- Anzeige -

Auslandstelefonie

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Auslandstelefonie

Beitragvon FrankE » 03.03.2014, 17:07

Hallo,

von der Hotline wurde mir mitgetielt, dass die Auslandsteltefonie (z.B. Litauen) bei Unitymedia und anderen Anbietern momentan gesperrt ist.
Ich finde da jedoch keinen Hinweis -weder auf der Unitymedia Seite noch in den Sichereitshinweisen!!!

Es ist zwar die Rede von der Deaktivierung des Fernzuganges zwecks der AVM Probleme, aber von einer Deaktivierung der Auslandsteltefonie ist kein Wort enthalten.

Gibt es ähnliche Erfahrungen? Wie sieht das bei anderen Anbietern aus? Lt. unitymedia Hotline sollen davon auch die Telekom betroffen sei - aber auch da kann ich keinen Hinweis finden.

Danke für Eure Antworten - Gruß Frank
FrankE
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.03.2014, 17:00

Re: Auslandstelefonie

Beitragvon tq1199 » 03.03.2014, 20:23

FrankE hat geschrieben:... sollen davon auch die Telekom betroffen sei - ...

Wenn, dann evtl. nur VoIP bei der Telekom. Analoge- und ISDN-Anschlüsse (first-line-quality) der Telekom sind hier nicht betroffen. Die Provider haben die IP-Telefonie anscheinend nicht im Griff.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Auslandstelefonie

Beitragvon Dinniz » 03.03.2014, 20:34

Fritz.Box Kunden wurden alle aufgrund der Sicherheitslücke für Auslandsgespräche gesperrt.
Die Info wurde an alle Kunden per Mail versendet.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Auslandstelefonie

Beitragvon hajodele » 03.03.2014, 21:00

Zum Thema Telekom z.B. hier: http://www.golem.de/news/fritzbox-hack- ... 04671.html
Man suche einfach bei news nach "telekom avm"
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Auslandstelefonie

Beitragvon magentis » 03.03.2014, 21:45

Dinniz hat geschrieben:Fritz.Box Kunden wurden alle aufgrund der Sicherheitslücke für Auslandsgespräche gesperrt.
Die Info wurde an alle Kunden per Mail versendet.


Muß ich leider widersprechen. Mein Nachbar hat bis jetzt keine bekommen, genau so wie zu dem Hack, die damals angeblich an alle geschickt wurde.

Bin mal gespannt, wann es die ersten Klagen gibt wegen der Sperrung der Auslandsgespräche. Ich würde mir das als betroffener Kunde nicht bieten lassen, schließlich ist der Anschluß in seiner eigentlichen Funktion kastriert.
3Play Premium 100
DigitalTV Allstars + HD Option
Echostar Recorder
Cisco EPC 3208
Firmwarename: e3200-E10-5-v302r125562-130611c_upc.bin Jun 19 17:34:31 2013
Config-File: generic_100000_5000_ipv4_ncs_wifi-on.bin
Asus RT-N66U
Samsung UE40F6500
Sky Buli + Sport HD auf Sky Recorder
Synology DS213+

Die Moral von der Geschicht, traue keinen Versprechungen der UM-Hotliner.
magentis
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.03.2013, 10:00

Re: Auslandstelefonie

Beitragvon Baktosh » 03.03.2014, 22:02

magentis hat geschrieben:
Bin mal gespannt, wann es die ersten Klagen gibt wegen der Sperrung der Auslandsgespräche. Ich würde mir das als betroffener Kunde nicht bieten lassen, schließlich ist der Anschluß in seiner eigentlichen Funktion kastriert.


UM haben auch eine Pflicht zu schuetzen die Kunden vor Schaden. Wenn aktuell nur moeglich durch Sperrung von anrufe ins Ausland ist das wohl notwendige uebel. Hotline kann bestimmt auf wunsch von die kunden diese sperre auf eigenes Gefahr wieder loeschen.

Und wegen die verklagen... ist die frage ob ich klage gegen sperre wegen Prinzip oder wegen wirklich oft telefonieren ins Ausland.
Wenn wirklich telefonieren viel ins ausland und UM nicht zuruecknehmen die sperre dann ok. Aber klagen nur wegen Prinzip weil gesperrt ich aber gar nicht telefoniere ins Ausland, dann f' off
Baktosh
Kabelexperte
 
Beiträge: 220
Registriert: 10.05.2011, 20:58

Re: Auslandstelefonie

Beitragvon Dinniz » 03.03.2014, 22:06

Ist eigentlich mal wieder typisch .. Bei ei er 500euro Rechnung ist UM schuld und wenn die Auslandstelefonie sicherheitshalber kurzzeitig sperren auch.
Ich hab als Kunde die Warnung bekommen.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Auslandstelefonie

Beitragvon tq1199 » 03.03.2014, 22:09

Baktosh hat geschrieben:Hotline kann bestimmt auf wunsch von die kunden diese sperre auf eigenes Gefahr wieder loeschen.

Wieso auf eigene Gefahr? Wenn die FritzBox die neue Firmware 6.03 hat (und der Fernzugang der FritzBox nicht aktiviert ist), dann besteht doch keine Gefahr?
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Auslandstelefonie

Beitragvon FrankE » 03.03.2014, 22:22

Dinniz hat geschrieben:Fritz.Box Kunden wurden alle aufgrund der Sicherheitslücke für Auslandsgespräche gesperrt.
Die Info wurde an alle Kunden per Mail versendet.


Wir haben definitiv keine Info bekommen und auch auf der WEB-Site von Unitymedia wird dies mit keinem Wort erwähnt!

Ich könnte ja damit leben, wenn ein Zeitpunkt genannt wird an dem die Sperre aufgehoben wird. Aber auch dazu gibt es keine Aussagen.
Und bei bis zu 0,98 Cent/min für Mobilfunktverbindungen nach Litauen hört der Spass auf - jedenfalls dann, wenn man nicht weiß, wie lange dieser Zustand anhalten soll!

Mein Vorschlag, dass man uns eine Unitymedia Mobilkarte kostenlos zur Verfügung stellen könnte womit wir dann nach Litauen (und nur nach LT) telefonieren, wurde gar nicht zu Kenntnis genommen!
Auch könnte man doch vielleicht ein Verbindungslimit vereinbaren und erst bei erreichen des Limits den Anschluss sperren! Ist jetzt nur mal so ne Idee, ohne zu wissen, ob das Softwaretechnisch bei Unitymedie möglich wäre!

Das Schlimme an der Situation ist einfach, dass man sich als Kunde alleingelassen fühlt.
Dies liegt nicht unbedingt an den Mitarbeitern der Hotline, die können/dürfen wohl nichts sagen.
Aber ein: "Ist gesperrt und wir wissen nicht, wann die Sperre wieder aufeghoben wird" ist einfach nur unbefriedigend!

Ciao Frank
Zuletzt geändert von FrankE am 03.03.2014, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
FrankE
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.03.2014, 17:00

Re: Auslandstelefonie

Beitragvon FrankE » 03.03.2014, 22:28

tq1199 hat geschrieben:
Baktosh hat geschrieben:Hotline kann bestimmt auf wunsch von die kunden diese sperre auf eigenes Gefahr wieder loeschen.

Wieso auf eigene Gefahr? Wenn die FritzBox die neue Firmware 6.03 hat (und der Fernzugang der FritzBox nicht aktiviert ist), dann besteht doch keine Gefahr?



Uns wurde jetzt auch von der Hotline mitgeteilt, dass wir bestätigen sollten:
1. Firmware 6.03
2. Password nach Update geändert
3. keine unbekannten Telefoniegeräte in der FritzBox Konfiguration enthalten sind
und das wir dann eventuell wieder entsperrt werden!

Also im Klarrtext - damit hätten wir dann die A...karte wenn etwas passieren sollte.

(edit - Fehlerteufel)
FrankE
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 03.03.2014, 17:00

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 14 Gäste