- Anzeige -

Wer ist denn jetzt für uns zuständig?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Wer ist denn jetzt für uns zuständig?

Beitragvon Henry Ford » 15.09.2014, 14:46

Hallo zusammen,

hab mich grad angemeldet um folgende Frage loszuwerden: Ich wohne in 47918 Tönisvorst und wollte einen UM-Anschluß. Lt. Internet ist UM auch dafür zuständig. Geht man aber in eine Filiale wird man auf die MBG Medienbeteiligungsgesellschaft verwiesen. Des Weiteren fährt in unserem Ort immer auch ein Technikwagen von KabelWest.
Habe mich jetzt mittlerweile bei MBG angemeldet. Die wollten mir vor Anmeldung einen Vertrag zukommen lassen. Kam aber nicht. Erst der Techniker brachte diesen mit. Im Nachhinein stellte ich nach Unterschrift fest, dass das 14-tägige Widerrufsrecht durchgestrichen wurde. Auch keine feine Art.
der MBG-Techniker hat den Kableanschluß geschaltet, für alles weitere wäre jetzt wieder UM zuständig. :wand: Kann mir jemand evtl. die Zusammenhänge erklären :confused:

Vielen Dank vorab.
Gruß
Henry Ford
Henry Ford
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 15.09.2014, 14:34

Re: Wer ist denn jetzt für uns zuständig?

Beitragvon reset » 15.09.2014, 15:07

Willkommen im Forum!

Denkbar wäre, das der Vermieter einen Vertrag mit der MBG hat.....was hier aber rein spekulativ ist.

Henry Ford hat geschrieben:Im Nachhinein stellte ich nach Unterschrift fest, dass das 14-tägige Widerrufsrecht durchgestrichen wurde. Auch keine feine Art.

Das ist nicht nur unschön, sondern auch unzulässig. Durch das mitbringen des Vertrages soll hier wohl die 14 tägige Widerrufsfrist des Fernabsatzgesetzes umgangen werden.
Ich für meinen Teil würde mich damit an eine Verbrauchzentrale wenden. Denn so geht es nun nicht.
Ferne bietet UM ein "Fairsprechen" das, wenn man nicht zufrieden ist, innerhalb von 2 Monaten kündigen kann.
http://www.unitymedia.de/privatkunden/a ... boxCtEmail

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Wer ist denn jetzt für uns zuständig?

Beitragvon Dinniz » 15.09.2014, 23:13

Hört sich nach einem typischen NE4 Betreiber mit Kooperationsvertrag an.
Die Techniker der MBG sind vom Hausübergabepunkt bis zur Dose zuständig.
Davor und danach die Unitymedia.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Wer ist denn jetzt für uns zuständig?

Beitragvon Henry Ford » 19.09.2014, 08:55

Danke für die bisherigen Antwort,

@Dinniz, heißt das, dass wenn jetzt Störungen auftauchen, ich Unitymedia mit der Beseitigung beauftragen kann/muss?
Henry Ford
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 15.09.2014, 14:34

Re: Wer ist denn jetzt für uns zuständig?

Beitragvon Dinniz » 19.09.2014, 12:03

Ich kenne jetzt die Details des Kooperationsvertrages nicht.
Entweder kümmert sich Unitymedia um alle Störungen und Fragen oder ist nur bis zum Modem zuständig (ab Dose dann wieder der Betreiber).
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste