- Anzeige -

Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Kosten?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Kosten?

Beitragvon kalle62 » 06.06.2014, 00:54

hallo

Ich habe es jetzt schon 2 mal Geschrieben,wie viele Sender man bekommt,über einen TV mit DVB C Tuner.
Oder einem Kabel Receiver und OHNE SC allso Frei Empfangbar.
Bei einem Normalen Kabelanschluss,und da du ja Internet und Telefon hast/hattest ist auch die Anlage da für ausgelegt.
Du hast doch bestimmt schon einen Suchlauf für Digitale Sender gemacht oder.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4332
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Kosten?

Beitragvon Judex » 06.06.2014, 01:18

Ja, Kalle, ich habs ja auch soweit kapiert. Was mich jedoch interessiert, warum reden die Leute hier öfter von Sperrfilter. Ich möchte ja nicht, dass meine programme gekappt werden.
Judex
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.11.2013, 13:20

Re: AW: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Koste

Beitragvon Wasserbanane » 06.06.2014, 07:04

Judex hat geschrieben:Ja, Kalle, ich habs ja auch soweit kapiert. Was mich jedoch interessiert, warum reden die Leute hier öfter von Sperrfilter. Ich möchte ja nicht, dass meine programme gekappt werden.


Weil du von Grundversorgung geschrieben hast. Das ist nun mal kein vollwertiger Kabelanschluss. Ich glaube sind sogar nur 5 oder 6 Sender. (Man möge mich berichtigen) Der Rest wird halt gesperrt.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: AW: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Koste

Beitragvon Judex » 06.06.2014, 10:06

Wasserbanane hat geschrieben:
Weil du von Grundversorgung geschrieben hast. Das ist nun mal kein vollwertiger Kabelanschluss. Ich glaube sind sogar nur 5 oder 6 Sender. (Man möge mich berichtigen) Der Rest wird halt gesperrt.


Und genau das ist ja das Kuriose. UM sagt genau das Gegenteil, diese behaupten, ich werde die 40 Analogsender weiterhin schauen können, obwohl ich nur so einen "kastrierten" Kabelanschluss habe, nömlich die Grundversorgung.
Judex
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.11.2013, 13:20

Re: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Kosten?

Beitragvon hajodele » 06.06.2014, 10:32

Ich komme leider mit dem Begriff "Grundversorgung" überhaupt nicht klar.
War das nicht irgendwas, das es vor der Fusion mit Kabelbw gab und dann aufgegeben werden musste?
Sowohl auf der Webseite als auch in der Preisliste Kabelanschluss ist nur von diversen "Kabelanschlüssen" bzw. "Nutzung von Kabelanschlüssen" die Rede.
Wenn bei Kabelbw der Kabelanschluß über die Nebenkosten bezahlt wird, habe ich genau die gleiche Anzahl von Programmen als wenn ich einen Einzelanschluß habe.
Wenn ich dann irgendein Pay-TV-Paket dazubuche, kostet mich das in jedem Fall schlicht und einfach den auf der Webseite genannten Preis ohne dass ich irgendwas dazubezahlen muss, wenn der Kabelanschluß über die Nebenkosten bezahlt wird.

Sperrfilter kenne ich nur als Komplettsperre des TV-Angebots, wenn nur Internet ohne TV genutzt wird (z.B. bei SAT oder DVB-T).

@Judex: lt. Webseite sind es "bis zu 80 Programme". Bei Kabelbw kommen wir wegen vieler frei empfangbarer Auslandssender auf viel mehr.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Kosten?

Beitragvon Judex » 06.06.2014, 10:55

Ich finde es auch verwirrend.

Zunächst muss ich sagen, dass mein Vermieter vor langer Zeit einen Vertrag mit dem damaligen Kabelbetreiber geschlossen hat. Vertrag ist also sehr alt, da gabs UM noch nicht mal. Es kann natürlich sein, dass das Vertragsmodell heute nicht mehr verfügbar ist! Dennoch ist der alte Vertrag rechtswirksam!

Die Dame an der Hotline erklärte mir, ich zahle einen Betrag X in den Nebenkosten, der würde quasi die Versorgung BIS zum Hauskeller darstellen.

Um den Kabelanschluss jedoch richtig nutzen zu können, fielen für mich weitere 12,95 an.

Das ist der feststehende Sachverhalt und das sei nach Aussage von UM die Grundversorgung.
Zuletzt geändert von Judex am 06.06.2014, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Judex
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.11.2013, 13:20

Re: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Kosten?

Beitragvon domserv » 06.06.2014, 10:57

Judex hat geschrieben:"Wieso hast du HD Sender aber nicht mehr Digitale Sender alleine die ganzen ÖR und Privaten." - diesen Satz verstehe ich nicht.

Im Übrigen, ich zahle keine 17,90, sondern viel weniger in den Nebenkosten.

Wieviel Sender sollte man dann in diesem Fall eigentlich haben?


Na du schreibst "Ich rede NUR von den analogen Sendern. Freie HD Sender habe ich nur ein paar. Aber viele analoge Sender." Das passt nicht zusammen. Es gibt halt analogen Empfang und digitaler Empfang. Von den digitalen Programmen sind die frei empfangbaren Programme in SD Qualität, ARD, ZDF, ARTE sind auch zusätzlich in HD verfügbar.

Nur analog + ein paar HD ist irgendwie nicht sinnvoll, da müssten noch ne Menge SD Sender dabei sein.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Kosten?

Beitragvon Judex » 06.06.2014, 11:00

Gut, anders ausgedrückt: ich habe viele Sender und ein paar, bei denen das HD Logo angezeigt wird und die ich wie die ich zudem auch frei schauen kann.

Zudem:

Zunächst muss ich sagen, dass mein Vermieter vor langer Zeit einen Vertrag mit dem damaligen Kabelbetreiber geschlossen hat. Vertrag ist also sehr alt, da gabs UM noch nicht mal. Es kann natürlich sein, dass das Vertragsmodell heute nicht mehr verfügbar ist! Dennoch ist der alte Vertrag rechtswirksam!

Die Dame an der Hotline erklärte mir, ich zahle einen Betrag X in den Nebenkosten, der würde quasi die Versorgung BIS zum Hauskeller darstellen.

Um den Kabelanschluss jedoch richtig nutzen zu können, fielen für mich weitere 12,95 an.

Das ist der feststehende Sachverhalt und das sei nach Aussage von UM die Grundversorgung.
Judex
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.11.2013, 13:20

Re: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Kosten?

Beitragvon hajodele » 06.06.2014, 11:47

Judex hat geschrieben:Ich finde es auch verwirrend.

Zunächst muss ich sagen, dass mein Vermieter vor langer Zeit einen Vertrag mit dem damaligen Kabelbetreiber geschlossen hat. Vertrag ist also sehr alt, da gabs UM noch nicht mal. Es kann natürlich sein, dass das Vertragsmodell heute nicht mehr verfügbar ist! Dennoch ist der alte Vertrag rechtswirksam!

Die Dame an der Hotline erklärte mir, ich zahle einen Betrag X in den Nebenkosten, der würde quasi die Versorgung BIS zum Hauskeller darstellen.

Um den Kabelanschluss jedoch richtig nutzen zu können, fielen für mich weitere 12,95 an.

Das ist der feststehende Sachverhalt und das sei nach Aussage von UM die Grundversorgung.

Die Versorgung bis zum Hauskeller (HÜP) ist auch in den aktuellen Verträgen so. Ausnahme: zusätzlich Internet, dann bis zur Multimediadose.
Der Rest ist der sogenannte NE4-Bereich, der z.B. in einem Wartungsvertrag für 1 Euro/Monat abgedeckt werden kann. (Steht auch in der Preisliste).

Ich bin kein Jurist, aber ich kann mir schwer vorstellen, dass der Vertrag noch rechtswirksam ist, wenn sie damit gegen eine Fusionsauflage verstoßen.

Wenn aber die Kabel und das NE4-Equipement so alt sind wie der Vertrag, kann es einfach ein technisches Problem sein:
Die empfangbaren Frequenzbereiche wurden deutlich erweitert. Damit kann es zusammenhängen, dass du zwar nur 40 Kanäle empfängst, diese aber digital und soweit verfügbar in HD.

Die 12,95 sind damit aber leider immer noch nicht erklärt
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Grundversorgung - KEIN 3play! Aber zusätzliche Kosten?

Beitragvon Judex » 06.06.2014, 11:51

Schauen wir mal, wie es sich entwickelt. Ich werde mal schauen, was mein Nachbar extra an UM bezahlt.

Verträge wirken meistens nur inter partis. Sollte es gegen etwaige öffl. rechtl. Vorschriften verstoßen, berührt das erstmal nicht das Vertragsverhältnis, zumindest nicht nach Vertragsschluß.
Judex
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 21.11.2013, 13:20

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste