- Anzeige -

Vertragsoptimierung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Vertragsoptimierung

Beitragvon Sunny51236 » 15.02.2015, 22:03

Zunächst mal ein Hallo!

Ich lese schon länger in diesem Forum mit, habe aber selber noch nichts gepostet.

Nun habe ich aber eine Frage, von der ich hoffe, dass man hier vielleicht weiterhelfen kann.

Es geht um die Optimierung von UM-Verträgen. Ich habe hier derzeit mehrere Geräte von UM die ich nicht mehr benötige. Meine naive Idee war, alle unbenötigten Geräte einfach an UM zurück zu senden. Doch laut Hotline würde das nicht gehen. Diese bekäme ich dann wieder zurück geschickt. Einziger Weg wäre laut Hotline die Verträge zu kündigen. In diesem Zusammenhang könnte ich dann nach erfolgter Bestätigung, die Geräte zurück senden. Nebenbei hätte das laut Hotline den Vorteil, dass mir nach Kündigung günstigere Konditionen angeboten würden und in diesem Zusammenhang dann auch die Zusammenlegung von Verträgen möglich sei.

Könnt ihr dies bestätigen?

Zum besseren Verständnis hier mal meine Ausgangslage:

1. 01.04.2009 Einzug in eine neue Wohnung mit analogem Kabelanschluss in den Nebenkosten
2. 22.03.2010 Bestellung von Digital TV Basic. Da der Kabelanschluss in den NK enthalten war, fielen nur Kosten von 3,90 / Monat an
3. 15.07.2012 Nach Umrüstung der Haustechnik, Bestellung von 3play PLUS 50 -> 15 Monate Mindestvertragslaufzeit
4. bis 14.07.2013 kostenlos, da noch bei altem Netzanbieter gebunden
5. ab 14.07.2013 Berechnung von 3play PLUS 50
6. 25.11.2013 Portierung der Rufnummer
7. 01.04.2014 Umzug in eine andere Wohnung ohne Kabelanschluss in den NK
8. 01.04.2014 Buchung eines digitalen Kabelanschlusses als Voraussetzung für 3play PLUS 50
9. 01.04.2014 Kündigung des Digital TV Basic aus 2010
10 29.04.2014 Bestellung HD-Recorder, Buchung auf den digitalen Kabelanschluss -> 24 Monate MLVZ

Jetzt habe ich hier noch eine ungenutzte Smartcard, einen HD-Receiver und ein Cisco-Modem.

Eigentlich würde ich gerne alles zusammenfassen und nur noch eine Horizon oder aber HD-Recorder und Fritzbox haben.

Muss ich jetzt wirklich alles außer dem digitalen Kabelanschluss kündigen (zum 13.05.2015 ???) und warten ob ich ein neues Angebot erhalte? Oder gibt es eine andere Möglichkeit, die überflüssigen Geräte los zu werden und den Vertrag passend umzustellen?

Für ein bisschen Licht im Dunkel bereits jetzt vielen Dank.

Viele Grüße
Sascha
Sunny51236
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.02.2015, 21:42
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Vertragsoptimierung

Beitragvon Henrik » 16.02.2015, 16:27

Hi Sascha,

ein Vertragsupgrade kannst Du jederzeit durchführen, auch ohne Kündigung ;-)

Da Du jetzt 3 Play PLUS 50 hast, wäre bereits 3Play PLUS 120 mit Horizon Recorder ein "Upgrade" - ergo jederzeit machbar.

Vorgehensweise:
- Bestellung 3PlayPLUS 120 zu "sofort" bzw. nächstmöglicher Zeitpunkt.
- Erhalt der Hardware (Horizon, ggf. fritz!Box)
- Aktivierung des neuen Vertrages mit neuer Hardwaree
- Alte Hardware des 3PlayPLUS 50 (Smartcard, HD Receiver/ Cisco) schickst Du anschließend via Retourenschein zurück.

Der HD Recorder, welcher zum Kabelanschluss gehört, bleibt davon unberührt.
Diesen müsstest Du separat kündigen, wenn gewünscht.

Alle Angaben beruhen natürlich darauf, dass Deine vorherige Schilderung komplett und richtig ist :D

MFG

Henrik
Henrik
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.03.2013, 16:23

Re: Vertragsoptimierung

Beitragvon larsmartini » 20.02.2015, 15:10

Hallo,

ich hatte auch Technik von Unitymedia über. Am Telefon wurde mir gesagt, dass ich das einfach zurücksenden sollte. Gesagt, getan: Receiver und zweite Smartcard zurückgesandt. Keinerlei Vertragsanpassungen!

Nach einigen Tagen erhielt ich einen Brief über die zurückgesandten Artikel - that's it!

Gruß,
Lars
larsmartini
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2015, 13:55


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste