- Anzeige -

Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts !

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts !

Beitragvon Joerg » 06.07.2014, 18:58

josen hat geschrieben:Es geht also. Denn DOCSIS ist doch nicht so verschieden zu DSL.

Doch, ist es. Im Gegensatz zur Sternstruktur bei DSL (eine "private" Leitung bis zum DSLAM pro Kunde) handelt es sich um eine Busstruktur (eine gemeinsame Leitung für alle Teilnehmer). Ein fehlerhaftes Modem würde also im Extremfall zu Störungen im gesamten Straßenzug führen - schönen Dank auch. Ich finde es ganz gut, dass UM mich vor Ausfällen schützt, die durch irgendwelche "Wald- und Wiesenhardware" bei meinen Nachbarn verursacht wird...

Fazit: Eigene Router - gerne, eigene Modems - m.E. keine gute Idee, nicht alles was geht sollte man auch zulassen...

Gruß,

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts !

Beitragvon Riplex » 06.07.2014, 23:54

Dann sollte man es doch machen wie zu ISH Zeiten. Nur ein Modem zur Verfügung stellen und da kann dann jeder seinen DHCP Router seiner
Wahl dran anschliessen.
Aber da schreien die meisten Leute wieder das ja dann alles wieder mehr Strom benötigt.....
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

Re: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts !

Beitragvon magentis » 07.07.2014, 05:47

Riplex hat geschrieben:Dann sollte man es doch machen wie zu ISH Zeiten. Nur ein Modem zur Verfügung stellen und da kann dann jeder seinen DHCP Router seiner
Wahl dran anschliessen.
Aber da schreien die meisten Leute wieder das ja dann alles wieder mehr Strom benötigt.....



....und UM weil sie für's aktivieren des WLan keine Gebühr einziehen können. :streber:
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts !

Beitragvon Joerg » 07.07.2014, 07:25

Riplex hat geschrieben:Aber da schreien die meisten Leute wieder das ja dann alles wieder mehr Strom benötigt.....

Es würde ja ausreichen bei den bestehenden Geräten (Fritz!Box, TC7200) die Aktivierung des Bridge-Modes zuzulassen, dann könnte der Kunde selber entscheiden was ihm wichtiger ist...

Jörg

PS: Ich persönlich würde übrigens gar nichts ändern, meine Fritz!Box macht ja zufriedenstellend was sie soll.
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts !

Beitragvon Knifte » 07.07.2014, 08:37

Riplex hat geschrieben:Aber da schreien die meisten Leute wieder das ja dann alles wieder mehr Strom benötigt.....


....oder wie UM so unverschämt sein kann und denen keinen Router und kein WLAN zur Verfügung stellt. :D
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: AW: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts

Beitragvon Tuxtom007 » 07.07.2014, 16:58

Joerg hat geschrieben:PS: Ich persönlich würde übrigens gar nichts ändern, meine Fritz!Box macht ja zufriedenstellend was sie soll.

Sehe ich genauso, das Teil hängt bei mir an der Wand und läuft. DECT, WLAN, VPN, meine 150 Mbit, usw. Geht alles problemlos
Provider: UM 200/20 MBit-2play Premiumj, Fritbox UM 6490, 2x SNOM D765 VoIP-Telefon, 1 AVM-Dect-Telefone, Mikrotik CoreRouter, 2 x Mikrotik MiniSwitche, AVM Fritz-Repeater 1750E, AVM PowerLan 1000

Bild
Tuxtom007
Übergabepunkt
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.03.2011, 11:02

Re: AW: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts

Beitragvon zebu58 » 07.07.2014, 19:05

Tuxtom007 hat geschrieben:
Joerg hat geschrieben:PS: Ich persönlich würde übrigens gar nichts ändern, meine Fritz!Box macht ja zufriedenstellend was sie soll.

Sehe ich genauso, das Teil hängt bei mir an der Wand und läuft. DECT, WLAN, VPN, meine 150 Mbit, usw. Geht alles problemlos


Hallo

Auch wenn meine Fragen teilweise etwas untergegangen sind (bzw. die Beantwortung sich teilweise erledigt hat), wollte ich mich zumindest insoweit noch mal wieder einklincken, dass es jetzt (nach Besuch UM Techniker) alles funktioniert.
Ursache war (ich lach mich schlappt, denn auf sowas hat weder "Medienberater" noch Hotline geachtet) schlicht, das im hausinternen UM Verteilerkasten, die Kabel eben frei oder unfrei sind, für die Nutzung von Internet/Telefon.

Und das war in meinem Fall so, dass ich zwar UM Kabelanschluß hatte, für TV - aber eben einen nicht freien Anschluß im Kasten im Keller. Nicht mehr als das zu ändern hat der Techniker machen müssen und alles klappt.

Schaut doch ganz gut aus, oder :pcfreak:

Bild
zebu58
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 25.06.2014, 17:52

Re: AW: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts

Beitragvon SpaceRat » 11.07.2014, 20:29

zebu58 hat geschrieben:Schaut doch ganz gut aus, oder :pcfreak:

Bild

Nö, schaut nicht gut aus (Wenn auch nicht wirklich schlecht).

Der Unitymedia-Anschluß schafft durchaus die vollen 100 MBit/s im Downstream, tendenziell sogar einen Tick mehr:
100 MBit/s wären 102400 kBit/s
Im Profil sind aber 112640000 Bit/s = 110000 kBit/s = 107,4 MBit/s eingestellt.

Kommen im Speedtest partout keine Ergebnisse über 100 MBit/s, wohl aber welche über 90 MBit/s, dann spricht das dafür, daß irgendein Gerät/Kabel eine Verbindung auf "Fast-Ethernet" statt "Gigabit-Ethernet" abbremst.
Fast-Ethernet wird zwar auch mit "100 MBit/s" bezeichnet, aber es schafft praktisch nur +/- 95 MBit/s.

Insbesondere wenn nun über diese Verbindung nicht nur das Internet läuft, sondern auch andere Geräte im Heimnetz (Weiterer PC, NAS, ...) angesprochen werden, ist Fast-Ethernet bzw. 100 MBit/s heutzutage schon eine lästige Bremse.
Zuletzt geändert von SpaceRat am 11.07.2014, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
Receiver/TV:
  • Vu+ Duo² 4xS2 / OpenATV 5.3@Samsung 50" Plasma
  • AX Quadbox HD2400 2xS2 / OpenATV 6.0@Samsung 32" TFT
  • 2xVu+ Solo² / OpenATV 6.0
  • DVBSky S2-Twin PCIe@SyncMaster T240HD (PC)
  • TechniSat SkyStar HD2@17" (2.PC)
Pay-TV: Schwarzfunk, Redlight Elite Mega HD, Brazzers, XXL, HD-, Sky
Fon: VF Komfort-Classic (ISDN), Siemens S79H+S1+Telekom Modula+Siedle DoorCom Analog@F!B 7390
Internet: UM 1play 100 / Cisco EPC3212+Linksys WRT1900ACS / IPv4 (UM) + IPv6 (HE)
Bild
Benutzeravatar
SpaceRat
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2619
Registriert: 08.05.2010, 01:30
Wohnort: Kreis Aachen

Re: AW: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts

Beitragvon magentis » 11.07.2014, 20:52

SpaceRat hat geschrieben:
Der Unitymedia-Anschluß schafft durchaus die vollen 100 MBit/s im Downstream, tendenziell sogar einen Tick mehr:
100 MBit/s wären 102400 kBit/s
Im Profil sind aber 112640000 Bit/s = 110000 kBit/s = 107,4 MBit/s eingestellt.


Da kann ich mich ja absolut nicht beschweren bei meiner 100er Leitung.
Download: 117,56 MBit/s
Upload: 6,6 MBit/s
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: Zwangsrouter - u. dann klappt seitens UM gar nichts !

Beitragvon conscience » 11.07.2014, 21:52

Und dann haben wir bei solchen Speedtests noch den Toleranzbereich bei den Messungen von wie viel Prozent?
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 50 Gäste