- Anzeige -

Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon kuubi » 01.03.2008, 16:12

Hallo,

kann ich mit dem Receiver und der Smartcard auch digitales TV an einem externen (z.B. beim Freund) und analogen Anschluss nutzen?

Das würde mich brennend interessieren, die Suche habe ich schon gequält, aber habe nichts brauchbares gefunden.

Viele Grüße

Chris
kuubi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.03.2008, 16:08

Re: Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon Odious1978 » 01.03.2008, 16:20

Ja, kannst du, wenn der Kabelanschluss z.B. über UM läuft, oder der Signallieferant UM ist.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon kuubi » 01.03.2008, 16:25

Danke,

sehr kewl.

Greetz Chris
kuubi
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.03.2008, 16:08

Re: Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon psychoprox » 01.03.2008, 17:09

Der digitale Anschluss ist sowieso blödsinn. Analoge und digitale Signal liegen IMMER an. Da wird nix Extra freigeschaltet. Von daher funktioniert der Receiver + SmartCard auch bei deinem Freund :winken:.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon maggie » 01.03.2008, 17:44

der techniker hat nei mir nur im WZ eine Multimediadose getauscht aber nichtb im Schz.
Kannich das selber machen mit der hier im Forum beschriebenen Dose von Conrad?

Denn jetzt bekomme ich nur schhräge Streifen auf dem Fernseher ohne die neue Dose
nur DIGI TV an LE46C750

Maggie
maggie
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2008, 18:22

Re: Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon Odious1978 » 01.03.2008, 18:38

Nein, kannst du nicht. Dies kann nur ein Techniker. Diese Dose wird nach dem db-Wert ausgesucht, da es verschiedene MM-Dosen dafür gibt.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon orman » 02.03.2008, 16:19

Odious1978 hat geschrieben:Nein, kannst du nicht. Dies kann nur ein Techniker. Diese Dose wird nach dem db-Wert ausgesucht, da es verschiedene MM-Dosen dafür gibt.
Er braucht doch im Schz. keine Multimediadose, nur um den Receiver anzuschließen! Somit kann er die im Schz. doch selber austauschen.
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon Odious1978 » 02.03.2008, 16:26

Ich bin der Meinung gewesen das sich die Frage auf eine MM-Dose bezog die es auch bei Conrad gibt.
:confused:
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon sastewi » 03.03.2008, 20:15

Einfach ein sog. "T-Stück" direkt an die MM-Dose stecken, schon klappts.
sastewi
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.02.2008, 21:30

Re: Smartcard bei anderem analog Anschluss nutzen?

Beitragvon Dinniz » 03.03.2008, 21:17

sastewi hat geschrieben:Einfach ein sog. "T-Stück" direkt an die MM-Dose stecken, schon klappts.

oder auch nicht .. :kafffee:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste