- Anzeige -

Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon noipv6please » 20.11.2014, 13:01

Hallo zusammen,

ich möchte an alle eine Warnung aussprechen, die zur Zeit ein Upgrade-Angebot bekommen von UM und Businesskunde mit dynamischer IPv4 sind.

Wenn man Business-Kunde ist und dadurch in der Vergangenheit eine dynamische IPv4 bekommen hatte,
so ist dies aktuell nicht mehr möglich, ich hatte soeben ein längeres Gespräch mit dem Mitarbeiter des Supports.

Entweder bekommt man eine feste ipv4, was die Fritzbox zu einen Router degradiert (kein Wlan, dect, Firewall, Portforwarding, Smarthome) oder es gibt eine IPv6 mit DS-Lite trotz Businesskunde, was dann bedeutet, das man nicht mehr von außerhalb erreichbar ist (Stichwort dynamischer DNS-Eintrag).

Genau deswegen bin ich damals von einem Privatkunden zum Businesskunden gewechselt.

Da verzichte ich gerne auf mehr Speed
noipv6please
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.11.2014, 12:41

Re: Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon Joerg123 » 20.11.2014, 13:28

noipv6please hat geschrieben:was die Fritzbox zu einen Router degradiert (kein Wlan, dect, Firewall, Portforwarding, Smarthome)

soweit ich weiss, wird selbst die Router-Funktion bei fester IPv4 deaktiviert, aus der 6360 wird dann ein Kabelmodem mit Telefonanlage (auch DECT bleibt nutzbar).
Dürfte aber schon bei der Bestellung auffallen, da man die MAC-Adresse des angeschlossenen Gerätes (theoretisch geht das mit einem PC, sinnvoll wäre natürlich das Anschliessen eines eigenen (WLan-)Routers, so man nicht direkt einen Server-PC als lokalen Router nutzen will) angeben muss.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon Ziegenpeter » 20.11.2014, 18:51

Das müsste dann aber ganz kurzfristig eingeführt worden sein.
Ich habe am Montag meinen Businessanschluss Internet&Phone 150 erhalten, war ein kompletter Neuanschluss.
Die Konfigdatei sagt folgendes: generic_150000_10000_ipv4_sip_wifi-on.bin
Also bei mir scheint dies noch nicht der Fall zu sein.
Ziegenpeter
fehlerhafte E-Mail-Adresse!
 
Beiträge: 21
Registriert: 15.09.2013, 02:14

Re: Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon jerry62 » 20.11.2014, 19:34

Mir wurde beim Treue-Upgrade meines Privatanschlusses von 50 auf 100 die Beibehaltung des nativen IP4 zugesichert.
jerry62
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.09.2013, 16:17

Re: Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon HariBo » 21.11.2014, 13:54

noipv6please hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich möchte an alle eine Warnung aussprechen, die zur Zeit ein Upgrade-Angebot bekommen von UM und Businesskunde mit dynamischer IPv4 sind.

Wenn man Business-Kunde ist und dadurch in der Vergangenheit eine dynamische IPv4 bekommen hatte,
so ist dies aktuell nicht mehr möglich, ich hatte soeben ein längeres Gespräch mit dem Mitarbeiter des Supports.

Entweder bekommt man eine feste ipv4, was die Fritzbox zu einen Router degradiert (kein Wlan, dect, Firewall, Portforwarding, Smarthome) oder es gibt eine IPv6 mit DS-Lite trotz Businesskunde, was dann bedeutet, das man nicht mehr von außerhalb erreichbar ist (Stichwort dynamischer DNS-Eintrag).

Genau deswegen bin ich damals von einem Privatkunden zum Businesskunden gewechselt.

Da verzichte ich gerne auf mehr Speed


ich halte diese Aussage für eine Ente ......
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon GoaSkin » 22.11.2014, 03:20

Abgesehen davon... warum dann nicht einfach auf eine feste IPv4 umsteigen? Kostet doch nur einmalig 10 Euro. Dynamische IPs sind doch eh nur gedacht, um Privatkunden einen Serverbetrieb einwenig unattraktiver zumachen.

Ich frage mich eher, warum Unity Media nicht in der Lage ist, ein echtes Dual-Stack umzusetzen und man entweder IPv4 oder IPv6 haben kann.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1093
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon HariBo » 22.11.2014, 09:28

würde man denn mit echtem Dual Stack die IPv4 Resourcen schonen?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon hajodele » 22.11.2014, 09:40

GoaSkin hat geschrieben:Abgesehen davon... warum dann nicht einfach auf eine feste IPv4 umsteigen? Kostet doch nur einmalig 10 Euro.

Das verstehe ich nicht. Wo kommen die 10 Euro her?
In den Busness-Angeboten ist mindestens 1 feste IP integriert.

GoaSkin hat geschrieben:Dynamische IPs sind doch eh nur gedacht, um Privatkunden einen Serverbetrieb einwenig unattraktiver zumachen.

Was die Privatkunden lt .AGB aber sowieso nicht machen dürfen :zwinker:

Inzwischen gibt es ja einige Kunden, die diesen Weg gegangen sind, um einfach nur weiterhin auf IPv4 zu bleiben.
Die Fritzbox als Router passt diesen auch. Mit einer festen IP müsste man einen weiteren Router beschaffen und betreiben.
In Zeiten des Energiesparens muss das nicht unbedingt sein.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3945
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon noipv6please » 22.11.2014, 13:44

Hallo,

also das ist echt keine Ente, ich habe erst mal einen Telefonanruf bekommen, ob ich nicht umsteigen möchte auf die neue Geschwindigkeit, ich erbat alles per Mail, was ich dann auch bekommen habe.

Als Antwort habe ich dann gebeten, mir zu grantieren, daß ich meine dynamische IPv4 behalte, daraufhin gab es wieder einen Anruf von einer Frau die meinte, klar, die können Sie behalten, da gibt es eine gesetzliche Grundlage für .... was mich ein wenig gewundert hatte.... ich solle doch mal googlen, da würde ich das schon finden.

Ich habe gegoogelt und nicht gefunden und darauf hin die gute Frau gebeten, mir doch einen Link zu schicken, da sie da wohl kenne .

Dann bekam ich einen Anruf von einem Mann, der nach eigener Aussage der ist, der "die Verträge eingibt" und der frug mich dann noch mal, worum es denn gehen würde. Da habe ich dann noch mal erklärt, daß ich meine IPv4 und die volle Funktion der Fritzbox behalten möchte um von außen erreichbar zu sein. Und da hieß es explizit, sie können gerne eine statische IP haben, dann wäre ihre Fritzbox aber nur noch eine Bridge oder sie bekommen eine ipv6 mit DualStack .

Auf Rückfrage, ob das denn wirklich DualStack, also ipv4 und ipv4 ist meinte der Herr dann "Nein, das ist DS-Lite"

Explit auf meine Frage "also wäre ich dann von außen nicht mehr erreichbar" bekam ich die Antwort, "Ja, daß ist dann so" ...

Vielleicht hatte ich hier einen dämlichen Supporter, aber wiso zum Teufel sollte ich eine Ente hier reinschreiben ??
noipv6please
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.11.2014, 12:41

Re: Upgradeangebot bei Business Kunde keine IPv4 mehr !!

Beitragvon HariBo » 22.11.2014, 14:25

hast du dich unter der Business Hotline selbst erkundigt?

0800 0009967
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste