- Anzeige -

3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Unityme

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon ratcliffe » 13.03.2015, 08:36

Radiot hat geschrieben:HÄ??? Addierst du die Pegel der Ausgänge um die Leistung zu errechnen???

Nein. Es ging darum zu begründen, dass eine 4-Lochdose bei gleicher Anschlussdämpfung eine höhere Durchgangsdämpfung haben muss als eine 3-Lochdose.
Wenn das zu schwer verständlich ist bitte ich um Nachsicht.
Radiot hat geschrieben:Aus ner BTV 1265 Data kommt aus dem DATA-Loch de gleiche Pegel wie aus ner MMD 12, in einem Baum sollte man hier aber ohne Fachwissen nicht einfach 1:1 die Dosen tauschen, die MMD12 hat in der Regel min. die doppelte Durchgangsdämpfung ca.4dB.

Vielleicht kannst Du das mal erläutern.
Beide von Dir genannten Dosen sind 3-Lochdosen mit 4 bzw. 3,5 dB Durchgangsdämpfung und 12 dB Anschlussdämpfung.
Was hat das jetzt mit 4-Lochdosen zu tun?
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon Dinniz » 13.03.2015, 10:12

Die MMD 12 A ist eine 4lochDose.
Genauso wie MMD 12 T etc. Beispiel gefällig? http://www.antennenland.net/Multimediadosen

Da kannst du auch nochmal die Durchgangsdämpfungen nachlesen ..
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon ratcliffe » 13.03.2015, 11:48

Alles klar, ich hatte unter MMD 12 (ohne A) gesucht und diese 3-Lochdose gefunden
http://www.amazon.de/btv-MMD-12-HPF-Mul ... B00F9XVNMC
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon Bastler » 13.03.2015, 19:25

Nein. Es ging darum zu begründen, dass eine 4-Lochdose bei gleicher Anschlussdämpfung eine höhere Durchgangsdämpfung haben muss als eine 3-Lochdose.

Dann schreib das doch einfach mal so.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon Madee » 13.03.2015, 20:16

ratcliffe hat geschrieben:Alles klar, ich hatte unter MMD 12 (ohne A) gesucht und diese 3-Lochdose gefunden
http://www.amazon.de/btv-MMD-12-HPF-Mul ... B00F9XVNMC



Diese Dose darfst du nicht als Vergleich nehmen, das ist eine sehr spezielle Dose.

Nehmen wir die Astro GUT MMD 13F - 3 Loch Dose, Anschlußdäpfung 12,8dB - Durchgangsdämpfung im Durchschnitt 1,9dB
die 4 Loch MMD 2-12D hat 3,8 im Durchschnitt, das bedeutet pro Dose 2dB mehr, was das im Baumnetz bedeutet sollte schnell klar sein.

Prinzipiell hat der erste Anschluss immer weniger Dämpfung als der zweite an einer 4 Loch MMD, um aber die Werte anzugleichen wird der erste Anschluss nochmal gedämpft.
Auch gilt,je höher die Anschlußdämpfung der Dose, desto geringer die Durchgangsdämpfung, gleiches Prinzip wie bei jedem Abzweiger (ist ja auch nichts anderes)
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon Bastler » 13.03.2015, 20:58

die 4 Loch MMD 2-12D hat 3,8 im Durchschnitt, das bedeutet pro Dose 2dB mehr, was das im Baumnetz bedeutet sollte schnell klar sein.

Das bedeutet genau das, was viele selbsternannte "Techniker" nicht kapieren:
Man kann eine 12 dB 4-Loch Dose (egal von welchem Hersteller) nur als letzte Dose im Baum verwenden, nicht aber irgendwo mittendrin oder gar als erste Dose. Außer, wenn man dahinter noch nur eine 10 dB 3-Loch Dose anschließen will (was man aber ja bei UMKBW schon ewig nicht mehr soll) :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon Madee » 13.03.2015, 21:03

Bastler hat geschrieben:
die 4 Loch MMD 2-12D hat 3,8 im Durchschnitt, das bedeutet pro Dose 2dB mehr, was das im Baumnetz bedeutet sollte schnell klar sein.

Das bedeutet genau das, was viele selbsternannte "Techniker" nicht kapieren:
Man kann eine 12 dB 4-Loch Dose (egal von welchem Hersteller) nur als letzte Dose im Baum verwenden, nicht aber irgendwo mittendrin oder gar als erste Dose. Außer, wenn man dahinter noch nur eine 10 dB 3-Loch Dose anschließen will (was man aber ja bei UMKBW schon ewig nicht mehr soll) :zwinker: .



Laut UM Vorgaben, gibt es aber nur noch 4er .... und 3er nur in absoluten Ausnahmefällen
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon Bastler » 13.03.2015, 21:05

Sag ich doch (mal genauer lesen :zwinker: ).

Gibt aber ein paar neue Projektausbauten, wo nur die erste Dose als 4-Loch geplant wird und die Zusatzdosen (im Baum) als 3-Loch, aber das hat ja nichts mit den normalen HSI-Geschäft zu tun.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon Radiot » 13.03.2015, 21:35

Bastler hat geschrieben:Sag ich doch (mal genauer lesen :zwinker: ).

Gibt aber ein paar neue Projektausbauten, wo nur die erste Dose als 4-Loch geplant wird und die Zusatzdosen (im Baum) als 3-Loch, aber das hat ja nichts mit den normalen HSI-Geschäft zu tun.


http://www.unitymedia.de/geschaeftskunden/modernisierung_installation/hausverkabelung/

Letzter Abschnitt, MMA im Baum na endlich... :wand:
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: 3 Loch Multimedia Dose gegen 4 Loch Dose austauschen,Uni

Beitragvon Bastler » 13.03.2015, 22:33

Wurde oft genug gemacht, ich war oft genug dabei :zwinker: . Das waren immer diese Fälle, wo unbedingt auf MMA umgebaut werden musste, aber Leitungstausch - aus den verschiedensten Gründen - nicht in Frage kam.
Wobei das bei MMA ja immerhin vorher vernünftig geplant und ausgerechnet wird (bis dann der erste Service"techniker" "aus Pegelgründen" eine Dose gegen eine anderswertige tauscht (was absoluter Quatsch und eigentlich auch "verboten" ist, aber immer wieder gemacht wird, eigentlich kann man davon ausgehen, dass eine noch so toll als MMA ausgebaute Anlage, die perfekt eingemessen und eingewobbelt ist, nach spätestens einem Jahr durch solche "Fachleute" wieder kaputtgebastelt ist).
Ein Dosentausch "aus Pegelgründen" ist keine "Entstörung" der Anlage, geht aber schneller :wand: ...

UM sollte sowas mal einfach stärker kontrollieren meiner Meinung nach, damit die mal sehen, wie viele der mühsam umgebauten Anlagen mutwillig wieder zerbastelt werden (ich kenne da unzählige Beispiele) - ohne das Jemand was davon hat. Außer der "Techniker". Der hat früher Feierabend. Außer es ist ein "guter" Techniker, der versucht, die verbastelte Anlage wieder "zu richten".
Die meisten Techniker werden aber eher die Anlage einfach noch weiter "zerbasteln".
Ist einfach so, vielleicht mal ein Denkanstoß an die hier sowieso mitlesenden UM-Mitarbeiter :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media und 40 Gäste