- Anzeige -

Wechsel in 3play 120 (von 3play 50), alte Hardware behalten?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Wechsel in 3play 120 (von 3play 50), alte Hardware behalten?

Beitragvon johnnyboy » 18.01.2015, 15:27

Hallo,

letztens hatte ich diese Anfrage schon mal an UM gestellt, aber (bis jetzt) keine Antwort erhalten.

Evtl. würde ich gerne in den aktuellen 3play 120 wechseln (vor allem, wegen der höheren Uploadgeschwindigkeit), dabei aber meine alte Hardware behalten. Dabei handelt es sich um den HD-Recorder (weiße Box) und die Fritz! Box 6320. DieW-LAN Geschwindigkeit wäre mir erst mal egal, da ich meinen "Haupt-PC" eh per LAN angeschlossen habe und grundsätzlich sollte doch die 6320 die Geschwindigkeit können.
Zitat lt. AVM:
"Integriertes EuroDOCSIS-3.0-Kabelmodem für bis zu 440 MBit/s Downstream-Geschwindigkeit"

Ich habe über den Horizon-Recorder schon viel Schlechtes gelesen (Abstürze durch CEC Signal, lauter Lüfter etc.), bin im Gegensatz dazu mit meiner weißen Box eigentlich sehr zufrieden und würde sie daher gerne behalten.

Ob das wohl geht und ich dabei auch noch in den Genuss des Rabattes fürs erste Jahr (12 x 24,99 €) kommen könnte?
Eigentlich könnte es doch UM nur recht sein, wenn hardwaremäßig nichts umgestellt werden muss?!
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Wechsel in 3play 120 (von 3play 50), alte Hardware behal

Beitragvon un1que » 18.01.2015, 15:49

johnnyboy hat geschrieben:Eigentlich könnte es doch UM nur recht sein, wenn hardwaremäßig nichts umgestellt werden muss?!


Falsch! Sie wollen ihre Schrotthardware an den Mann bringen und dabei jede einigermaßen gut bis sehr gut funktionierende aus dem Verkehr ziehen.

Zu deiner eigentlichen Frage kann ich dir nicht viel sagen, außer dass du bei der Kundenrückgewinnung anrufen solltest (die halten sich wohl eher an die Versprechungen, im Gegensatz zur Hotline) und dort das auch so darzulegen, was du möchtest und ob dies letztendlich möglich wäre.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Wechsel in 3play 120 (von 3play 50), alte Hardware behal

Beitragvon johnnyboy » 19.01.2015, 14:52

Lese ich da etwa eine leichte Verbitterung raus? ;)

Wieso die von der Rückgewinnungs-Hotline?
Dazu müsste ich doch erst mal gekündigt haben oder?
Ansonsten würden die mich höchswahrscheinlich an die "normale" Hotline verweisen.

Kann man denn bei einem "normalen" Wechsel in einen neuen Tarif auch die Neukundenrabatte (z.B. ein Jahr ermäßigte Grundgebühr) mitnehmen?
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Wechsel in 3play 120 (von 3play 50), alte Hardware behal

Beitragvon un1que » 20.01.2015, 13:56

johnnyboy hat geschrieben:Lese ich da etwa eine leichte Verbitterung raus? ;)


Ein wenig schon :)
Aber nur, weil man gut funktionierende Hardware haben möchte, ist ja nicht viel verlangt...

johnnyboy hat geschrieben:Wieso die von der Rückgewinnungs-Hotline?
Dazu müsste ich doch erst mal gekündigt haben oder?
Ansonsten würden die mich höchswahrscheinlich an die "normale" Hotline verweisen.


Nur Erfahrung aus den Berichten einiger User hier im Forum.
Die Hotline scheint in manchen Fällen alles aufzunehmen und dies so zu bestätigen und am Ende kommt doch das, was man nicht wirklich haben wollte. Die Rückgewinnung scheint wohl zuverlässiger zu sein.

Habe übrigens auch über die RG mein Vertragsupgrade problemlos erledigt. Die Warteschleife war zudem auch nicht so lang.

johnnyboy hat geschrieben:Kann man denn bei einem "normalen" Wechsel in einen neuen Tarif auch die Neukundenrabatte (z.B. ein Jahr ermäßigte Grundgebühr) mitnehmen?

Glaube nicht, aber versuchen kannst du es immer.
un1que
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 01.07.2013, 17:56

Re: Wechsel in 3play 120 (von 3play 50), alte Hardware behal

Beitragvon johnnyboy » 20.01.2015, 14:48

Grrrr... ist das alles ein Krampf! :wut:

Zwischenzeitlich habe ich auch telefoniert und sogar mit denen von der Rückgewinnung, weil ich mit Kündigung wegen dieser 2,9 € Preiserhöhung "gedroht" habe! Obwohl das ja eigentlich schon grenzwertig knapp ist ... Das Schreiben (zur Preiserhöhung) ist mit 04.12.14 datiert. Und ab Zugang hat man dann 6 Wochen Kündigungsfrist. Okay, sie haben keine Zugangsbestätigung, weil sie's als normalen Brief oder Infopost verschickt haben. Dadurch lassen sich vielleicht noch mal ein paar Tage rausschinden ... trotzdem, mir läuft die Zeit davon ...

Es geht natürlich nicht, in den 3play plus 120 zu wechseln und den Echostar zu behalten! :gsicht:
Dafür gäbe es in der Software einfach keine Eingabemöglichkeit! Man kann den Tarif nur mit Horizon buchen.
Bin auch gerade dabei, mich durch den Thread Preiserhöhung zum 01.02.2015 zu wühlen, da gibt es auch viele, die das gerne so ähnlich machen würden wie ich und auch alle die gleiche Antwort bekamen.

Der bei der Hotline war dabei sogar echt bemüht, eine Lösung zu finden ... eine Möglichkeit wäre, in den 2play plus 120 zu wechseln und den Echostar dann für 6,- statt für 4,- mit auf den Kabelvertrag zu buchen, dazu noch die HD Option mit 4,- extra! Ach ja und die bis jetzt kostenlose SIM-Karte Family&Friends+Surf würde dann auch mit 5,- zu Buche schlagen. Oder ich würde sie halt wegkündigen, liegt eh nur für den Fall der Fälle (Kabelinternetausfall) in der Schublade.
Ich hab mir das mal alles haarklein durchgerechnet ... kurz gesagt, der 2play mit den erwähnten Umbuchungen ist im ersten Jahr nicht so günstig (weil ja die 6,- + 4,- € direkt von Anfang an mit auf den Kabelvertrag kommen) und hinterher ist er noch mal einen relativ bescheidenen Euro teurer als der 3play plus 120 (vorausgesetzt, ich kündige den Mobilfunkvertrag).

Das verstehe ich echt nicht, dass man den Echostar nicht einfach umschreiben kann für die Wechsler. Technisch wäre das kein Problem. Beim 2play + Kabelvertrag ginge es ja auch, ich bekäme allerdings einen neuen Router, wohl diesen TC7200.
Das wäre doch unterm Strich für UM auch viel günstiger, wenn ich den Echostar so lange wie möglich nutze und dafür immer Miete zahle. Wenn ich jetzt einen Horizon für 5,- mtl. miete, braucht es wieder Jahre, bis sich das rechnerisch durch die Miete amortisiert hat ... dazu kommt der logistische Aufwand, neues Gerät hinschicken, altes zurück, neues Gerät ins System einbuchen, provisionieren ...

D.h. also, wenn ich den Horizon nicht will, werde ich wohl in meinem 50/2,5 Mbit/s Tarif bleiben müssen für 37,90 €, anstelle von 120/6 Mbit/s für 40,- €. Um sich das noch mal auf der Zunge zergehen zu lassen: Mehr als doppelte Downloadgeschwindigkeit, knapp dreifacher Upload für 2,10 € mehr!! Da fühle ich mich schon ein wenig verarscht! :sauer:
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 23.10.2012, 15:29


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste