- Anzeige -

Rechnung von Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Rechnung von Unitymedia

Beitragvon jaegermeister » 24.02.2008, 12:54

Das Schärfste kommt heute, nachdem ich in mein Konto gucke! Unitymedia bucht ab! 38,78 und 11,50 per 19.2.08. Ich habe einen Vertrag geschlossen am 20.1.08 über das Sonderangebot 25,-- für TV, Phone + Internet (Im Moment läuft es wieder, fragt sich nur, wie lange!), zzgl. 4,45 für die 4 italienischen Programme. Aber augenscheinlich beherrschen die noch nicht einmal die Grundrechenarten! Machtja 29,95 im Monat.
Wie ich schon des öfteren erwähnte, habe ich jetzt die Einzugsermächtigung widerrufen (per Einschreiben mit Rückschein) denn es wird ja sowieso nicht reagiert! Es wird womöglich noch behauptet, der Brief wäre nicht angekommen. E-Mail Kontaktversuche werden geschickt unterbunden (Ich habe dazu geschrieben).

Bis dann mal wieder, Euer jaegermeister
jaegermeister
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 03.02.2008, 19:16

Re: Rechnung von Unitymedia

Beitragvon Odious1978 » 24.02.2008, 12:56

Du hast 3play, richtig?
Schonmal daran gedacht das zu diesem Paketpreis auch noch die Grundgebühr für den digitalen Kabelanschluss kommt??
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Rechnung von Unitymedia

Beitragvon jaegermeister » 09.03.2008, 15:35

Aber Hallo,

was für eine Grundgebühr ? Das Angebot lautete bis 31.1.2008 : 25,-- € für Digtal-TV, Telefonflatrate und Internet 6000 und keinen Cent mehr!
Ich habe zusätzlich die 4 ital. Programme für 4,45 €. Das steht im Antrag v. 20.1. ! Ich habe allerdings noch bis heute noch weder eine Auftragsbestätigung noch etwas über den Fortgang der Portierung gehört. Nachdem ich die eingezogenen Beträge zurückgeholt habe, kam Bewegung in die Sache ! Seltsam, nicht wahr! eine nette Dame rief mich zu Hause auf dem Handy an - ich schrieb dazu - versprach mir eine Gutschrift. 2 Tage später kommen 2 identische Briefe. Mit einer Zahlungserinnerung. Aber als Antwort nichts schriftliches. Keine E-Mail.
N I C H T S !!!

Wie gesagt, der Anwalt kümmert sich bereits um die Sache. Er wird einen Zahlungsvorschlag machen, denn ich bin ja bereit, für das was funktioniert, zu bezahlen. Interessanterweise funktioniert das Internet seit 2 Tagen ganz passabel. Zwar immer wieder weg, aber nicht mehr so oft. Seltsam, seltsam. Ich mache mir jetzt einen guten Espresso und wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag und eine Woche mit hoffentlich weniger Ärger!

Ciao, Euer Jaegermeister :kafffee:
jaegermeister
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 03.02.2008, 19:16

Re: Rechnung von Unitymedia

Beitragvon Konfident » 09.03.2008, 17:39

janee... das Angebot lautet(e):
- Digitale TV-INHALTE des Produkts BASIC
- Telefonflatrate (exklusive Sonderrufnummern, Handy)
- Internetflatrate

Teilprodukt a kannst du quasi als TV-Flatrate sehen... der ZUGANG (=Kabelanschluss, die Hardware, das Kabel) ist aber nicht inklusive.
Bei Teilprodukt b zahlst Du auch z.B. Handygespräche.
Mit 25 EUR kommst Du also nicht weg, weder so noch so.
3PLAY6000 seit 08/2007 - D-Link DI-524 - SBV5121E
Konfident
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 86
Registriert: 28.11.2007, 17:59

Re: Rechnung von Unitymedia

Beitragvon Odious1978 » 09.03.2008, 21:08

jaegermeister hat geschrieben:Aber Hallo,

was für eine Grundgebühr ? Das Angebot lautete bis 31.1.2008 : 25,-- € für Digtal-TV, Telefonflatrate und Internet 6000 und keinen Cent mehr!
Ich habe zusätzlich die 4 ital. Programme für 4,45 €. Das steht im Antrag v. 20.1. ! Ich habe allerdings noch bis heute noch weder eine Auftragsbestätigung noch etwas über den Fortgang der Portierung gehört. Nachdem ich die eingezogenen Beträge zurückgeholt habe, kam Bewegung in die Sache ! Seltsam, nicht wahr! eine nette Dame rief mich zu Hause auf dem Handy an - ich schrieb dazu - versprach mir eine Gutschrift. 2 Tage später kommen 2 identische Briefe. Mit einer Zahlungserinnerung. Aber als Antwort nichts schriftliches. Keine E-Mail.
N I C H T S !!!

Wie gesagt, der Anwalt kümmert sich bereits um die Sache. Er wird einen Zahlungsvorschlag machen, denn ich bin ja bereit, für das was funktioniert, zu bezahlen. Interessanterweise funktioniert das Internet seit 2 Tagen ganz passabel. Zwar immer wieder weg, aber nicht mehr so oft. Seltsam, seltsam. Ich mache mir jetzt einen guten Espresso und wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag und eine Woche mit hoffentlich weniger Ärger!

Ciao, Euer Jaegermeister :kafffee:


Bei jedem 3play-Paket steht folgendes dabei:
Voraussetzung für den Empfang von Digital TV BASIC ist ein bestehender Unitymedia Kabelanschluss, über den die bisherigen analogen Programme weiterhin empfangen werden können (oft bereits in den Mietnebenkosten enthalten oder z.B. im Einzelnutzertarif z.Zt. 17,90 EUR mtl.)

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! :cool:
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: Rechnung von Unitymedia

Beitragvon Dinniz » 09.03.2008, 21:10

Ich hab gehört manche Menschen ziehen extra in die Nähe ihres Anwalts :zunge:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Rechnung von Unitymedia

Beitragvon Jolander » 10.03.2008, 11:06

"Ausser Spesen nichts gewesen" :winken:

Was kostet so eine Aktion eigentlich?
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Rechnung von Unitymedia

Beitragvon Moses » 11.03.2008, 00:41

Da kann ich nur sagen: Weniger Espresso und mehr Tee. Das schont die Nerven. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Rechnung von Unitymedia

Beitragvon jaegermeister » 23.05.2008, 17:33

Es scheint so, das manche Chat-Teilnehmer Probleme mit dem Lesen haben! Ich bin seit Jahrzehnten - Post- Ish und wie die Scheißläden alle heißen und hießen - Kunde bei denen. Ich bezahle jeden Monat über die Nebenkostenabrechnnung meine Grundgebühr! Soviel dazu!
Ich habe heute in meiner Verzweifliung einen Brief an Herrn Dr. Leifker persönlich geschrieben! Wieder mal per ES mit Rück.... usw. I(5,20 € für den A .....) ich habe mittlerweile ca. 60,-- € mit ES-Gebühren vertan und Hotline! ! Ob es etwas nutzt? Das Problem ist wirklich, das es keine Alternative gibt! Hört man sich bei den Kollegen um, sind ALLE, leider ARCOR, 1 6 1 , ALICE und wie sie alle heißen, leider nur [zensiert]! Wo sind wir? Was ist los? Ich bin seit 25 Jahrwen im Einzelhandel und kann sofort auf Anfrage eines Kunden antworten bzw. etwas korrrigieren! Wo sitzen die, die die fette Kohle kassieren? Es ist zwecklos. Man versucht es über den RA. Egal, nur WISCHIWASCHI als Antwort. Diffusse Gutschriften usw.!

Wo sind wir?

Schönes Wochendende
Euer Jaägermeister
jaegermeister
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 03.02.2008, 19:16

Re: Rechnung von Unitymedia

Beitragvon Optimus_Prime68 » 23.05.2008, 18:14

jaegermeister hat geschrieben: Ich habe einen Vertrag geschlossen am 20.1.08 über das Sonderangebot 25,-- für TV, Phone + Internet (Im Moment läuft es wieder, fragt sich nur, wie lange!), zzgl. 4,45 für die 4 italienischen Programme. Aber augenscheinlich beherrschen die noch nicht einmal die Grundrechenarten! Machtja 29,95 im Monat.


Macht bei mir eigentlich 29,45€ :brüll:
Kleiner Tip: Nicht nur die Einzugsermächtigung widerrufen sondern auch der Bank bescheid geben das UM nichts abbuchen darf (erspart das lästige zurückbuchen).
und um noch eins drauf zu setzen: Selbstzahlergebühr 1,50€ macht 25€ + 4,45€ + 1,50€ = 30,95€

:D
Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
 
Beiträge: 232
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste