- Anzeige -

Vollständige Kündigung nach Preiserhöhung möglich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Vollständige Kündigung nach Preiserhöhung möglich?

Beitragvon heybo » 27.12.2014, 16:17

Hallo,

Unitymedia rechnet bei mir den Hausanschluss (auf der Rechnung "Analog TV") genannt und die "3-Play"-Leistung (TV/Internet/Telefon) unabhängig voneinander ab.
Wegen der Februar-Preiserhöhung wird mir ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt. Allerdings bezieht sich das lt. Unitymedia-Schreiben ausdrücklich nur auf "das Produkt, das Ihren Internetanschluss enthält" - also nicht den Hausanschluss. Natürlich habe ich kein Interesse mehr an einem Hausanschluss, der zwar mehr als 200 EUR im Jahr kostet, aber nach dem Wegfall des 3-Play-Produkts für mich nichts mehr leistet.

Gibt es Erfahrungen, ob Unitymedia Kündigungen akzeptiert, die den Hausanschluss zum selben Termin beenden wie das Produkt, das den Internetanschluss enthält.

Vielen Dank,
heybo
heybo
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2014, 15:56

Re: Vollständige Kündigung nach Preiserhöhung möglich?

Beitragvon HariBo » 27.12.2014, 16:41

warum sollten sie das tun?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Vollständige Kündigung nach Preiserhöhung möglich?

Beitragvon tokon » 27.12.2014, 16:43

Es handelt sich hierbei um 2 unterschiedliche Verträge. Die Preiserhöhung betrifft, wie du bereits geschrieben hast, den 3play-Vertrag. Der Kabelanschluss an sich hat damit nichts zu tun.
Du kannst nach der Kündigung des 3play-Vertrags nach wie vor die Free-TV-Sender schauen.

Andersrum, als vor kurzem die Kabelgrundgebühr angehoben wurde und es dafür ein Sonderkündigungsrecht gab, war es m.W. möglich, da für 3play ein Kabelanschluss nötig ist.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Vollständige Kündigung nach Preiserhöhung möglich?

Beitragvon heybo » 27.12.2014, 18:50

HariBo hat geschrieben:warum sollten sie das tun?


z.B. um den eigenen Ruf nicht zu beschädigen. Anderenfalls hätte die Sache doch ein erhebliches "Geschmäckle":

Die Dienstleistung wird vertraglich in zwei Teile abgebildet: Teil 1 ist der Teil, der das Leistungsverprechen enthält, das der Kunde braucht (TV, Internet, Telefon). Teil 2 ist eine technische Hilfsdienstleistung, die ohne Teil 1 für den Kunden keinen Nutzen generiert, der aber notwendige Voraussetzung für Teil 1 ist.
Jetzt gibt es nach einer Preiserhöhung formal ein Sonderkündigungsrecht. Wenn dieses Recht nicht aber auch für Teil 2 gilt, ist es kein echtes Kündigungsrecht, sondern nur die Option, weniger Geld für gar keine Leistung mehr zu zahlen.

Niemand wird ernsthaft vertreten wollen, dass in Zeiten von DVB-T ein sukzessive bandbreitenreduziertes analoges TV-Signal irgendeinen Wert hätte.
heybo
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.12.2014, 15:56

Re: Vollständige Kündigung nach Preiserhöhung möglich?

Beitragvon Wasserbanane » 27.12.2014, 19:45

heybo hat geschrieben:
HariBo hat geschrieben:warum sollten sie das tun?

z.B. um den eigenen Ruf nicht zu beschädigen. Anderenfalls hätte die Sache doch ein erhebliches "Geschmäckle"


Ein guter Witz! Sorry, aber da konnte ich jetzt nicht widerstehen.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1312
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Vollständige Kündigung nach Preiserhöhung möglich?

Beitragvon tokon » 27.12.2014, 20:00

heybo hat geschrieben:Niemand wird ernsthaft vertreten wollen, dass in Zeiten von DVB-T ein sukzessive bandbreitenreduziertes analoges TV-Signal irgendeinen Wert hätte.

Du hast aber nicht nur ein analoges Signal, sondern auch das digitale ohne Grundverschlüsselung.
2play PLUS 120/ISDN * FB6360 (FRITZ!OS 06.50) * Auerswald 5020 VoIP * ASUS RT-N66U als AP
Bild Bild
tokon
Übergabepunkt
 
Beiträge: 311
Registriert: 04.12.2014, 12:13
Wohnort: Baden-Württemberg


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Yahoo [Bot] und 40 Gäste