- Anzeige -

Kein Vertrag o. dgl. / UM will in Wohnung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kein Vertrag o. dgl. / UM will in Wohnung

Beitragvon Wasserbanane » 28.12.2014, 13:55

Das artet hier, wie auch im Nachbarforum in dem der gleiche Thread existiert, eher in Grundsatzdiskussionen aus.

UM kriegt den Auftrag von der HV bzw informiert diese.

Dieser Auftrag geht weiter an einen Subunternehmer, der die Termine koordiniert.

Wenn dieser Termin (10 Tage) zu kurzfristig ist und man bspw für zwei Wochen im Urlaub ist, sollte das imho den Bewohner nicht interessieren. Das müsste dann die HV mit UMKBW abklären. (keine Rechtsberatung)

Ausserdem würde ich das auch nicht UMKBW ankreiden und von Geschäftsgebaren reden, sondern eher der HV wegen Missinformation, denn diese hat zu informieren, da du ja mit denen die Geschäftsbeziehung hast. So wie du geschrieben hattest, sind die ja eher bescheiden, was Infos und Erreichbarkeit angeht. Wenn du jetzt noch schreibst, dass du eine 0180-Nummer für den Hausmeister anrufen musst, weiss ich gleich, welche HV gemeint ist.

Was allerdings noch sein könnte: Wurdest du persönlich von UMKBW angeschrieben oder war es nur eine Postwurfsendung ohne pers. Anschreiben?

Falls Postwurfsendung, mal schauen, ob da was von Mediaberater oder sonstiges steht. Das könnte, wie von dir befürchtet, einer sein, der einem nur etwas andrehen will. Aber da kann UMKBW auch nichts dafür.

Also HV anrufen, wird wohl das Einzige sein, da wirklich sicher zu gehen. Hoffentlich haben die jetzt nicht Betriebsferien zwischen den Jahren so wie ich. [emoji6]

Bevor jetzt wieder iwas kommt von wegen "arbeitest dort" oder "Fanboy". In diesem Falle hat UMKBW mal keinen Mist gebaut und wenn der Termin zu kurzfristig ist, sollte das nicht Problem des Bewohners sein. (imho) Allerdings würde ich, sobald geklärt(!), den Techniker schon rein lassen. (Nichts unterschreiben!) Die neue Dose tut ja keinem weh und für evt Nachmieter könnte das auch Stress ersparen.

Allerdings pass auf die nächste Nebenkostenabrechnung auf. Nicht, dass dir da ein Kabelanschluss untergeschoben wird. Allerdings ist das dann wieder Sache der HV. Du hast ja keinen neuen Vertrag unterschrieben.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1312
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Kein Vertrag o. dgl. / UM will in Wohnung

Beitragvon Stan » 30.12.2014, 13:04

keinkunde hat geschrieben:
Mir reichen die unzähligen Programme vom "kostenlosen" DVB-T.



Aber nicht mehr lange, da diese Frequenzen für LTE genutzt werden sollen und eine Abschaltung von DVB-T in ganz wenigen Jahren, ca. 2017, absehbar bzw. geplant ist.

Vielleicht dann doch Kabel-TV?
Benutzeravatar
Stan
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 21.04.2011, 19:13

Re: Kein Vertrag o. dgl. / UM will in Wohnung

Beitragvon hajodele » 30.12.2014, 13:09

Stan hat geschrieben:Aber nicht mehr lange, da diese Frequenzen für LTE genutzt werden sollen und eine Abschaltung von DVB-T in ganz wenigen Jahren, ca. 2017, absehbar bzw. geplant ist.

Das soll doch durch DVB-T2 ersetzt werden.

In unserem Gebiet gibt es übrigens nur die Minimalversion an Sendern (ganz wenig ÖR und NULL privat).
Das ist nicht viel mehr als früher im terestrischen Bereich.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste