- Anzeige -

emailsupport=kundenverarsche

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon fedrigoni » 09.03.2008, 20:08

Hallo!

Warum schreibt Unitymedia überall auf der Website, es würde großartigen Kundenservice geben, wenn man telefonisch ewig warten muss (und dabei die Gebühren steigen und steigen) und Briefe nicht beantwortet werden...

und warum schreibt Unitymedia dort überall, man könne selbst per Email Kontakt aufnehmen (welch großartiger seltener Service bei den derzeitigen Anbietern) nur damit dann jedes Mal eine Email zurückkommt, "Emails können nicht beantwortet werden"...

mfg
fedrigoni
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2008, 20:01

Re: emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon Dinniz » 09.03.2008, 20:09

Und warum macht hier jeder nen Jammerthread auf und nervt die anderen User damit?

Wenn ihr vernünftig darüber diskutieren wollt, macht einen Sammelthread auf :kafffee:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon HariBo » 09.03.2008, 20:20

glaubst du etwa, da sitzt jetzt jemand und wartet auf deine email??
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon Konfident » 09.03.2008, 20:23

Also, ich war nicht ewig in der Warteschleife beim telefonischen Kundendienst. Ewig ist ja aber meist auch relativ.
Meine Briefe (ok, mein Brief - Einzahl) wurde prompt beantwortet. Prompt ist natürlich auch wieder relativ.
Emails werden halt nicht persönlich beantwortet und verarbeitet - so weit, so schlecht, aber irgendwo muss ja auch Verbesserungspotential sein. :super:
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E
Konfident
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2007, 17:59

Re: emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon fedrigoni » 09.03.2008, 20:29

ich finde ja nur, etwas das es nicht gibt, sollte auf der Website nicht angepriesen werden.
Und dort steht, dass man mit Unitymedia Kontakt per Email aufnehmen kann. (was ja auch zeitgemäß wäre, da Emails rechtlich als Schriftverkehr gelten, Papier und Versandkosten würden sparen etc.)

Was das jammern angeht, sehe ich nich soviele Postings, mich würde interessieren ob sonst der Großteil zufrieden ist und die Kundenunfreundlichkeit in dem Fall ne Ausnahme darstellt..
Eine Beantwortung ist bei mir wie gesagt nach mehreren Monaten nicht erfolgt, trotz mehrer Briefe.
fedrigoni
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2008, 20:01

Re: emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon HariBo » 09.03.2008, 20:52

nun.......die einen sagen so......die anderen so........such dir was aus
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon d3000fan » 09.03.2008, 21:26

fedrigoni hat geschrieben:und warum schreibt Unitymedia dort überall, man könne selbst per Email Kontakt aufnehmen (welch großartiger seltener Service bei den derzeitigen Anbietern) nur damit dann jedes Mal eine Email zurückkommt, "Emails können nicht beantwortet werden"...

Wenn Du dann weiter liest, steht da, Du sollst stattdessen das Webformular auf der Kontaktseite benutzen. Also wo ist das Problem?
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon Jolander » 10.03.2008, 01:03

Meine Meinung zu dem Thema
viewtopic.php?f=10&t=1741

Mittlerweile zieht das Argument "Hotline teuer" ja auch nicht mehr so wirklich. Zumindest nicht, wenn man UM-Telefon hat und es funktioniert. Dann wählt man einfach die kostenlose(!) 1177

Das ist mal Service und bieten bestimmt nicht alle :kafffee:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon Doc Holiday » 10.03.2008, 18:58

Stimmt! Das ist ein guter Service. Wenn so ein Service jetzt auch noch für normale Kabelkunden verfügbar wäre, müsste man UM wirklich loben. Aber für diese Kunden gibt es leider immer noch die kostenpflichtige Telefonnummer. Dann gibt es vorerst kein Lob.
Doc Holiday
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.02.2008, 13:49

Re: emailsupport=kundenverarsche

Beitragvon maggie » 10.03.2008, 20:03

was quackt ihr hier eigentlich rum.
Das mit der Nr: für die UM Telefonierer 1077/8 ist wirklich ein Schritt in die richtige Richtung.
Fast alle Anbeiter in Deutschland befördern doch noch die Servicewüste Deutschland . fast alle kassieren dick ab.
In den USA haben dagegen fast alle Unternehmen für ihre Kunden 0800. Davon sind wir hier aber mindestens noch 10 Jahre entfernt.
Vielleicht hilft da endlich die EU, die schon viel für uns europäischen Verbraucher gemacht hat.
nur DIGI TV an LE46C750

Maggie
maggie
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2008, 18:22

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste