- Anzeige -

Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon Muffinx » 30.10.2014, 20:38

Hallöö,

habe mir einen Vertrag von Unitymedia aufschwatzen lassen. 30€ im Monat seien ja viel zu viel, und dann noch so langsames Internet. Mindestvertragslaufzeit gibt es auch nicht. :glück:

Techniker kam schon 3 Tage später, war echt super.
Na ja, dann habe ich heute die Auftragsbestätigung bekommen.
20€ nur das erste Jahr, danach 35€. An sich ja nicht so viel mehr, aber ich möchte keine Mindestvertragslaufzeit, und die gibt es natürlich doch.

Wer nicht lesen kann muss fühlen. :hammer:
Jetzt meine Fragen...

In der Auftragsbestätigung wurde "Techniker kostenlos" vermerkt - Gilt das auch beim Widerruf?
Muss ich die 60€ Aktivierungsgebühr trotzdem zahlen?
Und ich habe ja jetzt ca. eine Woche das Internet genutzt - Fallen dafür (hohe) Kosten an?

Viiielen Dank im Voraus.
Und auch jetzt schon, für's Lesen. :smile:
Muffinx
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.10.2014, 20:27

Re: Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon Joerg123 » 31.10.2014, 07:42

da sehe ich so direkt überhaupt kein Widerrufsrecht, wenn der Techniker den Rotz bei dir schon installiert hast (selbst wenn es erst 3 Tage später als vereinbart war) und du den Anschluss auch nutzen kannst
So übertragen von DSL-Technik: mit der Arbeit "ganz persönlich für dich" (wahrscheinlich schon die Rufnummernportierung, zumindest aber der Technikereinsatz), erlischt das Rücktrittsrecht eigentlich. Ähnlich wie beim Bäcker - wenn dir die Apfeltasche nicht geschmeckt hat, dann kannst du auch nicht mehr vom Kauf zurücktreten. Aber beim Auto ist es auch nicht anders: spätestens wenn die Fertigung deiner persönlichen Auswahl/Ausstattung beginnt, ist nix mehr mit einfach zurück treten vom Kauf.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon Knifte » 31.10.2014, 08:01

Natürlich hat man bei Bestelung über Telefon oder Internet ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Ist nur die Frage, wann genau die Frist beginnt. Ich würde da die Meinung vertreten ab Verfügbarkeit der Produkte nach Technikerbesuch.

Bei einem Widerruf wird der gesamte Vertrag rückabgewickelt, als ob er nie existiert hätte. Somit entstehen für dich auch keine Kosten.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon reset » 31.10.2014, 08:13

Und es gibt ja auch noch das "Fairsprechen" : http://www.unitymedia.de/privatkunden/a ... boxCtEmail

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon Joerg123 » 31.10.2014, 11:19

wenn man auf das Sternchen neben dem Fairsprechen klickt, sieht es eher danach aus, als beziehe sich das auf Probleme mit der Geschwindigkeit. Bei korrektem Zugang passend zum bestellten Anschluss wäre ich da nicht so sicher.

Persönlich bezog ich mich mehr auf z.B.: http://www.vz-nrw.de/So-funktioniert-de ... -Einkauf-2
und dort unter Widerrufsfrist der 2te Absatz - ist hat die Frage, ob man bei der Anmeldung entsprechende Infos eingeblendet bekommt und eventuell irgendwelche Bestätigungshäkchen setzt.
Ist aber auch schon ein paar Jahre her, wo ich mich damit befasst habe, da ging es um einen DSL-Zugang eines Bekannten, welchen ich geworben hatte und der dann ca 10 Tage später doch nicht mehr wollte (manche Leute sind auch blöd für 2,50€, kann man dat nicht vorher überlegen ?!). Auf jedenfall war in dem Fall nix mit Rücktritt, was noch lange nicht heissen muss, dass das bei Unitymedia und Ende 2014 rechtlich immer noch so ist
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon Knifte » 31.10.2014, 12:04

Das Fernabsatzgesetz ist da ja meines Erachtens recht unzweideutig und sehr por Verbraucher ausgerichtet, soweit ich das weiss.

Insofern gehe ich davon aus, dass bei Bestellungen im Internet oder am Telefon (anders sieht es aus, wenn ich den UM-Vertrag im Laden abschliesse) ich ein 14-tägiges Widerrufsrecht habe. Diese beginnt dann entweder am Tag, wo ich die gesamte HArdware per Post erhalte oder der Techniker diese mitbringt und anschliesst.

@Joerg123: Was genau bedeutet den "war nix mit Rücktritt"? Hat der Anbieter gemeint, dass die Wiederrufsfrist rum ist? (Das wird wahrscheinlich häufiger vorkommen und liesse sich dann auf dem Rechtswege klären) Oder war das aufgrund der Kunde-wirbt-Kunde evtl. kein Geschäft im Sinne des Fernabsatzgesetzes?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon Joerg123 » 01.11.2014, 11:29

genau, ein Rücktritt vom Vertrag war nicht möglich, da die Portierung und/oder DSL-Anschlusseinrichtung bereits in die Wege geleitet war vom Anbieter (noch nix an Hardware geliefert/dementsprechend auch noch nicht genutzt).
Bestellt hat der Bekannte alleine per Internet (eventuell auch per Telefon), aber mit der Angabe meiner Kundennummer als Werber, was mir eine Provision einbrachte. Aber auf keinen Fall habe ich da was mit der Bestellung zu tun gehabt, ausser die Angabe der Kundennummer als Werber.

Eventuell hätte man da auch vor Jahren schon gegen vorgehen können, aber wenn der Anbieter da nicht freiwillig mit macht... dann ist erstmal der Anschluss blockiert = Anmeldung bei einem anderen Anbieter bis zur Klärung nicht möglich. Und überhaupt das ganze Theater mit Anwalt usw... da ärgert man sich, aber zahlt eben doch lieber für 1-2 Jahre um ordentlich zu kündigen. Ich weiss nicht mehr was es ausgemacht hat, so ca 5 Euro monatlich = 120 Euro bei 24monatigem Vertrag. Selbst wenn man ganz optimistisch davon ausgeht seine gesamten Kosten des Anwalts und Verfahrens zurück zu bekommen, bleibt die Überlegung wieviel Zeit und Frust man darin investieren möchte, um in 2 Jahren ~120€ zu sparen *g*
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Re: Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon hajodele » 01.11.2014, 11:58

Joerg123 hat geschrieben:da sehe ich so direkt überhaupt kein Widerrufsrecht, wenn der Techniker den Rotz bei dir schon installiert hast (selbst wenn es erst 3 Tage später als vereinbart war) und du den Anschluss auch nutzen kannst

Zunächst war es schon 3 Tage später (nicht 3 Tage später als vereinbart)
Die 14 Tage Widerrufsrecht hängen davon ab, wie sich der TE den Vertrag aufschwätzen lies.
Wenn er in einen Kabelbw-Shop ging und dort unterschrieben hat, hat er wahrscheinlich kein Widerrufsrecht.
Wenn er Telefonisch bestellt hat, oder der Vertrag durch ein Haustürgeschäft zustandegekommen ist, hat er Widerrufsrecht ab dem Zeitpunkt, ab dem er die entsprechendenen Unterlagen bekommen hat.

Joerg123 hat geschrieben:So übertragen von DSL-Technik: mit der Arbeit "ganz persönlich für dich" (wahrscheinlich schon die Rufnummernportierung, zumindest aber der Technikereinsatz), erlischt das Rücktrittsrecht eigentlich. Ähnlich wie beim Bäcker - wenn dir die Apfeltasche nicht geschmeckt hat, dann kannst du auch nicht mehr vom Kauf zurücktreten. Aber beim Auto ist es auch nicht anders: spätestens wenn die Fertigung deiner persönlichen Auswahl/Ausstattung beginnt, ist nix mehr mit einfach zurück treten vom Kauf.

Auch bei DSL stimmt das so nicht. Beim Bäcker stimmt das, ist aber überhaupt nicht vergleichbar.

Die entscheidende Frage ist aber: Welche Kosten kann UMKBW einbehalten?
Ich weiß es nicht. Dazu sollte man vielleicht mal eine Suchmaschine zur Hand nehmen.

Ein Versuch vor wenigen Monaten, einen 1und1-DSL-Vertrag zum laufen zu bringen, scheiterte, da Technikertermine entweder nicht zustandekamen, bzw. mangelhaft ausgeführt wurden.
Es funktionierte etwa 18 Stunden. :heul:
Nach dem Widerruf wurde alles Geld zurücküberwiesen. Ob sie dazu verpflichtet waren, weiss ich aber nicht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon conscience » 01.11.2014, 14:06

Ich gehe davon aus, dass bei einem Widerruf gemäß BGB keine oder geringe Kosten entstehen;
wenn der TK beim Kunden eine weiter Dose (Zusatzleistung, nicht Installation Verstärker u. Tausch der ersten Dose) kostenpflichtig installiert hat, dürfte der Betrag weg sein.

Wie sich das beim dem "Speed Fair Sprechen" verhält, weiß ich nicht;
da die dies außerhalb der gesetzlichen Regelung läuft, würde ich vermuten, dass die entrichteten Beträge nicht zurückerstattet werden.
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Widerruf - Kosten für Aktivierung und Techniker?

Beitragvon Knifte » 02.11.2014, 11:57

Beim Widerruf muss der Widerrufende so gestellt werden, als hätte es den Vertrag nie gegeben. Und somit dürfen da auch keine Kosten entstehen.

Eigentlich müsste der Techniker sogar erneut rauskommen und die Anlage in den Zustand versetzen, indem Sie vor der Installation gewesen ist. Das wird man aber wohl regelmäßig nicht machen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste