- Anzeige -

Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon stefan123 » 25.01.2014, 13:45

Hallo,

ich möchte mir gerne einen unitymedia Internet- und Telefonanschluss zulegen, da bei mir leider nur DSL bis 16 MBit/s verfügbar ist. Ich wohne in einem 2012 erbauten Haus zur Miete. Das Haus wurde auf einem Grundstück gebaut, wo sich bereits vorher ein Haus befand, welches abgerissen wurde. Die Verfügbarkeitsanzeige auf der unitymedia Seite zeigt mir an, dass an der Adresse Internet bis 150 MBit/s verfügbar ist. Ich habe in der Wohnung jedoch keinen Kabelanschluss liegen.

Im Keller sind zwei Rohre/Leitungen, die frei an der Wand hängen. Sie kommen aus der gleichen Durchführung, wie der Telekom-Anschluss. Kann es sich dabei um Leerrohre handeln, oder ist dort wohlmöglich ein Kabelanschluss hinter, der bislang nur nicht genutzt wird? Mit welchem Aufwand ist bei einer solchen Installation zu rechnen und vor allem, wie teuer wird es werden?

Ich wäre dankbar für einige Tipps.

Bild
stefan123
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.2014, 13:36

Re: Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon Dinniz » 25.01.2014, 19:30

Auf dem Bild ist kein Kabelschluss vorhanden. Nur Telekom und Glasfaser (Stadtwerke?).
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon hajodele » 26.01.2014, 00:06

Der klassische Ansprechpartner ist dein Vermieter/Hausverwaltung.
Alternativ kannst du einfach mal bestellen und schauen, was passiert.
Wenn in keiner anderen Ecke ein HÜP und Verteiler steht, brauchst du sowieso die Einwilligung des Eigentümers.
Wenn irgendwelche Kosten auftreten, kommen diese auf den Eigentümer zu.

Ich befürchte mal, dass es da schlecht aussieht.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon stefan123 » 26.01.2014, 09:18

Und warum sind da zwei Leitungen/Rohre? Könnte es sich dabei nicht um Leerrohre handeln, eventuell auch für Kabel? Bei einem unitymedia Laden sagte man mir, dass an meiner Adresse ein Anschlusspunkt im Keller vorhanden ist, dieser zur Zeit aber nicht genutzt wird. Das sowas in Abstimmung mit dem Vermieter laufen muss, ist klar. Ich hatte aber vor einiger Zeit, als ich ihn darauf mal angesprochen hatte, das Gefühl, dass er da auch nicht so recht Bescheid weiß. Deswegen wollte ich mich vorab mal ein wenig informieren.
stefan123
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.2014, 13:36

Re: Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon hajodele » 26.01.2014, 10:00

Ich bin jetzt kein Techniker, aber was ich sehe ist folgendes:
Neben Gas, einem Ventil das wohl zu Gas gehört kommt noch ein blaues Rohr (Wasser?) rein.
Dann sehe ich 3 Kabel, von denen 2 LWL (ohne Anschluß) sind.
Das dritte (schwarze) Kabel, das zu dem nur teilweise abgebildeten Kasten führt könnte das Koax-Kabel von der Straße zum HÜP sein.
Von diesem (HÜP?) führen 6 Koaxkabel in 1 Leerrohr.
Wenn im Haus 6 WE sind, haben wir einen Treffer. Irgendwo in deiner Wohnung sollte eines dieser Kabel herauskommen. Am wahrscheinlichsten im Wohnzimmer, da man darüber ja klassisch TV schaut.
Wenn dem so ist (in einem Neubau würde ich das auf jedenfall so machen), hast du gewonnen.
Schau dir mal den weißen Kasten genauer an. Vielleicht gibt es da einen Aufdruck oder Papser von UM.

Der Techniker muß dann in der Ecke, in der das Photo entstanden ist einen Verteiler montieren (ca. 30x40 cm wenn ich mich richtig entsinne).
Potentialausgleich und eine permanent funktionierende Steckdose müssen vorhanden sein.
In der Wohnung wird dann noch eine passende Multimediadose installiert - fertig.

Extrakosten: 0,00 Euro

Und wegen der nichtsachgemäßen Benennung der Teile bekomme ich jetzt von einem Techniker, der so was regelmäßig installiert geschimpft :heul:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon stefan123 » 26.01.2014, 10:05

Ne, leider nicht. Der weiße Kasten ist von der Telekom. Und die Kabel gehen ganz normal in die Telefondose. Meine Hoffnung ruht auf dem zwei nicht angeschlossenen Rohren. :zwinker:
stefan123
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.2014, 13:36

Re: Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon robbe » 26.01.2014, 11:10

stefan123 hat geschrieben:Ne, leider nicht. Der weiße Kasten ist von der Telekom. Und die Kabel gehen ganz normal in die Telefondose. Meine Hoffnung ruht auf dem zwei nicht angeschlossenen Rohren. :zwinker:


Wie schon gesagt sind die mit Sicherheit für Glasfaser. habe noch nie ein Koaxkabel in so einem Rohr reinkommen sehen. Wenn da nicht irgendwo noch so ein Schwarzes kabel zu sehen ist, wie das vom Telekomkasten, dann siehts wohl schlecht aus.
Die Datenbank von UM wird wohl nicht mehr ganz aktuell sein. Die sehen einfach nur das da an der Stelle mal ein Anschluss war und schon ist die Adresse als Verfügbar geflaggt.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 811
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon Dinniz » 26.01.2014, 11:48

Auch wenn ich mich ungern wiederhole: Die durchsichtigen Rohre sind für Glasfaser. Die werden nachträglich eingeschossen.
Ich gehe auch davon aus dass der Kabelanschluss beim Neuaufbau nicht wieder rein gelegt wurde.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon stefan123 » 26.01.2014, 11:53

Schade, dann wird das wohl nichts mit schnellerem Internet. :wein:
Auch wenns mit unitymedia jetzt nichts zu tun hat: Wofür wird das Glasfaserkabel denn genutzt bzw. wofür kann man es nutzen?
stefan123
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.2014, 13:36

Re: Kabelanschluss vorhanden oder nicht? Mietwohnung

Beitragvon Dinniz » 26.01.2014, 12:17

Das wird meist von den Stadtwerken o.ä. vorverlegt und später selbst für Internet, Telefon und / oder TV genutzt oder vermietet.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste