- Anzeige -

Bei welchem Paket hat man die meisten Freiheiten?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Bei welchem Paket hat man die meisten Freiheiten?

Beitragvon TVJunky » 03.04.2014, 20:17

Hallo zusammen,

für mich kommen 2 Paket in Frage:

Office Internet 50
Cisco Kabelmodem EPC3208 und D-Link WLAN Router inklusive
Monatliche Kosten € 26,90

Da wurde ich erstmal meine 7270 hinterhängen und dann irgendwann eine 7490 kaufen.
Telefon soll über easybell laufen, klappt das???


oder
Office Internet & Phone 50
AVM FRITZ!Box 6360 Cable inklusive
Monatliche Kosten € 29,90

Hier würde ich mir keine neue Fritzbox holen. Hab ich mit der 6360 alle Freiheiten, die ich mit der 7270 bei der Telekom habe?
- Easybell als VOIP eintragen
- VPN
- Dynds
- Portweiterleitung
- Freetz (das wohl wahrscheinlich nicht)
- NAS
usw....


Auf den ersten Blick gefällt mit das erste Paket besser, da das Cisco nur ein dummes Modem ist und ich mit der Fritzbox dahinter alles anstellen kann was ich will... stimmt das, oder welche Einschränkungen gibt es...?

Im 2. Paket bekomme ich sehr günstig eine neue FritzBox, aber was ist hier alles deaktiviert/verboten in der unitymedia-Firmware?
TVJunky
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 03.10.2013, 20:28

Re: Bei welchem Paket hat man die meisten Freiheiten?

Beitragvon Leseratte10 » 04.04.2014, 06:22

Erstens stimmt. Bei der 6360 (ohne statische ip) sind alle Funktionen außer Firmware - update und Telnet verfügbar.
Leseratte10
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1272
Registriert: 07.03.2013, 16:56


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Poker_face, Yahoo [Bot] und 12 Gäste