- Anzeige -

Mehrere Multidosen oder auch anders möglich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Mehrere Multidosen oder auch anders möglich?

Beitragvon robbe » 16.07.2014, 18:28

Die Kunden haben ihre oft genug nicht dabei..
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 813
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Mehrere Multidosen oder auch anders möglich?

Beitragvon Bastler » 16.07.2014, 19:22

Dinniz hat geschrieben:Die Subs dürfen den Auftrag ohne deine Geräte nicht bearbeiten bei Umzug.

Seit wann das denn? Bei meinen Aufträgen ist es sogar eher die Regel dass die Kunden beim Umzugsauftrag die Geräte nicht dabei haben. Deswegen mache ich sicher keinen Abbruch, wenn ansonsten alles perfekt installierbar ist. Ich trage dann bei UM ein, an welchem Datum der Kd das Modem in die neue Wohnung mitnimmt und fertig, der Auftrag gilt dann für mich als erledigt (wobei man dabei natürlich immer ne Reklamation (SNI) riskiert, weil man ja nie weiß, ob der Kunde das Modem nicht dann später doch (mit Gewalt) in die Radiobuchse steckt oder so...

Was übrigens viele Techniker den Kunden beim Umzug nicht sagen (vielleicht wissen sie es auch nicht) ist, dass das Modem bei einem Umzugsauftrag neu provisioniert wird, sobald der Umzug gemeldet ist. Es ist ganz normal, dass das Modem danach eine Zeit lang offline ist bis das neue Configfile drauf ist.
Wenn man dem Kunden das nicht erklärt braucht man sich nicht wundern, wenn der sofort bei UM anruft wenn das Modem offline geht.
Wenn man den umzug einfach gar nicht meldet, dann geht zwar Internet, aber Telefonie in vielen Fällen nicht mehr, darum ist ja die Neuprovisionierung nötig.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Mehrere Multidosen oder auch anders möglich?

Beitragvon Dinniz » 16.07.2014, 21:07

Wir durften Umzüge ohne Geräte nicht mehr durchführen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Mehrere Multidosen oder auch anders möglich?

Beitragvon Bastler » 16.07.2014, 22:06

Als ich noch bei der Firma war, deren Name hier im Thread schon gefallen ist :zwinker: , durften wir das, wenn ich mich richtig erinnere, glaube ich auch mal eine Zeit lang nicht.
Von UM aus scheint es aber nicht "verboten" zu sein, das machen wohl manche Firmen einfach generell nicht, weil sie nicht riskieren wollen, eine SNI deswegen zu kriegen wenn es dann eben doch nicht geht (was dann meistens Kundenverschulden ist :zwinker: )
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Mehrere Multidosen oder auch anders möglich?

Beitragvon stanzzky » 18.07.2014, 12:47

Techniker war da, hatte auch alles dabei, aber hat selber etwas verdutzt geguckt,weil alle 3 Dosen in beiden Etagen MMD Dosen waren, was laut ihm, selten ist bei Mietshäusern(Hausanschluss im Keller mit Verstärkergerät) mit mehreren Bewohnern. Er sagte in der zweiten Etage sei auch nur 0,5db weniger an der Dose gemessen,was laut ihm keinen bemerkbaren Unterschied machen sollte(kenne mich da nicht aus).

Also jetzt nochmal zur Bestätigung, ich kann jetzt beide MMDs nutzen und meine Hardware hier zu Mietsbeginn mit rüber nehmen und anschließen? z.B oben den Router, unten den Horizon etc, jetzt nur als Beispiel.
stanzzky
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Mehrere Multidosen oder auch anders möglich?

Beitragvon SpaceRat » 18.07.2014, 13:12

stanzzky hat geschrieben:Also jetzt nochmal zur Bestätigung, ich kann jetzt beide MMDs nutzen und meine Hardware hier zu Mietsbeginn mit rüber nehmen und anschließen? z.B oben den Router, unten den Horizon etc, jetzt nur als Beispiel.

Ja, klar.
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: Mehrere Multidosen oder auch anders möglich?

Beitragvon stanzzky » 18.07.2014, 22:08

Ok,super.

Hat hier einer Erfahrung mit Horizon Receiver und Koax/F Kabellänge?
Bei Router und LAN mache ich mir weniger Sorgen,da sind es auch an die 20M Länge, aber Ethernet kann man ja bis zu 100m machen ohne wirkliche Verluste.
Aber wie sieht es bei Koax aus? Wie weit kann ich da gehen? Ich müsste schon auch ein 15-20m Koaxkabel von der MMD zum Horizon ziehen, sollte da das Bild noch gut hinhauen? Oder soll ich noch irgendeine Art von Verstärkerteil holen,wenn ja was?

gruß
stanzzky
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 20.10.2009, 19:01

Re: Mehrere Multidosen oder auch anders möglich?

Beitragvon Dinniz » 18.07.2014, 23:12

Pauschal kann man das mit der Länge nicht sagen oh e die Signalstärke zu kennen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste