- Anzeige -

ÜP-Verstärker - Wo und wie?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

ÜP-Verstärker - Wo und wie?

Beitragvon magentis » 10.11.2014, 17:57

Hi,

wo sitzt, oder wo sollte im allgemeinen der Verstärker sitzen? Direkt am ÜP(Keller), oder nach 40m Kabel im Dachgeschoss?
Hatte mich am WE gewundert warum das TV-Bild schlechter geworden ist, dazu mit Störungen. Heute kam der Techniker raus und ich schloss ihm die Tür auf, wo bis vor kurzen ÜP und Verstärker saßen. Tja, der ÜP ist noch da, aber den Verstärker hat irgend jemand auf den Speicher gepackt. Das da im kommenden Sommer Temperaturen jenseits von Gut und Böse herrschen, brauch ich wohl nicht erwähnen und gut wird das für den Verstärker bestimmt nicht sein.
Schätze mal, die nächsten Probleme sind schon vorprogrammiert. Oder seh ich das zu schwarz?
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: ÜP-Verstärker - Wo und wie?

Beitragvon kalle62 » 10.11.2014, 18:14

hallo

Ich glaube das macht nix ausser dem werden ja,zbs auch vil Multischalter (sat) auf dem Dachboden verbaut.
Ich denke zwischen Verstärker und MS gibt es da keine große Unterschiede.

Aber Google doch mal Kabel TV Verstärker,da steht bestimmt die Umgebungs Temperaturen da bei.

Und wurde dein Problem überhaupt gefunden und behoben.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4322
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: ÜP-Verstärker - Wo und wie?

Beitragvon Joerg123 » 10.11.2014, 20:55

auch mein Sat-Multiswitch gibt an nur bis 35°C geeignet zu sein und hat auch diesen Sommer auf dem Dachboden korrekt durchgehalten. Aber dort sitzt die Box halt, weil es technisch garnicht machbar wäre das Teil in den Keller zu verfrachten, sonst würde ich das tun.
Man muss natürlich sagen: zum Schutz der Elektronik wäre es schon deutlich besser wenn das Teil im Keller plaziert ist, da mag er 2-3 Sommer mehr durchhalten (in unserer alten Wohnung haben wir in 20 Jahren 4 Kabelverstärker durchgeknallt und das waren alles keine Billiggeräte und "trotz Montage im Keller"). Und auch tiefe Kälte im Winter ist jetzt nichts positives für Elektronik, während es im Keller idR ja immer so für Elektronik angenehme 5-20° sind .

Hat es der Techniker denn wieder hinbekommen ?
ich denk mal die Dämpfung war auf dem 40 Meter entfernten Dachboden schon deutlich höher. Und wenn der Antennenverstärker auf eine gewisse Eingangssignalstärke konfiguriert ist und diese nicht mehr vorhanden ist, lässt auch im gleichen Masse die Verstärkung nach.
Im Allgemeinen kann man sagen, dass der Verstärker immer in der Nähe des Hausanschlusses liegen sollte. Natürlich auch abhängig von der Kabelqualität kommen noch Störeinstrahlungen dazu - und ein Verstärker verstärkt nur, kommt beim Verstärker nur Müll an, dann verstärkt das Teil auch problemlos Müll, was einmal "weg" ist durch Verluste und Störungen, kann so ein Verstärker auch nicht wieder zurück bringen.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: ÜP-Verstärker - Wo und wie?

Beitragvon magentis » 10.11.2014, 22:00

Sichtbare Störungen wurden im laufe des WE immer weniger und heute Mittag war überhaupt keine mehr vorhanden. Aber der Techniker hat alles überprüft und nachgeregelt, Bild wurde merklich besser.
Er war auch etwas verwundert wegen dem Verstärker auf dem Dachboden, zumal dieser vorher ja unten im Keller war. Wer das gemacht hat und warum, entzieht sich meiner Kenntnis. Es gingen vorher 2 Koaxkabel zum Dachboden und von dort weiter zu den Wohnungen. Jetzt geht nur noch ein Koax hoch.

Was verwunderlich ist, nach neu einpegeln sagt mir der Recorder 70% Signalstärke und 80% Signalqualität. Vorher lag es bei 80 und 84%, aber mit etwas schlechterem Bild. Mir ist klar das diese Anzeige nicht unbedingt genau ist, aber schlechtere Werte und besseres Bild ist irgendwie seltsam.
Bevor Ende 2013 der Verstärker gewechselt wurde, lagen die Werte bei 78 und 80%, allerdings war das Bild da am schlechtesten. Der Verstärker wurde auch nur gewechselt, weil ich ständige Netzausfälle hatte.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: ÜP-Verstärker - Wo und wie?

Beitragvon Joerg123 » 10.11.2014, 22:50

für mich ist die Aussage "schlechteres Bild" seltsam
also vorallem mit Angaben von Signalstärke und Qualität reden wir doch von DigitalTV ?!
also da ist das Bild entweder gut, oder es zeigen sich Artefakte (=völlig mies und inakzeptabel)
aber ein "etwas schlechteres/besseres Bild" wie beim analogen Empfang gibts bei Digital nicht - entweder Bild ist da = gut, oder es ist gestört = Artefakte und Ruckler
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: ÜP-Verstärker - Wo und wie?

Beitragvon Radiot » 10.11.2014, 23:37

Generell gehört der Verstärker in unmittelbare Nähe des ÜPs, dort wird das ankommende Signal bestmöglich verstärkt. Sollte ein grenzwertiges Signal am ÜP anliegen, wird das Rauschen bis zum Dachboden durch den Leitungsverlust erhöht und somit auch die Qualität des Signals verschlechtert.

Mittlerweile ist der Einbau eines Verstärkers auf dem Dachboden auch nicht mehr erwünscht seitens Dibkom und UM, was durch die im Sommer herrschenden Temperaturen auch nachvollziehbar ist, neben den technischen Gründen.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: ÜP-Verstärker - Wo und wie?

Beitragvon magentis » 12.11.2014, 08:09

Ich befürchte glatt, mein Eigentümer hat das im Alleingang durchgeführt. Weil die Stelle an der der Verstärker hing ist schon gestrichen. Warum und weshalb, KA, aber ich werd da mal nachhorchen. Kam das von ihm, wobei er eigentlich immer sehr vernünftig ist, werd ich ihn dann auch darauf hinweisen, dass die Anlage das nicht so mag. Vorallem wie es aussieht, wenn UM plötzlich sagt, die Anlage wurd ohne unsere Zustimmumg verändert und wir beheben daran nichts mehr bis sie wieder geändert wurde.

Wegen dem besseren Bild. Auch wenn es nicht sein dürfte, aber es ist definitiv schärfer geworden. Dieses Bild war ich bisher nur von meinem Dune+NAS gewohnt. Selbst Fußball über SD kann man sich jetzt anschauen, was vorher schon eher eine Zumutung war. Warum das so ist, KA, aber es ist so. Hab da in dieser Beziehung sehr empfindliche Augen, die kleinste Veränderungen sofort registrieren. Wobei es diesmal auch den Rest des Hauses sofort auffiel, ohne das ich vorher was gesagt hab.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste