- Anzeige -

Abgetrennt aus: Werbeterror der Unitymedia GmbH

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Abgetrennt aus: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon sandrinebecker » 13.03.2008, 11:49

Es ist eine einzige Unverschämtheit, was UM mit den Kundengeldern anstellt...
Dazu gehört auch die penetrierende Werbung.

Im Übrigen ist dieses Unternehmen in jeder Hinsicht kunden- bzw. servicefweindlich.

1.) Kein kostenloses Email Supportfprmular
2.) Kostenpflichtige Hotline sogar bei Rechnungsfragen - dazu ständig belegt.
3.) Keine Faxnummernangabe

unmöglich...
sandrinebecker
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.12.2007, 18:20

Re: Abgetrennt aus: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon Moses » 13.03.2008, 12:06

Was ist denn "Kundengelder" für eine Formulierung? Das Geld was zu an UM zahlst, zahlst du für Leistungen. Wenn du mit denen nicht zufrieden bist, kündigst du. Solange aber UM die Leistung erbringt, die sie im Vertrag festgelegt haben, können sie dein Geld auch in den Gulli schicken, dass kann dir [zensiert] egal sein. Wenn du denkst, dass UM die Leistungen nicht erbringt, kannst du versuchen außerordentlich zu kündigen.

So kannst du vielleicht schimpfen, wenn es sich um Steuer-Gelder handelt, aber UM ist ein Unternehmen, was nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten von Managern geführt wird und die können mit dem Geld des Unternehmens mehr oder weniger machen, was sie wollen.

Du redest ja hier fast so, als ob UM ein gemeinnütziger Verein wäre.. das ist UM nicht. Zack fertig ende aus. Du hast keine Rechte an dem Geld, was du denen zahlst.

Ausserdem:
1) http://www.unitymedia.de/kontakt/allgemeine/index.html
Was ist das wohl? Ein Kontakformular für E-Mail support. Es ist auch kostenlos die URL aufzurufen. Ok, dass auf E-Mail anfragen nicht wirklich reagiert wird, ist etwas anderes, das kritisierst du aber nicht. Du behauptest, dass es kein Formular gäbe und dass ist eben eine Lüge.

2) Wenn du UM Telefon-Kunde bist hat sich das übrigens auch geändert (ich gehe nicht davon aus, dass du sowas liest): 1177 anrufen = kostenlose Hotline.

3) Da steht die Fax-Nummer:
http://www.unitymedia.de/service/kunden ... index.html

So, vom eigentlichen Thread viewtopic.php?f=10&t=2757 da das ganze inhaltlich nur sehr wenig damit zu tun hat und nur allgemeine und zum Teil noch falsche Behauptungen rein zur Provokation gemacht wurden. Ich denke darüber müssen wir uns nicht weiter streiten, wer hier im Forum was liest, dem sollte das klar sein (wurde immerhin schon oft genug getan, auch sandrinebecker war daran beteiligt) => geschlossen. Wenn sandrinebecker noch etwas sinnvolles zu dem ursprünglichen Thema zu sagen hat, kann das gerne nachgeholt werden. Aber bitte zum Thema und wenigstens etwas recherchiert. :P
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 16 Gäste