- Anzeige -

Was muß ich an Kabelnetzbetreiber zahlen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Was muß ich an Kabelnetzbetreiber zahlen?

Beitragvon sahnemuh » 09.07.2014, 08:46

Hiho,

habe mich schon im Forum umgesehen, leider nur nichts Passendes gefunden.

Ich wohne in einem Mehrparteienhaus in Maintal, nutze UM seit ca. 2 Wochen. Die Grundgebühr (=analoge Grundversorgung?) zahle ich über die Nebekosten. Seit Ende letzter Woche lief nichts mehr, nun ist ans Licht gekommen, daß Telecolumbus die Leitung abgeklemmt hat. Sehe ich richtig, daß da nun auch nochmal Kosten auf mich zu kommen und wenn ja, wie hoch ist das so ca?
Benutzeravatar
sahnemuh
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2014, 18:37

Re: Was muß ich an Kabelnetzbetreiber zahlen?

Beitragvon Maren » 09.07.2014, 12:32

Hallo sahnemuh :winken: ,

sofern Du die Kabelgebühr nicht über die Nebenkosten bezahlst, ist eine Anmeldung des Kabelanschlusses bei Unitymedia natürlich noch nötig. Es kann sehr gut möglich sein, dass der Anschluss durch den Vormieter noch freigeschaltet ist und deswegen ein Empfang in allen Zimmern bereits gewährleistet ist. Ebenfalls ist das natürlich der Fall, wenn ein Sammelvertrag besteht und Du die Gebühr über die Miete an uns zahlst.

Wenn Du Dir diesbezüglich nicht sicher bist :confused: , kann der Kundenservice Dir da in jedem Fall weiterhelfen und eine entsprechende Auskunft und Preisdetails nach Durchsicht Deiner Anschrift erteilen.

Setze Dich doch einfach mal ganz unverbindlich über einen der folgenden Kontaktwege mit uns in Verbindung, so dass wir eine Prüfung vornehmen können.

Unsere Kontaktdaten findest Du hier:
http://www.unitymedia.de/services/kontakt/

Gruß
Maren
Maren
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 62
Registriert: 12.12.2012, 13:54


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste