- Anzeige -

UM Business vs. 3Play 50

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

UM Business vs. 3Play 50

Beitragvon Recalion » 01.03.2014, 19:29

Hallo Zusammen,
ich ziehe demnächst um und werde nach guten früheren Erfahrungen wieder UM buchen (aktuell leider kein UM-Netz).
Wegen VPN-Nutzung ins AG-Netz, zukünftigem Ausbau des Synology Servers etc. muss ich wohl den Business Tarif nehmen.

Auf der HP bzw. den Foreneinträgen bleibt aber eine Frage unbeantwortet:
Während bei 3Play schon TV-Sender enthalten sind, erschließt sich mir nicht, ob das bei dem Business Tarif "Office Internet 50" auch der Fall ist. Grundsätzlich wird der Kabelzugang schon vom Vermieter gestellt, Dose ist auch vorhanden.
Muss ich zum TV gucken inkl. HD monatlich noch zusätzlich 15,04 € netto bezahlen?

Danke
Recalion
tbd
Recalion
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.05.2012, 12:20

Re: UM Business vs. 3Play 50

Beitragvon Recalion » 01.03.2014, 20:23

Es sieht so aus, als ob das TV-Programm mit den Mietnebenkosten abgegolten ist. Für HDTV braucht man entweder einen UM Receiver oder zumindest die Smartcard.

Kann das jemand bestätigen?
tbd
Recalion
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.05.2012, 12:20

Re: UM Business vs. 3Play 50

Beitragvon koax » 01.03.2014, 22:46

Für die öffentlich rechtlichen HD-Sender benötigst Du nur einen Fernseher mit DVB-C/HD-Tuner bzw. einen solchen Receiver.
Über die Kabelgebühr hinaus, die Du ja an den Vermieter enttrichten musst, entstehen dafür keine Kosten und es ist auch keine Smartcard erforderlich.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: UM Business vs. 3Play 50

Beitragvon Recalion » 03.03.2014, 15:52

Danke :super:
tbd
Recalion
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.05.2012, 12:20

Re: UM Business vs. 3Play 50

Beitragvon Henrik » 06.03.2014, 11:48

Hi Recalion,

noch eine kleine Ergänzung:

Es spricht nichts dagegen, dass du parallel zu deinem Business Tarif noch über ein zweites privates Kundenkonto HD Hardware inklusive der HD Option buchst.

Dafür zahlst Du 4€ monatlich für die HD Option und 3€ - 8€ monatlich für das Equipment (je nachdem welches) plus einmalige Freischaltungsgebühr.

Die Grundvoraussetzung dafür (Kabelanschluss) scheint ja schon in den Mietnebenkosten enthalten zu sein.

Ohne zusätzlichen Vertrag kannst Du auch bereits jetzt schon die unverschlüsselten SD und HD Sender schauen.

MFG

Henrik
Henrik
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.03.2013, 16:23

Re: UM Business vs. 3Play 50

Beitragvon Stiff » 06.03.2014, 16:01

Das ist wieder typisch: hauptsache auf Kundenfang gehen aber Aussagen aus anderen Threads, in denen geschildert wird, dass auch für Business Kunden mittlerweile nur noch das TC 72000 versendet wird, ignorieren.

Wird das Ding nämlich genauso ausgeliefert wie für Privatkunden, könnte der TO Probleme mit seinen Konfigurationen bekommen.
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 915
Registriert: 11.01.2013, 15:49

Re: UM Business vs. 3Play 50

Beitragvon Joerg » 06.03.2014, 19:56

... oder auch nicht, mit einem Business-Tarif bekommt er ja eine IPv4, und die Probleme mit dem TC7200 gibt's wohl vor allem, weil die IPv6-Unterstützung bei dem Ding grottenschlecht ist.

Zudem kann er ja kostenlos eine statische IP beantragen, damit dürfte das Ding dann im Bridgemode betrieben werden (also als "dummes" Modem), so dass er einen vernünftigen Router dahinterpacken kann.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: UM Business vs. 3Play 50

Beitragvon Henrik » 07.03.2014, 14:37

Stiff hat geschrieben:Das ist wieder typisch: hauptsache auf Kundenfang gehen aber Aussagen aus anderen Threads, in denen geschildert wird, dass auch für Business Kunden mittlerweile nur noch das TC 72000 versendet wird, ignorieren.

Wird das Ding nämlich genauso ausgeliefert wie für Privatkunden, könnte der TO Probleme mit seinen Konfigurationen bekommen.


Bei unseren Business Produkten findet das TC7200 Modem keine Verwendung. Es ist auch nicht angedacht, dass dies in Zukunft so sein wird. :kafffee:

Als Business Kunde erhält man nachwievor entweder ein Cisco Kabelmodem oder eine Fritz!Box 6360 - Bridge-Modus ist möglich.


Gruß
Henrik
Henrik
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 20.03.2013, 16:23


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 35 Gäste