- Anzeige -

gehören die Unity Media Shops auch Unity Media?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

gehören die Unity Media Shops auch Unity Media?

Beitragvon GoaSkin » 21.01.2015, 18:36

Hallo,

Folgendes habe ich in zwei verschiedenen Läden erlebt, die dem Einschein her reine Unity Media Läden sind: Ich fragte wegen eines eventuellen Tarifwechsels, worauf die Gegenfrage kam, ob ich von Unity Media Post wegen einer Preiserhöhung des Kabelanschlusses bekommen hätte. Dazu wurde mir erklärt, dass ich ein Sonderkündigungsrecht hätte und ich doch den Kabelanschluss mit allem drum und dran kündigen sollte und anschließend einen ganz neuen Vertrag machen. Da ich dieses Spielchen nicht mitmachen wollte (eventuelle Ausfallzeit und eventueller Rufnummernverlust zu riskant) sagte ich "nein, ich habe keinen solchen Brief bekommen". Der Mitarbeiter erklärte mir daraufhin, dass er nur für Neuverträge zuständig sei und alles Weitere nur über die Hotline ginge.
In dem einen Laden war jemand vor mir drin, der mit der gleichen Masche bedient wurde, sich aber darauf eingelassen hat.

Falls die Unity Media Shops wirklich alle direkt von Unity Media sind, wundert es mich, dass die Mitarbeiter dort so etwas bringen können.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1096
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: gehören die Unity Media Shops auch Unity Media?

Beitragvon hajodele » 21.01.2015, 18:44

Ob es tatsächlich von UM betriebene Shops gibt, weiss ich nicht.
I.d.R. sind das aber Franchising-Unternehmen, die im Auftrag von UM handeln.

Das ist ähnlich wie bei Tank&Rast, McDonalds oder BurgerKing. Da soll es aber tatsächlich den einen oder anderen Laden geben, der der Firma direkt gehört.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3972
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: gehören die Unity Media Shops auch Unity Media?

Beitragvon magentis » 21.01.2015, 19:13

Es sind keine Shops von UM, die arbeiten nur auf Provision und sind Selbstständig.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: gehören die Unity Media Shops auch Unity Media?

Beitragvon Madee » 22.01.2015, 21:59

Die meisten gehören wohl der Firma Kabelwelt.
http://www.kabelwelt.com/

Wobei einige Flagship Stores auch UM gehören könnten, eventuell der im KSC in Bochum.
Koordinator für die Ingresskiller
Madee
Übergabepunkt
 
Beiträge: 362
Registriert: 11.03.2010, 21:20

Re: gehören die Unity Media Shops auch Unity Media?

Beitragvon Dinniz » 24.01.2015, 17:13

Der im KSC ist in dem Sinne auch weniger ein Store.
Mehr eine direkte Anlaufstelle mit richtigen UM Mitarbeitern.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: gehören die Unity Media Shops auch Unity Media?

Beitragvon bash » 25.01.2015, 03:18

GoaSkin hat geschrieben:..... Der Mitarbeiter erklärte mir daraufhin, dass er nur für Neuverträge zuständig sei und alles Weitere nur über die Hotline ginge.
.....
Falls die Unity Media Shops wirklich alle direkt von Unity Media sind, wundert es mich, dass die Mitarbeiter dort so etwas bringen können.


Das ist die gängige Praxis solcher UM Shops oder Stores...

Unitymedia hat selber KEINEN eigenen Shop außer das KundenCenter in Köln!. Alles andere sind wie einige hier bereits gesagt haben eigenständige Unternehmer. Diese erhalten NUR für Neukunden Provision. Für Wechsler bekommen Sie KEINE Provision!
Daher wimmeln diese, so muss man es leider sagen, gerne ab! Liegt einfach an denen Ihr denken. Warum Hände schmutzig machen und für lau Arbeiten wenns bei einem Neuvertrag 200 Euro gibt? :glück:

Probleme behandeln könnten diese Shop-Betreiber allerdings auch wie UM Hotline selber, da sie ein System besitzen wo Sie Störungstickets bspw. aufgeben könnten oder für kleinere Shops die sogenannte Partner Hotline wo die innerhalb weniger Sekunden immer einen erreichen und dort das Problem aufgeben. (Welches dann auch zügiger Bearbeitet werden würde).... Aber hier wie oben bereits beschrieben, die wollen keine Mühe sich machen wenn Sie daran nichts verdienen... :gsicht:

Zu meiner Zeit damals wars jedenfalls so das wir alle Kunden im Shop bediehnt haben, selbst wechsler. Weil diese kennen immer mal irgendjemanden und Werben daher eher Neukunden als wenn man Sie dumm aus den Laden schickt.. Aber jeder machts nunmal anders... Für mich wars damals die richtige entscheidung den Shop zu schließen, da man mit UM Shops nunmal nicht ewig Leben kann, da diese nunmal keine Wechslerkunden Provisionieren.. :bäh:

So long... Ruf die Hotline an und in Zukunft wirbst du wenn jemand kennst der UM haben will selber. Da bekommst dann auch selber die Kohle als Kunde_wirbt_Kunde.. und kannst die Shops meiden... ^^
bash
Kabelexperte
 
Beiträge: 118
Registriert: 07.01.2015, 15:32


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

cron