- Anzeige -

Neuanschluss Probleme / Fragen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Neuanschluss Probleme / Fragen

Beitragvon Rastlin » 15.04.2014, 08:06

Hallo Freunde,

ich habe (da mal als IT'ler von seinen Freunden gerne so Aufgaben bekommt :D ) folgenes Problem:

Eine Freundin von mir zieht mit ihren Eltern um. In ein Haus, zwei Parteien, eine oben eine unten.

Nun soll dort eine Unitymedia 3Play Anschluss hin. Das Problem: nur eine TV/Radio-Anschlussdose im Wohnzimmer der unteren Partei.

Nun sollen in die untere Wohnung zwei Fernseher (mit Sky Bundesligapaket) und ein Telefon.

In die obere Wohnung zwei Fernseher (einer mit Unitymedia HD Recorder) und Internet.

Das Problem wie gesagt, nur eine Anschlussdose unten im Wohnzimmer, sonst nichts und keine Möglichkeit Kabel zu legen.

Das Internet bekomme ich ja noch am einfachsten so einer devolo DLink Lösung o.ä. über das Stromnetz nach oben.

Aber wie bekomme ich das TV Signal von Unten-Wohnzimmer nach Unten-Schlafzimmer, Oben-Wohnzimmer und Oben-Schlafzimmer?

Sprich 3 TVs dich ich anbinden muss, aber keine Kabel habe...

Hat da jemand eine Idee oder vielleicht schon einmal vor dem gleichem Problem gestanden?

Vielen vielen Dank für eure Hilfe!!

Gruß
Rastlin
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.04.2014, 07:57

Re: Neuanschluss Probleme / Fragen

Beitragvon Knifte » 15.04.2014, 08:14

Meines Erachtens geht das
1. nur mit entsprechenden Kabeln und
2. brauchst du auch 2 Verträge mit Unitymedia, wenn es sich um getrennte Haushalte (=Wohnungen) handelt.

Wenn du das entsprechend bei UM beauftragst, guckt der Techniker aber auch, ob und wenn ja wie man das realisieren kann.

Gibt es ggf. vom HÜP noch die Möglichkeit ein Kabel in die obere Wohnung zu ziehen? Evtl. durch Leerohre, durch nen leeren Kamin etc.?
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Neuanschluss Probleme / Fragen

Beitragvon Rastlin » 15.04.2014, 08:29

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort!

Es ist schon ein Haushalt. "Intern" nutzen die das Haus als zwei Wohnungen. Ansonsten ein Stromzähler, usw. Also eigentlich ein Haushalt.

Ja, das mit den Kabel fürchte ich auch... Aber wie gesagt, Kabel legen, ist nicht.. :(
Rastlin
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.04.2014, 07:57

Re: Neuanschluss Probleme / Fragen

Beitragvon Knifte » 15.04.2014, 08:43

Naja, UM hat da meines Wissens eine eigene Haushaltsdefinition. Wenn es quasi 2 separate Wohneinheiten mit separater Küche und Bad etc. sind (so dass man in jeder Wohnung unabhängig von der anderen wohnen könnte), dann braucht man bei UM 2 getrennte Verträge.

Meines Wissens ist aber Kabel verlegen die einzige Alternative. Vom HÜP aus gibt es meistens einen Weg. Du musst ja nicht zwingend von der vorhandenen Dose aus dem Wohnzimmer ein Kabel in die neuen Räumlichkeiten verlegen. Wenn es keine Leerorhe oder keinen leeren Kamin gibt, geht es vielleicht irgendwie durchs Treppenhaus oder aussen an der Fassade lang. Falls nicht, dann hilft nur bohren und und Schlitze kloppen :zwinker:

Aber das ist ja auch kein UM-spezifisches Problem. Mit dem Thema wär man ja auch beim Thema-Satempfang konfrontiert. Da müsste ja auch eine entsprechende Anzahl von Koax-KAbeln in die entsprechenden Räume.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Neuanschluss Probleme / Fragen

Beitragvon Bastler » 17.04.2014, 12:29

Was auch, je nach Aufbau des Hauses, manchmal machbar ist, ist es, die Leerrohre der Telefonverkabelung mit zu benutzen sofern denn vorhanden.
Damit kommt man meistens zumindest schon mal in die Etage (Eventuell ist Minikoaxkabel nötig wenn das Leerrohr eng ist).
Von da aus könnte man dann zu den TV-Standorten weiter verlegen. Es muss halt von den örtlichen Gegebenheiten her passen. Wenn die Telefondose völlig wo anders ist als die gewünschten TV Standorte dann ist es eventuell nicht mehr sinnvoll.
Ansonsten mal gucken ob es Schornsteine gibt die nicht mehr in Betrieb sind. Die lassen sich auch gut als Kabelschacht verwenden, oft ist das sogar die sauberste und einfachste Lösung.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste