- Anzeige -

Netzwerkstruktur TC7200+Fritzbox7390

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Netzwerkstruktur TC7200+Fritzbox7390

Beitragvon xtreme1592 » 15.09.2014, 18:53

Hallo zusammen,
wir haben gestern unser 2Play 150 Paket bei Unitymedia bestellt. So wie ich das gelesen habe wird ja der TC7200 als Modem/Router geliefert. Jetzt habe ich nochmals ein paar Fragen zum Aufbau, da wir noch mehrere Router hier haben.
Das WLAN ist momentan beim TC7200 kostenlos dabei wird aber bei uns nicht benötigt, da der Router im Keller stehen soll. Hinter dem TC7200 würde ich die Fritzbox7390 anschließen.

- Kann ich die FritzBox weiterhin als DHCP Server benutzen?
- Wenn Nein ist der TC7200 dafür ausreichend?
- Können dann Funktionen wie die Kindersicherung trotzdem weiter benutzt werden?
- Wie wäre die Adresse Zuteilung am sinnvollsten? TC7200 im gleichen Subnetz wie die Fritzbox?

Danke für eure Unterstützung.

Mfg Markus
xtreme1592
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.09.2014, 18:41

Re: Netzwerkstruktur TC7200+Fritzbox7390

Beitragvon hajodele » 15.09.2014, 23:27

Solange wir nicht wissen, was du konkret machen willst, kann man da gar nichts sagen.
Probleme kannst du z.B. hier nachlesen: viewtopic.php?f=53&t=23008
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3947
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Netzwerkstruktur TC7200+Fritzbox7390

Beitragvon xtreme1592 » 16.09.2014, 15:45

Hallo,

es ist kein VPN oder ähnliches geplant ich will nicht von aussen auf mein Netz zugreifen können.
Im Bild ist mal im groben der Aufbau. Kann ich das so konfigurieren und das in der Fritz 7390 auch noch die Kindersicherung funktioniert ?

Mfg Markus

Bild
xtreme1592
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.09.2014, 18:41

Re: Netzwerkstruktur TC7200+Fritzbox7390

Beitragvon hajodele » 17.09.2014, 09:13

Im Client-Mode ist die Kindersicherung bei den Fritzboxen nicht verfügbar.
Du müsstest also innerhalb des Hauses ein zweites logisches Netzwerk aufbauen (1 Fritzbox ist Router), was insbesondere durch IPv6/DSlite nicht sehr schön ist. So werden auch IPv6-fähige Webseiten via IPv4 angesprochen.
Am TC7200 kommt auch dein Telefon "analog" an. Wäre ein LAN-Kabel frei, mit dem du es in den Wohnbereich führen könntest? Ich glaube kaum, dass ihr zum telefonieren in den Keller wollt :D

Wesentlich besser ist es, die Komfortoption (5 Euro/Monat) zu buchen. Dadurch wird die TC7200 durch die Fritzbox 6360 ersetzt.
Dann kannst du die Fritzboxen als Client laufen lassen und die Kindersicherung läuft auf der 6360.
Zum Telefonieren kannst du die Rufnummern via LAN/WLAN-Telefoniegeräte z.B. auf die 7390 legen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3947
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Netzwerkstruktur TC7200+Fritzbox7390

Beitragvon xtreme1592 » 17.09.2014, 20:03

Natürlich wird das Telefon an der 3790 angeschlossen.
Wie ich schon aus anderen Threads lesen konnte, wird es anscheinend auch bald einen neue Fritz!Box bei Unitymedia geben. Deswegen werde ich erstmal noch abwarten.
Natürlich schade das die Funktionen in der 7390 nicht mehr richtig funktionieren ...
xtreme1592
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.09.2014, 18:41


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste