- Anzeige -

Frage zur Kündigung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Frage zur Kündigung

Beitragvon Goose25570 » 12.02.2015, 23:25

Hallo Forum ,
ich habe folgendes Problem :
Ich habe mich im November 2014 dazu entschieden zur Telekom zu wechseln .
Da ich mir mit meinem Vertragsverhältnis nicht sich war , habe ich UM Service kontaktiert . Einige Tage später , erfolgte die Bestätigung ein wechsel ist zum
26.5.2015 möglich . Ich habe also meinen Vertrag bei UM gekündigt , und bin zur Telekom gewechselt . Die Rufnummer sollten dann im Mai zur TELEKOM Portiert werden . Nun habe ich nachdem die Telekom die Portierung veranlasst hat , meine Bestätigung von UM bekommen , danach läuft der Vertag nicht wie Bestätigt 2015 sonder erst 2016 aus . Rückfragen bei UM Service waren jetzt recht Patzig .Ich wäre Schuld den Vertag nicht richtig gelesen zu haben . Das schreiben wäre ein Fehler vom Mitarbeiter . Ich solle mich an die Beschwerdestelle wenden . Und es wurde aufgelegt ? Heftig so etwas kannte ich von UM bis dahin nicht .
Was soll ich jetzt machen . Gleich einen Anwalt nehmen ?
Danke für eure Hilfe .
Goose25570
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 21.09.2010, 07:23

Re: Frage zur Kündigung

Beitragvon Uschi » 13.02.2015, 12:53

Hallo Goose25570,

ich bin sehr traurig, dass Du uns verlässt :wein:

Die Verfahrensweise, die Du schilderst, ist ein absolutes "No Go" :hammer: und dem sollte auch intern nachgegangen werden. Du sowie jeder andere Kunde von uns hat ein Anrecht darauf, dass er freundlich und kompetent beraten wird.
Bitte entschuldige diese Entgleisung und ich hoffe, Du nimmst meine Entschuldigung an.

So, nun aber zu Deinem Anliegen.

Schaue Dir bitte einmal unsere Auftragsbestätigung an. Dort findest Du die Vertragslaufzeit sowie die Kündigungsfrist.
Oder Du lässt Deine Vertragslaufzeit von den facebook- oder twitter-Kollegen überprüfen. :zwinker:

Viele Grüße
Uschi :winken:
Uschi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 68
Registriert: 13.12.2012, 17:51

Re: Frage zur Kündigung

Beitragvon Interrex » 13.02.2015, 19:13

Manche Unitymedia Mitarbeiter meiner "ihr" Geld kommt von Gott? Jeder Arbeitnehmer lebt von Geld der Kunden eines Unternehmens. Das vergessen viele bzw. interessieren sich überhaupt nicht dafür. Uschi, warum entschuldigst du dich für ein Verhalten, dass DU nicht verschuldest hast?
Interrex
Kabelexperte
 
Beiträge: 190
Registriert: 24.03.2011, 15:55

Re: Frage zur Kündigung

Beitragvon Dinniz » 13.02.2015, 19:31

Sie vertritt hier halt Unitymedia und entschuldigt sich auch in deren Namen.
Sowas machen gute Mitarbeiter nunmal ;)
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Frage zur Kündigung

Beitragvon Goose25570 » 16.02.2015, 18:00

Hallo ,
und vielen Dank für die Antwort . Das Problem , was ich aber geschildert habe wird nicht beantwortet .
Ich habe eine SCHRIFTLICHE Bestätigung , dass mein Vertrag zum 26.5.2015 beendet werden kann .
Jetzt wo ich die Kündige aber eingereicht habe , und zur TELEKOM gewechselt bin , heißt es plötzlich
der Vertrag läuft noch bis 26.5.2016 also über ein Jahr länger . Das ist mein Problem .....

Grüße
Goose25570
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 21.09.2010, 07:23

Re: Frage zur Kündigung

Beitragvon Darktrooper » 17.02.2015, 12:12

Schriftlich in welcher Form ? Email oder per Brief ?
Wenn per Brief, kurz mit UM in Verbindung setzen das sie sich jetzt da raus lassen, wenn nicht Anwalt nehmen.
Ich würde bei sowas gar nicht lange fackeln.
Bild
Darktrooper
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 30.10.2009, 23:56

Re: Frage zur Kündigung

Beitragvon Goose25570 » 17.02.2015, 12:42

Hallo Darktrooper ,
per Brief , dass ist ja das Ärgerliche . Und jetzt stellt man mich als Depp hin , ich hätte den Vertrag lesen sollen . :wand:
Goose25570
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 21.09.2010, 07:23

Re: Frage zur Kündigung

Beitragvon Goose25570 » 19.02.2015, 08:43

Hallo UM Forum ,
ich habe gestern eine Mail bekommen , in der sich UM entschuldigt , und den zuvor Bestätigten Termin zur
Kündig zustimmt . Finde ich einen sehr netten Zug . So habe ich Unitymedia eigentlich auch immer erlebt .
Danke an Unitymedia und an die Antworten und Hilfen hier aus dem Forum .
Goose
Goose25570
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 21.09.2010, 07:23

Re: Frage zur Kündigung

Beitragvon Dinniz » 19.02.2015, 08:55

Schön das es geklappt hat :super:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Frage zur Kündigung

Beitragvon Darktrooper » 20.02.2015, 16:06

Das hat nix mit Nett zu tun. Du hast es schriftlich gehabt, also hatten die keine andere Möglichkeit zu reagieren.
Bild
Darktrooper
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 30.10.2009, 23:56


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste