- Anzeige -

Eigenes Netzwerk verwalten - TC7200 vs. FritzBox 6360

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Eigenes Netzwerk verwalten - TC7200 vs. FritzBox 6360

Beitragvon Neroon » 20.08.2014, 16:12

Hallo zusammen,
nachdem ich jetzt schon seit 2 Wochen mit Kabel BW rummache und immer noch keine Lösung seitens Kabel BW in Sicht ist, hoffe ich hier vielleicht Hilfe zu bekommen.

Ich bin vor knapp 2 Monaten zu Kabel BW gewechselt und habe den 2play PLUS 100 gewählt. Soweit so gut. Die Geschwindigkeit stimmt, damit bin ich zufrieden. :super:
Nur leider habe ich als Hardware die Abscheulichkeit names TC7200 :zerstör: erhalten, was anfangs kein Problem darstellte. WLAN Abdeckung ist nicht sonderlich berauschend, aber auch darüber könnte ich hinwegsehen.
Was mich richtig ankekst, ist die Tatsache, dass ich mein Heimnetzwerk so gut wie nicht verwalten kann.
Ich möchte ganz einfach nur meinen Netzwerkgeräten feste IP-Adressen zuweisen, z.B.:
PC - 192.168.0.111
NAS - 192.168.0.112
Xbox One - 192.168.0.113
iPhone - 192.168.0.114
etc.pp.

Leider ist das mit dem TC7200 in keiner Weise möglich. Ich hab auch mal Google benutzt und hatte irgendwo gelesen, dass man für sich für dieses Gerät erweiterte Zugriffsrechte von Kabel BW geben lassen. (Leider weiß ich nicht mehr, wo ich das gelesen hatte)
Deswegen habe ich jetzt auch über zig Mails mit Kabel BW kommuniziert, bis mich heute endlich mal jemand angerufen hat, um mir mitzuteilen, dass es nicht möglich ist, mir diese Zugriffsrechte zu gewähren. Auf die Nachfrage "Wieso?" kam ein "Das kann ich Ihnen leider auch nicht sagen". :wand:

Ist es zu viel verlangt, feste IPs innerhalb meines Netzwerks zu vergeben?
In erster Linie gehts mir darum, dass ich Ports gezielt auf meine Geräte weiterleiten kann...

Ich habe inzwischen akzeptiert, dass das mit dem TC7200 nicht möglich ist. Aber da ich gute Erfahrungen mit FritzBoxen habe und man ja bei Kabel BW die 6360 mieten kann, wollte ich mal bei den FritzBox-Besitzern nachfragen, ob mein oben beschriebenes Vorhaben mit dieser FritzBox möglich ist. Außerdem möchte in die Xbox One gerne in der FritzBox Firewall als "Exposed Host" einstellen, geht das?

Vielen Dank,
Gruß
Neroon/Timo
Neroon
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.08.2014, 15:40

Re: Eigenes Netzwerk verwalten - TC7200 vs. FritzBox 6360

Beitragvon hajodele » 20.08.2014, 16:36

Dein Vorhaben ist über die Privat-Tarife von vornherein fast zum scheitern verurteilt, weil IPv6/DSlite verwendet wird, und dadurch einfach keine Portweitergaben mehr greifen (Deine öffentliche Adresse ist IPv6).

Möglichkeiten, Hinweise:
- verwende einen Business-Tarif (hier erhälst du IPv4, sind auch für Privatpersonen erhältlich, Achtung: Preise zzgl. MWST)
- Tutorial von Spacerat: viewtopic.php?f=53&t=25148 (falls es nicht klar genug hervorgeht: Grundlage ist immer 6360)
- http://www.feste-ip.net/ (Portmapper) hierzu habe ich keine persönlichen Erfahrungen
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Eigenes Netzwerk verwalten - TC7200 vs. FritzBox 6360

Beitragvon Neroon » 21.08.2014, 07:11

OK, vielen Dank :)
Mir scheint, ich hatte Grundlegendes von IPv6 nicht verstanden...
Ich werd mich da mal reinlesen!
Neroon
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.08.2014, 15:40

Re: Eigenes Netzwerk verwalten - TC7200 vs. FritzBox 6360

Beitragvon Joerg123 » 23.08.2014, 07:49

ich würde da nur die Variante eines Portmappers sehen, wenn der Zugriff auf deinen IPv6-Anschluss von IPv4-Adressen genutzt werden soll.
Grundsätzlich sollte es da auch möglich sein, dass du dir selber einen Portmapper auf deinem IPv4-vServer installierst, oder eben Dienste wie feste-ip.net nutzt.
Myfritz (macht das mittlerweile IPv6 ? aber ich glaube schon) ist nur als DynDNS-Server zu nutzen um die aktuelle IPv6 zu bekommen, welche ja auch der Portmapper benötigt. Von daher ist ein DynDNS-Dienst auf jedenfall notwendig, aber ohne Portmapper keine Verbindung zwischen IPv4 und IPv6 Internetanschlüssen.
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Poker_face und 12 Gäste