ist dies eine Straftat, ob ihr es glaubt oder nicht. Ob gewollt oder ungewollt spielt hier gar keine Rolle, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Optimus_Prime68 » 22.04.2008, 19:48

Odious1978 hat geschrieben:Der ÜP im Keller eines Hauses ist Eigentum der Unitymedia, es darf sich nur jemand daranklemmen der auch Kabelfernsehgebür bezahlt. Tut dies jemand nicht und guckt trotzdem Kabelfernsehen ist dies eine Straftat, ob ihr es glaubt oder nicht. Ob gewollt oder ungewollt spielt hier gar keine Rolle, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.


Sag ich doch, mit Vermieter Vertrag machen und der rechnet das über Nebenkosten ab. Dann gibts keine Schwarzgugger mehr.
Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
 
Beiträge: 232
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Odious1978 » 22.04.2008, 19:54

Optimus_Prime68 hat geschrieben:
Odious1978 hat geschrieben:Der ÜP im Keller eines Hauses ist Eigentum der Unitymedia, es darf sich nur jemand daranklemmen der auch Kabelfernsehgebür bezahlt. Tut dies jemand nicht und guckt trotzdem Kabelfernsehen ist dies eine Straftat, ob ihr es glaubt oder nicht. Ob gewollt oder ungewollt spielt hier gar keine Rolle, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.


Sag ich doch, mit Vermieter Vertrag machen und der rechnet das über Nebenkosten ab. Dann gibts keine Schwarzgugger mehr.


Jepa, das ist natürlich die beste Lösung, aber nicht jeder Vermieter nimmt einen Mehrnutzervetrag auf sich.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Bastler » 22.04.2008, 20:41

Ich hab gerade Freitag wieder 4 (!) nicht angemeldete Anschlüsse sperren müssen, es hatte sich zufällig im Telefonat mit der Dispo herausgestellt, dass in dem Haus nur der Kunde, bei dem ich installiert habe, überhaupt fürs Kabel bezahlt, sonst keiner ...

Lt. einem Mieter sollen die enstprechenden Nichtkunden sich aber regelmäßig wieder selbst anschließen, da diese Anschlüsse in der Vergangenheit schon desöfteren gesperrt wurden. Mir kann das zwar egal sein, eigentlich sollte sich UM selbst um sowas kümmern - nur das bemerken die halt gar nicht, es war ja auch dieses mal wieder mehr ein Zufallsfund...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Odious1978 » 22.04.2008, 20:48

UM geht auch geziehlt vor, es gibt extra beauftrage Aussendienstmitarbeiter die auf Hinweise und auf eigenen Verdacht hin Häuser überpüfen.
Mich würde es auch stutzig machen wenn im CableMaster in einem 8-Familienhaus nur zwei Kunden angemeldet sind.

Ich weiss nicht wie UM in einem Mehrfamilienhaus vorgeht wo so etwas öfter vorkommt, dass die Kunden die gesperrt wurden sich einfach wieder anklemmen.

Bei einem Einfamilienhaus wird der ÜP verplombt und später von aussen am Abzweiger still gelegt. Bei einigen wird der ÜP sogar demontiert.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Bastler » 22.04.2008, 21:17

Ich weiss nicht wie UM in einem Mehrfamilienhaus vorgeht wo so etwas öfter vorkommt, dass die Kunden die gesperrt wurden sich einfach wieder anklemmen.

Ich kenne folgendes:
Baum:
- Dose bekommt einen dicken weißen Deckel, der ein anschließen von TV's unmöglich macht (dieser wird glaube ich noch verplombt / überklebt)
- Dose wird mit "Siegel" zugeklebt
Stern:
- Leitungen werden abgeklemmt (oder in NE4 Anlagen auf Grundleistungsfilter gelegt)
- Abgeklemmte Leitungen werden mit Aufkleber zugeklebt oder irgendwo mit Hilfe der Plombe angebunden (Bei dem von mir geschilderten Fall war es beides zusammen, die Veplombung hing noch an einem Rohr, auch Reste des Aufklebers konnte man noch sehen) (bei dreisten Kunden nicht sehr wirksam :zwinker: )
Das sind die normalen Wege. Ich bin mal gespannt, ob sie sich da jetzt was anderes einfallen lassen. Ich werde es sehen, ich muss da sowieso noch mal hin wegen einer PC-Einstellung.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Odious1978 » 22.04.2008, 21:20

Bastler hat geschrieben:
Ich weiss nicht wie UM in einem Mehrfamilienhaus vorgeht wo so etwas öfter vorkommt, dass die Kunden die gesperrt wurden sich einfach wieder anklemmen.

Ich kenne folgendes:
Baum:
- Dose bekommt einen dicken weißen Deckel, der ein anschließen von TV's unmöglich macht (dieser wird glaube ich noch verplombt / überklebt)
- Dose wird mit "Siegel" zugeklebt
Stern:
- Leitungen werden abgeklemmt (oder in NE4 Anlagen auf Grundleistungsfilter gelegt)
- Abgeklemmte Leitungen werden mit Aufkleber zugeklebt oder irgendwo mit Hilfe der Plombe angebunden (Bei dem von mir geschilderten Fall war es beides zusammen, die Veplombung hing noch an einem Rohr, auch Reste des Aufklebers konnte man noch sehen) (bei dreisten Kunden nicht sehr wirksam :zwinker: )
Das sind die normalen Wege. Ich bin mal gespannt, ob sie sich da jetzt was anderes einfallen lassen. Ich werde es sehen, ich muss da sowieso noch mal hin wegen einer PC-Einstellung.


Das es so gemacht wird ist mir schon klar.
Aber wie geht UM in einem Mehrfamilienhaus vor wenn die Kunden die gesperrt wurden sich andauernt wieder anklemmen?? Das war meine Frage.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Bastler » 22.04.2008, 21:29

Aber wie geht UM in einem Mehrfamilienhaus vor wenn die Kunden die gesperrt wurden sich andauernt wieder anklemmen?? Das war meine Frage.

Ich hab schon vertsanden, was du meinst, ich hab das nur noch mal für die Allgemeinheit geschrieben. Darum werde ich ja in diesem Haus auch noch mal einen Blick drauf werfen. Vielleicht schmeißen sie ja einfach den Verteiler raus :D . Aber wenn die Kunden genug kriminelle Energie haben, werden sie auch nicht lange brauchen um selbst wieder einen einzusetzen...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Mein Anschluss wird gesperrt. Doch welcher?

Beitragvon Odious1978 » 22.04.2008, 21:37

Wird Zeit das Kabelfernsehen auf Digital umgestellt wird, dann ist es nicht mehr so leicht für viele.
Nur noch für welche die wissen wie man eine SmartCard crackt oder so ähnlich.
Aber da der Key ständig geändert wird, wird es denen auch schwerer gemacht.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 31 Gäste