- Anzeige -

Wechsel Telekom zu Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Bexto » 27.01.2014, 00:27

Hallo,

wir sind dabei von der Telekom zu Unitymedia zuwechsel. Der Telekomvertrag läuft aber erst im Januar 2015 aus. Wir haben 2play PLUS 100 (mit Rufnummermitnahme) per check24 beauftragt, haben aber noch paar Fragen:

1. Es werden die Grundgebühren für 2Play PLUS 100 erstattet, aber nicht einen "etwaig erforderlichen Kabelanschluss". Meine Frage ist, ob bei 2Play die Kabelgebühren dazu kommen (diese ca. 17€) oder das nur bei 3Play ist. Der Kabelanschluss ist ja schon bei uns vorhanden.

2. Er werden nur die Grundgebühren erstattet, wir haben aber auch eine Europa Flat PLUS dazu bestellt in Höhe von 5€, müssen wir die dann zusätzlich zu der Telekom Rechnung bezahlen? So eine Flat haben wir auch bei der Telekom, die muss ich dann weiterbezahlen? Ist das nicht blöd? Kann ich die Flat der Telekom nicht weiterbenutzen?

3. Im Vertrag steht, dass Unitymedia die 12 Freimonae in gesondert vereinbarten Fällen gibt, was bedeutet das? Will jetzt nicht nur 6 Freimonate kriegen und die restliche Zeit doppelt bezahlen. Und der Nachweis für die Freimonate muss ich nicht hinschicken, weil ich meine Rufnummer mitnehme, ja?

4. Muss ich nur den ausgefüllten Portierungsauftrag an Unitymedia schicken, damit sie meinen bisherigen DSL und Internet Vertrag bei der Telekom kündigen?

5. Wie lange dauert diese Portierung bzw. wann kann ich ungefähr damit rechnen mit meiner alten Nummer anrufen zu können?

Tut mir leid für die vielen Fragen, ich bedanke mich für Antworten :)
Bexto
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2014, 00:10

Re: Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon hajodele » 27.01.2014, 00:58

Hallo,
Bexto hat geschrieben:1. Es werden die Grundgebühren für 2Play PLUS 100 erstattet, aber nicht einen "etwaig erforderlichen Kabelanschluss". Meine Frage ist, ob bei 2Play die Kabelgebühren dazu kommen (diese ca. 17€) oder das nur bei 3Play ist. Der Kabelanschluss ist ja schon bei uns vorhanden.

Diese 17 Euro sind die Grundgebühr fürs Kabelfernsehen. Wenn du bisher KabelTV gemacht hast, hast du auch das Geld bezahlt. Ist oft auch in den Nebenkosten enthalten.

Bexto hat geschrieben:2. Er werden nur die Grundgebühren erstattet, wir haben aber auch eine Europa Flat PLUS dazu bestellt in Höhe von 5€, müssen wir die dann zusätzlich zu der Telekom Rechnung bezahlen? So eine Flat haben wir auch bei der Telekom, die muss ich dann weiterbezahlen? Ist das nicht blöd? Kann ich die Flat der Telekom nicht weiterbenutzen?

Das hast du ungeschickt gemacht. Diesen Teil würde ich widerrufen, wenn es geht.
Wenn du eine Telefonflat hast, würde ich eher mit der Telekom telefonieren bis die Portierung durch ist (Die Leute kommen durcheinander, wenn sie plötzlich eine unbekannte Nummer sehen und nach einem Jahr ist sie einfach wieder weg).

Bexto hat geschrieben:3. Im Vertrag steht, dass Unitymedia die 12 Freimonae in gesondert vereinbarten Fällen gibt, was bedeutet das? Will jetzt nicht nur 6 Freimonate kriegen und die restliche Zeit doppelt bezahlen. Und der Nachweis für die Freimonate muss ich nicht hinschicken, weil ich meine Rufnummer mitnehme, ja?

Portierungsantrag reicht als Nachweis. was das mit den "gesondert vereinbarten Fällen" ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Bexto hat geschrieben:4. Muss ich nur den ausgefüllten Portierungsauftrag an Unitymedia schicken, damit sie meinen bisherigen DSL und Internet Vertrag bei der Telekom kündigen?

Ob es notwendig ist, weis ich nicht. Aber sicher ist sicher. Die brauchen doch gegenüber der Telekom ggf. einen Nachweis.

Bexto hat geschrieben:5. Wie lange dauert diese Portierung bzw. wann kann ich ungefähr damit rechnen mit meiner alten Nummer anrufen zu können?

Wie unter 2. geschrieben: Die Portierung erfolgt am Tag nach der Vertragsbeendigung bei der Telekom, also im Januar 2015. Bis dahin läßt du schön (d)ein Telefon am Telekomanschluß.
Wenn alles glatt läuft, wachst du morgens auf und die Portierung ist vollzogen (so wars bei mir).
Wenn alles sch...se läuft, mußt du die BNA einschalten, damit die Portierung durchgeführt wird (so wars bei meinem Schwager).
Du mußt da wirklich aufpassen. Wenn die Portierung am nächsten Tag noch nicht vollzogen ist, sofort tätig werden und alles dokumentieren. Für die BNA brauchst du das vielleicht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Bexto » 27.01.2014, 13:38

Hi,

danke für die schnelle Antwort :smile:
Trotzdem habe ich da noch paar Fragen:

Das hast du ungeschickt gemacht. Diesen Teil würde ich widerrufen, wenn es geht.
Wenn du eine Telefonflat hast, würde ich eher mit der Telekom telefonieren bis die Portierung durch ist (Die Leute kommen durcheinander, wenn sie plötzlich eine unbekannte Nummer sehen und nach einem Jahr ist sie einfach wieder weg).


Also sollte ich die Europa Flat widerrufen und es ist möglich Telefon per Telekom zu benutzen und Internet per Unitymedia? Kannst du mir näher erläutern, wie das funktioniert? Also befindet sich das Telefon weiter am Telekomanschluss und das Internet kommt aber jetzt vom Kabelanschluss? Und nach Ende des Vertrags kommt auch Telefon über den Kabelanschluss von Unitymedia?

Und die Portierung findet erst im Januar 2015 statt? Also kann ich bis Januar entweder per Telekom meine alte Nummer benutzen und/oder bis Januar die neue Nummer von Unitymedia? Und dann ab Januar die alte Nummer mit Unitymedia?

Vielen Dank :smile:
Bexto
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2014, 00:10

Re: Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Knifte » 27.01.2014, 14:01

Bexto hat geschrieben:Kannst du mir näher erläutern, wie das funktioniert? Also befindet sich das Telefon weiter am Telekomanschluss und das Internet kommt aber jetzt vom Kabelanschluss? Und nach Ende des Vertrags kommt auch Telefon über den Kabelanschluss von Unitymedia?


Dein bisheriger Internetanschluss läuft über die Telefonleitung der Telekom, dein neuer Internetanschluss läuft über das Fernsehkabel. Das sind zwei vollkommen unterschiedliche Techniken. Deswegen kannst du aber auch beides gleichzeitig haben und nutzen.

Bexto hat geschrieben:Und die Portierung findet erst im Januar 2015 statt? Also kann ich bis Januar entweder per Telekom meine alte Nummer benutzen und/oder bis Januar die neue Nummer von Unitymedia? Und dann ab Januar die alte Nummer mit Unitymedia?


So sollte es sein.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon hajodele » 27.01.2014, 14:08

... und deshalb solltest du die Europaflat erst ab Januar 2015 buchen und nicht jetzt schon. :smile:
Also alles, was mit Internet zu tun hat, machst du via UM und die Telefonie machst du über Telekom.
Das ist die praktikabelste Lösung.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Bexto » 28.01.2014, 21:26

Danke für die Antworten.

Habe heute angerufen und erstmal die Euro Flat gekündigt. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob das wirklich mit den Freimonaten klappt.

Würde das, was ich jetzt bezahlen muss, so aussehen?:

Bis Januar 2015: Rechnung Telekom
danach 12 Monate 25€ an Unitymedia, danach 12 Monate 35€ an Untiymedia?

Im Vertrag steht ja, dass die 35€ nach Ablauf der ersten 12 Monate der Mindestvertragslaufzeit beginnen, zählen die Freimonate zur Mindevertragslaufzeit? Weil ich sonst schon sofort 35€ bezahlen muss und den Kostenvorteil der 25€ gar nicht ausnutzen kann.

Edit: Und noch eine Frage zum Preis, bei mirstand bei Check24:

Grundgebühr Monat 1-6 0,00 €
Grundgebühr Monat 7-12 25,00 €
Grundgebühr Monat 13-24 35,00 €

Heißt das ich muss die ersten 6 Monate nichts bezahlen oder bezieht sich das auf Wechseln und man die 6 Monate nichts bezahlt, weil man da noch beim alten Anbieter ist? Dann würde das leider meine obrige Vermutung bestätigen und ich muss jeden Monat dann bei Unitymedia 35€ bezahlen.
Bexto
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2014, 00:10

Re: Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Knifte » 29.01.2014, 09:00

Mittlerweile ist es wohl so, dass die ersten 12 Monate des Vertrages die reduzierte Grundgebühr gezahlt werden muss. Sind die ersten 12 Monate aber Freimonate aufgrund der langen Restvertragslaufzeit beim Altanbieter, zahlst du in den ersten 12 Monaten keine Grundgebühr, danan dann aber direkt den regulären Preis.

Wenn du zusätzliche Pakete, wie Telefon Komfort oder irgendwelche Auslands-Flats buchst, sind die von anfang an kostenpflichtig.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Bexto » 29.01.2014, 17:20

Das ist schade. Naja, dann muss ich wohl von dem Widerrufsrecht Gebrauch nehmen und den Vertrag widerrufen.

Reicht es bei der Widerrufung per E-Mail einfach nur einen Text zu schreiben, in dem ich widerrufe und vielleicht noch meine Daten wie Kundennummer angebe? Oder sollte ich das per Post machen und mit Unterschrift, etc. ?

Ich hab ja über das Internet bzw. check24 bestellt, dann besitzt man ebenfalls das Widerrufsrecht von 14 Tagen, ja?

Danke :smile:
Bexto
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2014, 00:10

Re: Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon marty7 » 29.01.2014, 17:50

Im Notfall greift auch das :

Und weil wir mit schnell auch wirklich schnell meinen, gibt‘s von uns für jeden Internet-Neukunden, der ein superschnelles 2play oder 3play Paket bestellt, unser Versprechen. Was das heißt? Wenn Sie denken: „Hm, da hatte ich mehr erwartet“, können Sie innerhalb der ersten zwei Monate kündigen. Sie sehen: Bei uns können Sie schnell
„Hi“ sagen. Und bei Unzufriedenheit genauso schnell wieder „Bye-bye“.
http://www.unitymedia.de/privatkunden/a ... rsprechen/

Zwecks Wiederruf :
Würde das ganze per Einschreiben machen :zwinker:

Verstehe das wohl nicht mit dem Kostenvorteil? Weil du bekommst ja das ganze 12.Monate(01/15)von Unitymedia kostenlos.Nur die Extras must sofort bezahlen

Wenn gar nichts klappt, einfach die selben fragen hier stellen(Die bekommen ja auch Geld für die Vermittlung :D) :
Telekommunikation
( Mo. - So. 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr )
DSL
Hotline (gebührenfrei): 0800 - 755 455 435
E-Mail: dsl@check24.de
Festnetz
Hotline (gebührenfrei): 0800 - 755 455 435
E-Mail: dsl@check24.de
Mobilfunk
Hotline (gebührenfrei): 0800 - 755 455 436
E-Mail: handy@check24.de
3play PREMIUM 150 Horizon Box Fritzbox 6360
marty7
Kabelexperte
 
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2009, 19:51
Wohnort: Düren

Re: Wechsel Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Bexto » 29.01.2014, 18:55

Danke :) Werde morgen den Brief abschicken. Wann kann ich ungefähr mit einer Bestätigung von Unitymedia rechnen?

Sollet ich neben der Kündigung per Brief auch eine per E-Mail schicken?
Bexto
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.01.2014, 00:10


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste