- Anzeige -

HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon CryNickSystems » 17.11.2014, 19:47

Hi,

ich muss mal meinen Frust ablassen und hören, was ihr zu meiner Geschichte denkt:
Vorweg: dieser Post könnte etwas länger werden, sry dafür.

Heute war endlich der (zweite) Installationstermin zur Installation meines neubestellten UM 2Play-PREMIUM (200 mbits) Anschluss. Der erste scheiterte, weil keine Steckdose nahe HÜP da war.
Der Techniker installierte alles und fing dann an zu messen. Blöd, am Verstärker als auch am HÜP liegt null Signal an. Kein Pegel, nix.

Die Vorgeschichte:
Vor circa zwei Monaten hatte ich mich bei Unitymedia erkundigt, wieso der Verfügbarkeitscheck in der Wohnung in der ich wohne negativ ausfiel. Der erste Mitarbeiter schrieb mir via Facebook, dass das Haus nicht an das Kabelnetz angeschlossen sei, und Tiefbauarbeiten nötig wären. Ich sollte daraufhin von der Bauherrenabteilung ein entsprechendes Angebot in's Haus bekommen oder mich selber deswegen an die wenden.
Gesagt, getan: Ich erreichte einen netten Mitarbeiter, der sich meiner Sache annehmen wollte und noch einmal nachprüfen wollte, ob der HÜP intakt sei. Ich hinterliess ihm meine Handynummer und er wollte sich "die nächsten Tage" zurückmelden - hat er aber nicht :sauer:
Daraufhin meldete ich mich wieder bei der Bauherrenabteilung und ich sprach mit einem kompetenten Herren, welcher sich meiner Sache annahm und auch er versprach mir, sich bei mir zu melden. Einen Tag später erhielt ich sodann von ihm die Information, dass wohl ein Datenbankfehler vorgelegen habe und der HÜP intakt sei. Nun sollte ich mich eine Nacht, spätestens bis Anfang der nächsten Woche gedulden, und die Verfügbarkeit solle bis dato gegeben sein - dem war aber nicht so. Nach einigen Gesprächen einiger Tage darauf und weiteren "Datenbankupdate-Versuchen" ist das Objekt dann tatsächlich als verfügbar beim Verfügbarkeitscheck eingetragen worden und nach einer ganzen Zeit (nämlich einen Monat später) konnte ich dann bei UM bestellen.

Was nun? (ganz wichtiger Abschnitt)
Nach Aussage des Technikers wird sich seine Firma bzw. er bei mir melden, nachdem diese weitere Informationen von UM eingeholt haben. Ich sagte ihm noch, dass vor einigen Wochen hier der ganze Fahrradweg aufgerissen wurde und dort das Kabel evtl. beschädigt worden sei. Er sagte, sollten Tiefbauarbeiten nötig sein, so wird er von mir noch den Namen des Mitarbeiters wissen wollen, welcher für den aktiven HÜP gesorgt hat und mir sagte, dieser sei intakt.

Ich hoffe nun, dass sich die Tiefbauarbeiten in Grenzen halten und der HÜP vor den oben erwähnten Tiefbauarbeiten aktiv war.

Was ist eure Meinung zu meiner "Geschichte"?
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon Bastler » 17.11.2014, 21:11

Der Techniker installierte alles und fing dann an zu messen. Blöd, am Verstärker als auch am HÜP liegt null Signal an. Kein Pegel, nix.

*kopfschüttel"
Bevor eine Installation begonnen wird, muss der Pegel am ÜP gemessen werden. Nicht nur zur Kontrolle, ob dort überhaupt ein Signal anliegt und ob dieses in Ordnung ist, sondern vor allem auch, um überhaupt den passenden Verstärker wählen zu können...

Ein zu schwaches Signal an sich wäre kein Grund, eine Installation nicht durchzuführen, aber wer bei einem komplett totem ÜP einfach installiert, hat irgendwas nicht verstanden... (und im Zweifel alles verbaute Material "verschenkt").
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon CryNickSystems » 18.11.2014, 20:35

Joa, mir ist das prinzipiell egal, solange "irgendwann" alles so läuft, wie es soll..

Heute Nachmittag bekam ich eine SMS mit dem Inhalt "Ihre Anfrage ist weiterhin in Bearbeitung, wir bitten Sie noch um Geduld"
und gerade eben eine zweite mit "Ihre Anfrage ist abgeschlossen, Ihr Service steht Ihnen wieder zur Verfügung" :kratz:

Ich bin mal gespannt, was der Techniker bzw. seine Firma morgen sagen wird...

Unklar ist, ob der HÜP vor den Tiefbauarbeiten hier vor'm Haus (die vor einigen Wochen waren und ca. eine Woche gedauert haben) intakt war (also Signal da war), oder schon von Anfang an nicht.

Eigentlich kann ein Mitarbeiter doch nicht einfach auf die Idee kommen, zu sagen: "Doch, der HÜP ist aktiv" und ihn dann in's System eintragen lassen :hirnbump:
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon Dinniz » 18.11.2014, 22:25

Der Herr aus dem Bauherrenbereich kann nur in die Pläne gucken aber nicht aus der Ferne den HÜP anmessen.
Wenn der Anschluss bei Bauarbeiten beschädigt und im Strassenbereich abgeklemmt wurde ohne Dokumentation kann er da auch nichts für.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon CryNickSystems » 18.11.2014, 22:28

Ich hatte damals schonmal hier 'n Thread deswegen erstellt gehabt (bevor das Haus im Verfügbarkeitscheck als "verfügbar" angezeigt wurde)... siehe viewtopic.php?f=53&t=28960&p=300952#p300952

Tjoa, mal sehen, was jetzt dabei rum kommt - ich weiß echt nicht weiter und inwiefern Unitymedia interessiert ist, mich als Kunden zu gewinnen.. -.- naja, mal sehen :(

EDIT:
Meine Aussage bezog sich auf den Mitarbeiter von damals, der veranlassen hat, dass das Haus eben korrekt in die Unitymedia-DB eingepflegt wurde.

EDIT2:
Morgen weiß ich sicher mehr, werde dann auch hier wieder posten.. jedenfalls ist mein Auftrag unter "meine Aufträge" im Unitymedia Kundencenter komplett verschwunden (als hätt's den nie gegeben). Weder unter "Archiv" noch "Stornierte Aufträge" lässt der sich finden.
Außerdem hat sich die Verfügbarkeit für dieses Haus geändert, "nur noch" analoges TV verfügbar.

Die Technikerfirma hat sich noch nicht gemeldet :/
Wieso kann es nicht so sein wie bei diesem User/Thread: viewtopic.php?f=10&t=18484 :(
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon CryNickSystems » 20.11.2014, 23:05

(Ich muss jetzt auf meinen eigenen Post antworten, weil Edit nicht möglich - vermutlich 'ne zeitliche Begrenzung)

Die Technikerfirma hat sich "noch" nicht gemeldet, daher hab ich heute mal die Bauherrenabteilung angerufen. Leider ist der Mitarbeiter, welcher überhaupt für die Verfügbarkeit des Hauses gesorgt hat, erst nächste Woche wieder da... ich hab mein Anliegen geschildert, die Mitarbeiterin wird die Planungsabteilung nochmal 'n Blick auf die Pläne werfen lassen und sich Montag mit dem Herrn (der gerade im Urlaub ist) besprechen.

Außerdem habe ich explizit darauf hingewiesen, dass letzten Monat hier in der Straße Tiefbauarbeiten gefahren wurden und dort das Kabel möglicherweise auch beschädigt worden sein könnte. :kratz:

Sehr komisch: Meine Bestellung ist ja im Kundencenter komplett verschwunden, aber auch die Mitarbeiterin konnte beim Gespräch in der UM Datenbank keine Bestellung finden... oO Oo -.-

Und die Verfügbarkeitsanzeige hat sich von "alles verfügbar" gestern auf "nur analog tv + mobil" und heute auf "nur mobil" (also nix) geändert :glück: :glück:
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon CryNickSystems » 22.11.2014, 14:48

Ach ist das alles umständlich... mal wieder antworte ich auf meinen eigenen Post, um über die letzten Neuigkeiten zu schreiben:

Bisher hat sich immer noch keine Technikerfirma gemeldet, und ich denke nicht, dass sich das demnächst noch ändern wird.

Der Auftrag steht mittlerweile im UM Kundencenter als "storniert" drin und heute kam (wieder mal) der Brief zum Anschluss an das UM-Netz mit dem Formular an.

Ich werd' heute mal meine Nachbarn fragen, ob die 'n HÜP im Keller haben. Außerdem halte ich es für immer wahrscheinlicher, dass das Kabel einfach letzten Monat beschädigt wurde und UM das nicht einsehen möchte (daher hab ich Donnerstag auch mit der Bauherrenabteilung telefoniert - der Mitarbeiter, der mir sagte, dass der HÜP intakt sei, ist erst nächste Woche wieder am arbeiten).

Natürlich hat mir auch bisher niemand gesagt, warum am HÜP kein Signal anliegt: Wenn er nämlich von Anfang an "tot" gewesen wäre, müsste ja das Kabel irgendwo unterbrochen sein.. :nein:

Und mal wieder heißt es: abwarten und :kafffee:

EDIT: Ich erinnere mal an Dinniz Post hier: viewtopic.php?p=300744#p300744
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon CryNickSystems » 25.11.2014, 21:15

Okay, mal wieder ein Update: Heute *endlich* den Mitarbeiter gesprochen, der vor zwei Monaten für Verfügbarkeit hier an meiner Adresse gesorgt hat. Er hat in meiner "Kundenakte" nachgeschaut. Hinterlegt war etwas wie "HÜP im Keller vorhanden, genauso wie an den Häusern daneben, aber kein Kabel in der Straße".

Er wird das jetzt noch genau nachprüfen. Komisch ist: In meiner Straße weiter runter, über einer Kreuzung, haben Leute Unitymedia *und* auf der anderen Seite in den Querstraßen (Distanz zu mir: ca. 15m) gibt's Unitymedia.

Boah, ich hoffe, das wird was :kratz: :hammer: :heul:
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon CryNickSystems » 02.12.2014, 19:33

So, Thema (erstmal für dieses Jahr) erledigt:
Unitymedia von sich aus wird hier keinen Spatenstich machen, jedenfalls nur, wenn der Kunde bzw. "jemand außer UM" dafür zahlt.
Ich werde mich jetzt an die Stadt deswegen wenden und laut dem Mitarbeiter bei UM wird die sich dann (wenn sie Interesse hat) an einen UM-Vertriebspartner wenden und diese dann die Haushalte anschreiben...
:hirnbump:

EDIT:
Bei dem Thema: Jemand 'ne Frage, an wen ich mich wenden muss bei der Stadt, also welche Abteilung, wenn es darum geht die Stadt zu einer Subventionierung der Kosten vom Legen des Kabels in einer Straße zu überzeugen?
*heul*
Wohne im Übrigen in Darmstadt.
Bild
Dein kostenloses pcProfil: pcProfil.de
CryNickSystems
Kabelexperte
 
Beiträge: 146
Registriert: 18.02.2010, 15:33

Re: HÜP (erstmal) tot, Installationsversuch gescheitert

Beitragvon kalle62 » 02.12.2014, 20:16

hallo

Da Wohnst du wohl in der H-Siedlung da gibt es kein Kabel,ich meine ab Finkenweg geht da nix.

Und allgemein Gefragt warum soll sich die Stadt daran beteiligen,welchen Nutzen hätten die den.
Keinen ausser UM die Kassieren die Kohle.

gruss kalle
Zuletzt geändert von kalle62 am 02.12.2014, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4326
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste