- Anzeige -

NETGEAR WGR614 54 MBit/s austauschen? - gegen was?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

NETGEAR WGR614 54 MBit/s austauschen? - gegen was?

Beitragvon heftCD » 15.05.2014, 12:01

Hallo,

seit 3 Wochen haben wir wieder häufiger Verbindungsabbrüche.
Die ganzen 5 Jahre über war eigentlich immer nur mal 1-2 Tage Totalausfall (Telef + Internet = platt, die Glotze ( RTL2, Pro7, Sat1, weiße Bescheid ... ) ging ein Glück) im Frühjahr - jew. andauernd bis kurz bevor der Techniker klingelte.

Jetz isset aber so, daß ich merke, daß die Verbindung vom Router zum Laptop aber immer wieder unterbrochen wird.
Während ich in Windows7 früher immer auf [x] Verbindung automatisch herstellen gesetzt hatte, hab ich seit Win8 den Haken neuerdings immer weggelassen.
Dadurch merk ich aber auch erst Recht, wann die Verbindung wegbricht.
Einfach so - zwischendurch beim Download ( 98% abgeschlossen !!!) von irgendwas oder beim Ansurfen neuer Adressen.
Allerdings kommt dann beim Neuverbinden oft die Meldung, daß
Erst dacht ich schon, da säße ein Admin bei UM und würde sich einen Scherz erlauben und bei 98% auf DISCONNECT klicken und sich totlachen, wenn sie sich mein enttäuschtes Gesicht vorstellen ... :D

Jedenfalls ist das WLAN total weg. Keine Kennung (heißt das SSID?) mehr zu sehen. Nur noch alle anderen der Nachbarschaft.

Wenn ich dann beim Router ( NETGEAR WGR614 54 MBit/s ) den Stecker ziehe [also nicht das schwarze Hauptmodem] und wieder einstecke - geht es wieder. Windows findet dann nach ca. 30 Sekunden den Router wieder und ich kann wieder auf Verbinden klicken.
Hält dann bis die nächsten 8-16 Stunden.
An manchen Tagen fällt er dann auch mal 2-3 / pro Stunde aus.

Hat jemand ne Idee, woran das liegen kann?

Ich vermute, daß nach ca. 4,5 Jahren der Router hinüber ist.
Falls ich nen neuen bräuchte -

  1. was bekommt man heute? Wieder das gleiche Modell WGR614, oder ein anderes Gerät?
  2. Man hört, daß heute Fritzboxen ausgegeben werden. Wie sind die denn im Vergleich zum WGR614 ?


Router Webupdate kann ich ja nicht machen, da ich nicht trauen kann, daß die Verbindung nicht wider abbricht, zwischendurch. Man is das [zensiert].


Danke für Eure Hilfe, schon mal im voraus.
wer braucht schon eine Signatur?
Benutzeravatar
heftCD
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.07.2009, 11:40

Re: NETGEAR WGR614 54 MBit/s austauschen? - gegen was?

Beitragvon Knifte » 15.05.2014, 12:37

Was für ein Modem nutzt du denn aktuell?

Kauf dir doch lieber einen eigenen Router. Da bekommst du auf jeden Fall was ordentliches und nicht so einen 20 Euro-Schrott.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: NETGEAR WGR614 54 MBit/s austauschen? - gegen was?

Beitragvon heftCD » 15.05.2014, 13:12

Scientific atlanta epc2203 steht da drunter.
Ich hoffe, das ist die richtige Information.

Mhh, wenn ich wüßte, was man kaufen soll und kann - hab da kein' Plan von.

Programmieren (c++/asm/c#) is ja kein Problem - aber solche Dinge?


was nimmt man denn am Besten?
Router oder Fritzbox - kein Plan davon

und wie teuer?
Also ich streame und sauge keine Filme, mp3s usw.
Ich möchte einfach nur zuverlässig ins Internet.
Haben auch nurne 25.000er Leitung glaub ich. Oder 32.000? Is schon was älter der Vertrag und die Geräte auch.

OK, eine konfigurierbare Firewall wäre auch was feines. (falls das was bringt - nuja eigentlich sehe ich mich nich als das portentielle Ziel von CrHackern.)
Zuletzt geändert von heftCD am 15.05.2014, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
wer braucht schon eine Signatur?
Benutzeravatar
heftCD
Kabelneuling
 
Beiträge: 35
Registriert: 16.07.2009, 11:40

Re: NETGEAR WGR614 54 MBit/s austauschen? - gegen was?

Beitragvon Wasserbanane » 15.05.2014, 13:17

Kastrierte Fritzboxen gibt es mit der Telefon-Komfort Option für 5€ im Monat. Sollen aber auch nicht allzu berauschend sein, wenn ich das Forum hier so lese.

Die letzten 2 mir bekannten Fällen, kamen D-Link Router. Die sind aber auch mehr schlecht als recht.

Den Router muss man aber sowieso selbst bezahlen. Glaube waren 30€. Deshalb am besten mal selbst nach einem Anständigen schauen. UM weigert sich ja auch immer strikt, diese zu supporten.

Edit: Verbindungsabbrüche könnten natürlich auch vom Modem ausgehen. Ich tippe mal auf TC7200!?:roll:

Hast du mal die Hotline angerufen? Haben die die Leitung gemessen? (bei denen kommt eh meistens raus, dass alles supi ist)

Edit2: Oh ich war zu langsamen und daneben hab ich auch noch getippt.
Zuletzt geändert von Wasserbanane am 15.05.2014, 13:24, insgesamt 2-mal geändert.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: NETGEAR WGR614 54 MBit/s austauschen? - gegen was?

Beitragvon Knifte » 15.05.2014, 13:22

Guck dir mal die Router von Asus an z.B. den in meiner Signatur.

Die FritzBoxen haben halt den Vorteil, dass diese auch direkt als Telefonzentrale genutzt werden können. Wenn man sich da eine neue kauft, kommt m.E. nur die 7490 in Betracht.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: NETGEAR WGR614 54 MBit/s austauschen? - gegen was?

Beitragvon magentis » 15.05.2014, 13:46

Es kann ein Routerproblem sein, allerdings hab ich genau das gleiche Problem mit dem Cisco-Modem. Nur verbindet das sich selten sofort wieder und auch mit einem Neustart läßt sich das nicht beheben. Fehler kommt definitiv von UM, warscheinlich mangelhafte Infrastruktur. UM zieht dann immer nach einer Woche den Einstrahlungsjoker, damit sie sich erst einmal ein paar Wochen Zeit lassen können. Denn angeblich ist das genaue herausfinden immer so schwierig. Dumm nur, wenn die an meinen Wohnort nur eine Straße kennen und immer diese als Verursacher angeben. :wand:
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: NETGEAR WGR614 54 MBit/s austauschen? - gegen was?

Beitragvon satmark » 15.05.2014, 14:49

Strukturierte Fehlersuche wäre angesagt. Insbesondere im Bereich WLAN. Welcher Kanal ist eingestellt, welche Sendeleistung, welche Bandbreite. Wie ist die Belegung der Kanäle durch die Nachbarn? Die APP Wifi-Analyzer hilft. Oder Fritz!App WLan. Sonst kaufst Du einen neuen Router und hast das gleiche Problem... Wenn alle Kanäle dicht sind, hilft sowieso nur ein Router mit 5GHz. Wenn nicht, reicht vielleicht auch eine manuelle Kanaleinstellung....

Satmark
Bild
Das angezeigte Ergebnis wurde im WLAN der Fritz!Box 6360 mit einem uralten Notebook ohne Windows gemessen...
satmark
Kabelexperte
 
Beiträge: 152
Registriert: 17.02.2012, 08:49
Wohnort: In den Taunusbergen, mit vielen Zwergen


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste