- Anzeige -

Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon DoDScotty » 31.05.2014, 16:43

Hallo zusammen,

vorab zu den Fakten:
- Ich wohne in einem Einfamilien Reihenhaus
- Ich empfange seit 2011 TV über Sat und habe den Kabelvertrag (damals noch Tele Columbus) gekündigt
- Ca. 2012 kam ein Schreiben von Tele Columbus, dass sie nun einen Überlassungsvertrag mit Unitymedia abgeschlossen hätten und ich somit deren Produkte nutzen kann/soll
- Vor einiger Zeit bin ich von Telekom (Telefon / Internet) zu Unitymedia (2play) gewechselt

Nun zu meinem Problem:
Vor ein paar Wochen bekam ich ein Schreiben von Tele Columbus, in dem Sie behaupten immer noch mein Kabelbetreiber zu sein... und ich nun den Kabelanschluss bezahlen müsste.
Aufgrund dieses Schreibens hab ich Unitymedia angerufen und die Situation geschildert. Diese meinten, dass das überhaupt nicht sein könnte und Unitymedia mein Kabelbetreiber sei.
Aufgrund dieser Aussage habe ich das Schreiben von Tele Columbus erst einmal links liegen lassen.
Heute bekam ich ein zweites Schreiben in dem gedroht wird, dass mir der Kabelanschluss demnächst gesperrt wird und ich somit auch nicht mehr die Produkte von Unitymedia nutzen kann (Internet und Telefon wurden hier explizit genannt).

Heute habe ich mich ein wenig auf den Seiten von Tele Columbus umgesehen und mal die Verfügbarkeitsprüfung durchgeführt. Ergebnis:
- Meine Hausnummer ist überhaupt nicht bei denen hinterlegt
- Bei anderen Hausnummern der Straße sind keine Produkte von Tele Columbus verfügbar (!?)

Wie gesagt, ich empfange TV über Sat und für Internet / Telefon braucht man ja eigentlich keinen Kabelvertrag.
Wieso will Tele Columbus mir nun einen Kabelvertrag aufbrummen?
Ist das nur eine Masche um hier lokal Unitymedia Kunden angst zu machen, damit diese wieder zu Tele Columbus wechseln?
Wenn tatsächlich mal ein Techniker kommt, sperrt dieser mir das Kabel komplett oder baut er möglicherweise nur einen IPO-Filter ein?

Ich wäre für Meinungen und weitere Ratschläge sehr dankbar.
Zuletzt geändert von DoDScotty am 31.05.2014, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
DoDScotty
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.09.2010, 16:22

Re: Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon ratcliffe » 31.05.2014, 18:17

Wenn TC bis 2011 Dein Kabelbetreiber war, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass er es auch heute noch ist.
Unter Umständen ist das an einem Aufkleber o.ä. am HÜP erkennbar.
Hier in Meckenheim-Merl ist auch TC Betreiber der NE3.
Was heißt: Die Gebühren für den Kabelanschluss muss ich an TC zahlen, und zwar auch dann, wenn ich bei UM einen 2play oder 1play Vertrag hätte.
Verfügbarkeitsprüfung bei TC ergibt auch bei mir Fehlanzeige, vermutlich weil das hier ein ziemlich kleines Netz ist, was u.U. nicht in deren Datenbank ist.

In meinem Fall stehe ich mit TC sogar günstiger da, weil ich mit 3play knapp 9 € monatlich für den Anschluss zahle statt 16,90 bei UM.

Vielleicht postest Du mal Deinen Wohnort, vielleicht wohnt jemand aus dem Forum in Deiner Nähe und kann Auskunft geben.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon DoDScotty » 31.05.2014, 19:04

Danke für deine Antwort.

Das Problem ist ja, das ich bei UM keine Kabelgebühren bezahlen muss. Denn bei 2play (Internet / Telefon) ist dies ja keine Voraussetzung, selbst wenn UM Betreiber wäre... Daher wird es für mich in jedem Fall teurer.
Warum muss ich also eine Kabelgebühr bezahlen, wenn ich die Dienstleistung "TV" gar nicht in anspruch nehme?
Wie kommen die überhaupt an meine Kontaktdaten, und warum behauptet UM das Gegenteil?
Mit einem IPO-Filter ließe sich ja der TV-Empfang abschalten, aber Internet und Telefon würden weiterhin laufen.

Wenn das rechtlich korrekt ist und Tele Columbus tatsächlich anspruch auf die Gebühren hat, kann ich dagegen natürlich nichts tun. Bevor ich das allerdings mache, würde ich aber gerne diese Widersprüche auflösen :zwinker:

Komme übrigens auch aus Meckenheim, klein ist die Welt :winken:
DoDScotty
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.09.2010, 16:22

Re: Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon ratcliffe » 31.05.2014, 19:30

Dem Kabel ist es ja egal, ob es TV, Internet oder Telefon überträgt.
Es fallen Kosten für Installation, Betrieb und Wartung an, die über die Anschlussgebür abgegolten werden.
Wenn Dein Anschluss durch die netten Leute der Firma TelTec aus Köln eingerichtet wurde, hat das TC bezahlt und nicht UM.

Wenn UM im eigenen Netz die 1 und 2play Anschlüsse ohne Anschlussgebühr verkauft, wird das eine Mischkalkulation in Konkurrenz zur Telekom usw. sein.
Daran wird sich TC nicht halten, denn dann würden sie evtl. für Deinen Anschluss gar kein Geld bekommen.

Insofern sehe ich hier ein Versäumnis allenfalls bei UM, die hätten auf die Zusatzkosten hinweisen sollen.
Bei mir war das bei Vertragsabschluss auch kein Thema, ich wusste es aber vorher und ich komme wie schon geschrieben billiger dabei weg.
Und dass UM die Kundendaten an TC meldet, wird wohl im Überlassungsvertrag stehen.
Und wahrscheinlich irgendwo in den AGB von UM.

BTW: TC erhöht zum 01.07.14 die Anschlussgebühr auf € 8,99 monatlich.
Willkommen im Club.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon DoDScotty » 31.05.2014, 21:31

Hm... Interessant wäre in diesem Zusammenhang ob Tele Columbus noch weitere Produkte für mich anbietet, oder ob diese nur den Anschluss verwalten.
Über die Verfügbarkeitsprüfung wird ja nichts angezeigt...
DoDScotty
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.09.2010, 16:22

Re: Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon ratcliffe » 31.05.2014, 21:54

Meines Wissens letzteres.
TC hat die eigene Einspeisung von TV-Programmen vor etwa 10 Jahren eingestellt und seitdem ist das Angebot von UM NRW 1:1 im Kabel.
Dazu die Internet- und Telefon-Produkte von UM.
Das einzige was TC beisteuert ist Installation und Wartung.
Es ist halt ein relativ kleines Netz, fast vergleichbar mit dem in einem großen Mehrfamilienhaus. Da gibt es ja auch solche Modelle.
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon hendrik_1 » 02.06.2014, 08:30

Über die Lage Meckenheim weiß wohl keiner der Beteiligten genau Bescheid...

Ich wohne auch in Meckenheim und hatte ein ähnliches Problem. Wir sind im November 2013 nach Meckenheim umgezogen und haben unseren Unitymediaanschluss mitgenommen, ging alles ganz problemlos. Nach einer Störungsmeldung (Arte HD war schlecht) und einer defekten Dose kam ein Unitymediatechniker (bzw. Connecting Calble) und maß die Leitung durch. Ergebnis: Es kommt schon ein schlechtes Signal rein, da müssen man an den Verteiler. Vor zwei Wochenstand dann ein anderer Techniker vor der Tür, stellte sich mit "Unitymedia" vor (kam aber von telTec) und meinte dann dass, Telecolumbus der Betreiber sei und "wir ein Problem hätten". Wir sollten gefälligst die Grundgebühr an TeleColumbus richten und nicht an Unitymedia. Ich sehe das nicht als "mein Problem", das ist bestenfalls ein Problem von Unitymedia bzw. teleColumbus. Ich wollte ihn schon nicht rein lassen, da er aber damit drohte, unseren Anschluss zu spereen, habe ich ihn dann doch für Messungen reingelassen.

Ich habe bei Unitymedia telefoniert, die sagen der Anschluss wäre ihrer.
Ich habe mit TeleColumbus telefoniert, die sagen, die vermarkten nicht mehr in Meckenheim. Das habe ich von TeleColumbus auch schriftlich bekommen.

Die Bundesnetzagentur habe ich informiert.

Mittlerweile läuft der Anschluss wieder rund. Besagten Techniker lasse ich nicht mehr in die Wohnung, sperrt er unseren Anschluss, gibt's Anzeige. Ich habe keine Lust darauf, dass sich die Unternehmen, wenn sie ihr Vertragwerk untereinander nicht geregelt bekommen, auf meinen Rücken streiten. Mir ist es völlig Wurst an wen ich die Gebühren zahle, nur soll die Sache laufen.

Gruß
Hendrik
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon Bastler » 02.06.2014, 14:16

Zum konkreten Fall weiß ich auch nichts (auch wenn ich das Gefühl habe, dass ich in dieser Anlage in Meckenheim vielleicht sogar schon mal selbst war) aber grundsätzlich wurd ein Großteil der TC oder TCW-Anlagen in NRW von UM übernommen, was man nicht immer sofort erkennen kann weil die TC-Aufkleber auf den Schränken nicht entfernt wurden, bei nachezu allen anderen TC- / TCW-Anlagen in NRW besteht aber ebenfalls ein kooperationsvertrag mit UM so dass (bestimmte, nicht alle, "Conecting Cable" aber sehr sicher nicht) Subs auch in TC-eigenenAnlagen arbeiten durchfürhen dürfen (Installation, Entstörung). Habe ich selbst auch lange Zeit gemacht...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon hendrik_1 » 02.06.2014, 14:42

Bastler hat geschrieben:Zum konkreten Fall weiß ich auch nichts (auch wenn ich das Gefühl habe, dass ich in dieser Anlage in Meckenheim vielleicht sogar schon mal selbst war) aber grundsätzlich wurd ein Großteil der TC oder TCW-Anlagen in NRW von UM übernommen, was man nicht immer sofort erkennen kann weil die TC-Aufkleber auf den Schränken nicht entfernt wurden, bei nachezu allen anderen TC- / TCW-Anlagen in NRW besteht aber ebenfalls ein kooperationsvertrag mit UM so dass (bestimmte, nicht alle, "Conecting Cable" aber sehr sicher nicht) Subs auch in TC-eigenenAnlagen arbeiten durchfürhen dürfen (Installation, Entstörung). Habe ich selbst auch lange Zeit gemacht...


Trtzdem kann (oder muss) ich als Kunde erwarten, dass die Firmen sich einig über ihre Zusammenarbeit sind und ihr Kompetenzgerangel nicht auf Rücken des Kunden ausüben. Woher soll cih als Kunde wissen, welcher Sub was darf und was nicht?
Bild
hendrik_1
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 25.10.2011, 13:55

Re: Tele Columbus oder Unitymedia. Wer ist Betreiber?

Beitragvon Bastler » 02.06.2014, 15:58

Als Kunde darfst du erwarten, dass man dir einfach den richtigen schickt und fertig, genau.
Leider klappt das aber desöfteren nicht...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 17 Gäste