- Anzeige -

Werbeterror der Unitymedia GmbH

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon Benutzer_007 » 20.02.2008, 15:44

Hiiiiiiiiiiiiiiiiilllllllllllllllllllllfffffffffffffffffffeeeeeeeeeeeeeeee!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Trotz eingelegtem Widerspruch, meine Kundendaten für Werbezwecke zu verwenden, sendet Unitymedia 1 x pro Woche Werbepost an meine Adresse und ruft TÄGLICH 1 x an!!!
Das ist doch nicht normal!!! Das alles, weil ich nicht vom analogen Kabelanschluss zum digitalen wechseln möchte.

Wem geht es genauso?
Hat jemand einen Rat wie ich den Terror abstellen kann?

Werde auf jeden Fall den analogen Anschluss kündigen, da sie den Kunden offensichtlichst nicht ernst nehmen.

MfG
Zuletzt geändert von Benutzer_007 am 20.02.2008, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzer_007
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2008, 15:34

Re: Werbeterror der Unitymedia AG

Beitragvon verwirrt » 20.02.2008, 15:56

Hallo,

unitymedia ist keine AG sondern eine GmbH.

Du kannst dich in die Werbestoppdatenbank eintragen lassen, dann hast du deine Ruhe.

Gruß,
verwirrt.
Samsung DCB-P850G & Unitymedia HD Recorder
Unity3-Play 32.000 mit Telefon Plus & FB6360
Digital TV: 2x Allstars und 1x Allstars HD
Bild
Benutzeravatar
verwirrt
Kabelexperte
 
Beiträge: 172
Registriert: 24.10.2007, 22:36

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon Benutzer_007 » 20.02.2008, 16:20

Vielen Dank für Deinen Hinweis! Habe es in der Aufregung übersehen und sofort geändert.
Benutzer_007
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.02.2008, 15:34

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon d3000fan » 20.02.2008, 21:15

Ich würde erst mal am Telefon höflich aber bestimmt sagen, dass man kein Interesse an dem Angebot hat, deshalb keine weiteren Anrufe dieser Art wünscht und das bitte in den Unterlagen vermerken solle.

Die Werbebriefe schmeißt man halt gleich ins Altpapier.
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon Mustimax » 20.02.2008, 23:58

d3000fan hat geschrieben:[...]Die Werbebriefe schmeißt man halt gleich ins Altpapier.

oder Annahme verweigern, das kostet dann UM sogar Strafe, bin mir aber nicht sicher. dann werden Sie sich bestimmt überlegen, dir nochmal Werbung zu schicken :D ist halt nur schwer zu sagen, ob Werbung oder Rechnung, aber einfach mal gegens Licht halten :P
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon Moses » 21.02.2008, 00:43

Hm. Wie kann man den die Annahme eines Briefes, der schon im Briefkasten liegt, verweigern? Ich dachte der ist dann schon zugestellt (also angenommen).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon oskar1848 » 21.02.2008, 15:07

http://www.erobinson.de/

Soviel ich weiß respektieren UM und alle "outgesorcten" Callcenter die Robinsonliste.
3play20000, Digital TV BASIC, sky sport
Benutzeravatar
oskar1848
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2007, 20:00
Wohnort: Bochum

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon Mustimax » 21.02.2008, 16:26

Moses hat geschrieben:Hm. Wie kann man den die Annahme eines Briefes, der schon im Briefkasten liegt, verweigern? Ich dachte der ist dann schon zugestellt (also angenommen).

Brief nicht öffnen, "Annahme verweigert" draufschreiben und ab in den nächsten Briefkasten oder gehst zur nächsten Post, gibst den ungeöffneten Brief da ab und sagst, dass du die Annahme verweigerst ;) müsste funktionieren :P
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon Doc Holiday » 24.02.2008, 14:58

Bei uns werden regelmäßig Briefe in den Kasten geworfen, die zwar an unsere Adresse, aber an keinen Empfänger persönlich gerichtet sind. Das heisst, da steht kein Name drauf sodern nur, die Straße und die Hausnummer. Allerdings finde ich, dass die mit ihrer Werbung ganz schön übertreiben. Die kommt viel zu oft. das führt bei den Empfängern irgendwann mal dazu, dass diese Briefe ungeöffnet im Müll landen.
Angerufen wurde ich aber noch nie. Die haben meine Nummer gar nicht.
Doc Holiday
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.02.2008, 13:49

Re: Werbeterror der Unitymedia GmbH

Beitragvon olimann » 24.02.2008, 15:59

Komisch, hier kommt keine Werbung von Unity an.
Obwohl erst seit kurzem Internet über UM verfügbar ist.
Allerdings beschwert sich meine Schwester auch über die Werbung, denn die ist bei der Post :traurig:
Benutzeravatar
olimann
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 99
Registriert: 28.12.2007, 14:34

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste