- Anzeige -

Hausanschluss vorhanden, jedoch nicht benützt

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Hausanschluss vorhanden, jedoch nicht benützt

Beitragvon michapfaff » 09.02.2014, 21:52

Hey Leute,

erstmal Hallo! und ein Glückwunsch zu dem umfangreichen Forum!!

Ich bin mir jetzt nur nicht sicher, ob solch ein Fall wie der Meine schon einmal hier diskutiert wurde - wenn ja, dann sorry!! :zwinker:

Es geht um Folgendes:
Ich stehe vor einem Umzug, ich will mit meiner (langjährigen) Freundin zusammen ziehen, in ein Mehrfamilienhaus in Stuttgart Bad-Cannstatt. Wir beide haben in unseren Wohnungen immer KabelBW genutzt und waren damit auch sehr zufrieden! Es gab wirklich seltenst einen Ausfall, und wenn, dann wurde dieser sehr schnell behoben.
Nun ist es so, dass das Haus, das wir beziehen werden, zwei Sat-Schüsseln hat, das Signal wird im Haus dann durch einen Verteiler in ein Kabelsignal umgewandelt und zu den Wohnungen geführt. Also alles unabhängig von KabelBW.
Laut unserem zukünftigen Vermieter ist wohl ein Kabelanschluss vorhanden, wird aber von niemandem genutzt. Laut KabelBW wäre es möglich die Wohnung mit KabelTV und -internet zu versorgen. Nun weiß ich aber vom Vermieter, dass von diesem Hausanschluss gar keine Leitungen in die Wohnungen abgehen - es ist uns (leider) nicht möglich den Kabelanschluss zu nützen.
Alles kein Problem, jedoch ist die Kündigung unserer Verträge eines. KabelBW sagt, dass ein außerordentliches Kündigungsrecht nur gewährt wird, wenn das Haus nicht von KabelBW versorgt wird. In unserem Falle wird es versorgt, nur ist es praktisch nicht möglich es zu nutzen.

Wie gehen wir jetzt nun vor?
Im Falle einer normalen Kündigung müsste ich meinen Vertrag weiterführen, er wurde blöderweise gerade verlängert, und ca. ein ¾ Jahr an KabelBW zahlen, obwohl ich es gar nicht nutzen kann?! Das wollte ich halt irgendwie verhindern...
Vielleicht habt ihr ja eine Idee..? Jede Hilfe ist Willkommen!

Viele Grüße,
Micha
michapfaff
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2014, 21:36

Re: Hausanschluss vorhanden, jedoch nicht benützt

Beitragvon HariBo » 09.02.2014, 21:56

lass dir eine Bescheinigung vom Vermieter geben, in dem die vorhandene Situation beschrieben ist, damit sollte eine Kündigung möglich sein.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Hausanschluss vorhanden, jedoch nicht benützt

Beitragvon michapfaff » 09.02.2014, 22:54

Okay, danke!
Das ist eine mögliche Lösung..! :)
michapfaff
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.02.2014, 21:36


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 33 Gäste