- Anzeige -

Mit Strategie erneut Neukunde werden und 320 Euro sparen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Mit Strategie erneut Neukunde werden und 320 Euro sparen?

Beitragvon jan81 » 11.02.2015, 23:21

Mein UM 2play-Vertrag läuft noch eine Weile, aber da ja im zweiten Jahr die reguläre Grundgebühr von 35 Euro monatlich anfällt, habe ich mir mal Gedanken gemacht, wie man den Preis mit Hilfe der UM-Angebote reduzieren kann. Der Plan: Zunächst regulär kündigen, nach Vertragsende die von UM geforderten drei Monate warten und danach wieder einen Neukundenvertrag abschließen. Da man heutzutage auf ein Breitbandinternet angewiesen ist, soll die dreimonatige Wartezeit durch einen anderen Breitband-Flatrate-Vertrag überbrückt werden. Hierbei kann man sich zu Nutze, das DSL- und Fernsehkabel-Technik unabhängig voneinander verwaltet werden. Nach längerem Vergleich habe ich dafür O2s DSL All-in M Tarif gefunden. Näheres findet ihr in nachfolgender beispielhafter Auflistung.

Meine Frage an das Forum ist, ob jemand sowas in der Art schonmal gemacht hat, ob das so klappen sollte und ob es noch Verbesserungspotential gibt.
Im einem alten Thread ( http://www.unitymediakabelbwforum.de/viewtopic.php?f=10&t=13272&p=131836 ) wurde das Thema bereits angerissen, verendete dann aber in pseudo-moralischen Gedankengängen, um die es hier nicht gehen soll (nein, Trolle werden nicht gefüttert...).

Wie man sieht, ergibt sich gegenüber den Bestandskunden hier eine erhebliche Ersparnis von rund 320 Euro.

Natürlich mit etwas Aufwand verbunden, aber bei einem geschätzen Aufwand von max. 4 Studen entspricht das einem Studenlohn von 80 Euro.


Code: Alles auswählen
(Mit "Unitymedia" ist immer das 2Play-Angebot gemeint)

VARIANTE 0: Unitymedia ohne Kündigung
06.10.2016   Unitymedia Vertrag autom. verlängert
06.10.2018   Unitymedia Vertrag autom. verlängert      Kosten: 24 * 35 = 840
22.01.2019   Unitymedia Vertragsende (fiktiv)      Kosten: 108 Tage * 35 / 30 = 126
SUMME      840 + 126 = 966

---

VARIANTE 1: Unitymedia Neukunde, Übergang mit O2 DSL All-in M ohne MVLZ
15.05.16   Unitymedia Kündigung zum 06.10.16
01.09.      O2 Auftrag DSL All-in M ohne MVLZ
20.09.      O2 Schaltung und Vertragsbeginn
06.10.      Unitymedia Vertragsende
17.12.      O2 Kündigung zum 20.02.17
20.12.      O2 3 Monate                     Kosten: 3 * 14,99 = 44,97
08.01.17   Unitymedia Auftrag 2 Play Neukunde
22.01.      Unitymedia Schaltung
20.02.      O2 Vertragsende                  Kosten: 2 * 29,99 = 59,98
22.01.18   Unitymedia 12 Monate            Kosten: 2 * 0 + 10 * 25 = 250
22.01.19   Unitymedia 12 Monate            Kosten: 12 * 35 = 420
SUMME      44,97 + 59,98 + 250 + 420 = 774,95 (falls Check24 Cashback verfügbar, -130 = 644,95)
NACHTEILE   Da Rufnummernübernahme aufwendig, neue Rufnummer sinnvoll; O2 Tarif mit leichter Drosselung nach 3 Monaten
ERSPARNIS zu VARIANTE 0: 321,05


Offensichtlich setze ich hier voraus, dass heutige Gegenheiten auch zukünftig gelten. Besonders interessant wäre es, inwieweit man Übergangstarif schon lange im Voraus buchen kann, denn das UM-Vertragsende ist ja auch lange vorab bekannt.

----------

Der Vollständigkeit halber nun noch zwei weitere Varianten, bei denen man sich bei ähnlichem Aufwand schlechter steht: Nr. 2 greift den UM-Wechslertarif auf und Nr. 3 eine Übergangslösung mittels UMTS-Tarif. Bei letzterem ist die Ersparnis noch etwas höher, die Drosselung nach 4GB für mich allerdings völlig inakzeptabel und günstige Anbebote mit mehr Volumen konnte ich nicht finden.

Code: Alles auswählen
VARIANTE 2: Unitymedia Wechsler, Übergang mit O2 DSL All-in M ohne MVLZ
[zunächst wie Variante 1]
15.05.16   Unitymedia Kündigung zum 06.10.16
01.09.      O2 Auftrag DSL All-in M ohne MVLZ
20.09.      O2 Schaltung und Vertragsbeginn
06.10.      Unitymedia Vertragsende
17.12.      O2 Kündigung zum 20.02.17
20.12.      O2 3 Monate                     Kosten: 3 * 14,99 = 44,97
08.01.17   Unitymedia Auftrag 2 Play Wechsler
22.01.      Unitymedia Schaltung
20.02.      O2 Vertragsende                  Kosten: 2 * 29,99 = 59,98
[ab hier anders als Variante 1]
22.01.18   Unitymedia 12 Monate            Kosten: -1 * 29,99 + 12 * 25 = 270,01
22.01.19   Unitymedia 12 Monate            Kosten: 12 * 35 = 420
SUMME      44,97 + 59,98 + 270,01 + 420 = 794,96 (falls Check24 Cashback verfügbar, -130 = 664,96)
ERSPARNIS zu VARIANTE 0: 301,04
NACHTEILE   Da Rufnummernübernahme aufwendig, neue Rufnummer sinnvoll; O2 Tarif mit leichter Drosselung nach 3 Monaten

---

VARIANTE 3: Unitymedia Neukunde, Übergang mit UMTS 1und1 Notebook-Flat XL ohne MVLZ
[zunächst wie Variante 1]
15.05.16   Unitymedia Kündigung zum 06.10.16
01.09.      1und1 Auftrag Notebook-Flat XL ohne MVLZ
20.09.      1und1 Schaltung und Vertragsbeginn
06.10.      Unitymedia Vertragsende
17.12.      1und1 Kündigung zum 20.02.17
20.12.      1und1 3 Monate                  Kosten: 3 * 14,99 = 44,97
08.01.17   Unitymedia Auftrag 2 Play Neukunde
22.01.      Unitymedia Schaltung
[ab hier anders als Variante 1]
20.02.      1und1 Vertragsende               Kosten: 2 * 14,99 = 29,98
22.01.18   Unitymedia 12 Monate            Kosten: 2 * 0 + 10 * 25 = 250
22.01.19   Unitymedia 12 Monate            Kosten: 12 * 35 = 420
SUMME      44,97 + 29,98 + 250 + 420 = 744,95 (falls Check24 Cashback verfügbar, -130 = 614,95)
ERSPARNIS zu VARIANTE 0: 351,05
NACHTEILE   da Rufnummernübernahme aufwendig neue Rufnummer sinnvoll; 1und1 UMTS Tarif mit starker Drosselung bei über 4GB/Monat
jan81
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.12.2014, 01:56

Re: Mit Strategie erneut Neukunde werden und 320 Euro sparen

Beitragvon magentis » 12.02.2015, 08:38

Warum kündigen, warten und neu abschliessen? Neukundenrabatt gibt es immer mal auch so. Außerdem ist dies nicht ratsam, wenn jemand noch IPv4 und vernünftige Hardware hat. Dies gibt es für Neukunden in dieser Form nicht mehr, da heisst es dann DS-Light und evtl Technikschrott. :zwinker:
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: Mit Strategie erneut Neukunde werden und 320 Euro sparen

Beitragvon jan81 » 13.02.2015, 15:35

magentis hat geschrieben:Warum kündigen, warten und neu abschliessen? Neukundenrabatt gibt es immer mal auch so.

Habe ich auch gelesen, aber bekommt man auch dann 2 Freimonate und 12 Monate eine um 10 vergünstigte Grundgebühr? Die erheblichen Cashback-Zahlungen bleiben so jedenfalls aus.

Außerdem ist dies nicht ratsam, wenn jemand noch IPv4 und vernünftige Hardware hat. Dies gibt es für Neukunden in dieser Form nicht mehr, da heisst es dann DS-Light und evtl Technikschrott. :zwinker:

Kann ich nicht bestätigen, mit etwas Konfigurationseifer habe ich ein durchaus passables Ergebnis hinbekommen. Nicht selten liegen die Probleme auch an der Infrastruktur bei UM selbst, so dass sie unahb. von IPv4/6 auftreten.
jan81
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.12.2014, 01:56

Mit Strategie erneut Neukunde werden und 320 Euro sparen?

Beitragvon un1que » 13.02.2015, 16:25

jan81 hat geschrieben:
magentis hat geschrieben:Warum kündigen, warten und neu abschliessen? Neukundenrabatt gibt es immer mal auch so.

Habe ich auch gelesen, aber bekommt man auch dann 2 Freimonate und 12 Monate eine um 10 vergünstigte Grundgebühr? Die erheblichen Cashback-Zahlungen bleiben so jedenfalls aus.

Verhandeln kann man immer, aber so viel bekommt man wohl auch nicht noch einmal gut. Aber für 12 Monate vergünstigte Grundgebühr wäre wohl drin.

jan81 hat geschrieben:
magentis hat geschrieben:Außerdem ist dies nicht ratsam, wenn jemand noch IPv4 und vernünftige Hardware hat. Dies gibt es für Neukunden in dieser Form nicht mehr, da heisst es dann DS-Light und evtl Technikschrott. :zwinker:

Kann ich nicht bestätigen, mit etwas Konfigurationseifer habe ich ein durchaus passables Ergebnis hinbekommen. Nicht selten liegen die Probleme auch an der Infrastruktur bei UM selbst, so dass sie unahb. von IPv4/6 auftreten.

Wenn dir das gesparte Geld viel wichtiger als funktionierendes Internet und gesparte Nerven ist, kannst du es gerne probieren. Natürlich ist es kein Zustand, welcher unbedingt eintreten muss (Probleme mit DS lite), aber es kann einen sehr hart treffen - lies dir mal die ganzen Threads hier durch und mach dir selbst ein Bild von.

Nicht zuletzt kommt es auch auf die Hardware an. Wenn du noch ein Modem hast und dahinter eigenen Router nutzt, so wirst du auch sehr viel "Spaß" mit dem TC oder UBEE haben.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 421
Registriert: 01.07.2013, 17:56


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 20 Gäste