- Anzeige -

Hausanschluss durch Fremdunternehmen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Hausanschluss durch Fremdunternehmen

Beitragvon Frankie72IEC » 14.12.2013, 12:01

Hallo in die Runde,

wenn ich hier so die ganzen Beiträge zum Thema Unitymedia-Neuanschluß/Hausanschluß lese, wird mir übel.
Wir (meine Lebensgefährtin und ich) bauen gerade im PLZ-Gebiet 58644. Wir möchten auf jeden Fall Kabelanschluß und Telefonanschluß direkt im Haus liegen haben.
Was wir davon dann nutzen, ist eine andere Sache. Nun habe ich versucht, die Lage zu sondieren und folgendes herausgefunden. Natürlich NICHT mit der Hilfe von Unitymedia, denn irgendwie verpuffen da auch mein Anfragen an die Bauherrenabteilung im NIrvana.

Bei einem Anruf bei der Bauherrenabteilung der Telekom sagte mir der freundliche Mitarbeiter, dass die Telekom gar nicht für die Hauseinführung der Leitung zuständig sei in unserem Baugebiet, sondern die "Telemark", eine Tochtergesellschaft der örtlichen Stadtwerke. Wenn der Anschluss dann liegt, müsse man nur noch den Anschluss freischalten lassen. Wir ich dann bei der ersten Kontaktaufnahme mit der Telemark erfahren habe, gilt gleiches auch für den Kabelanschluß. Gelegt wird dieser von der Telemark und man müsse dann Selbigen nur noch bei Unitymedia freischalten lassen. Das klingt ja ziemlich einfach.

Da wir somit die Hausanschlüsse Strom, Wasser, Telefon, Kabel (kein Gas) aus einer Hand haben, haben wir die Hoffnung, dass wenigstens DAS recht problemlos klappt.
Ich habe nun versucht, mal Kontakt mit der Bauherrenabteilung von Unitymedia aufzunehmen, weil ich doch noch diverse Fragen habe, aber, man ahnt es schon: Anfrage und NULL Antwort!

Nun ist es so, dass wir momentan in "meiner" Wohnung leben. Ich habe hier die Kabelgebühren in den Nebenkosten und zahle nur meinen Unitymedia-Vertrag (3-Play Premium 100 mit Telefon Comfort und TV-Allstars) an UM, sowie Sky direkt über bzw. an Sky. Freigeschaltet auf der UM-Karte.
Wenn wir nun bald ins Haus ziehen (vorauss. Juli-August 2014), wie gehe ich dann vor? Offizielle Bauherrin und Hauseigentümerin wird dann meine Lebensgefährtin sein!

Also Info noch folgendes: Wir überlegen eventuell für TV-Empfang im Haus Satellitenempfang zu wählen und dann 2 Play (Telefon, Internet) via UM. DSL ist zwar auch möglich, aber nicht in der Geschwindigkeit verfügbar, wie das Internet via UM! TV-Dosen wird es in jedem "Wohnraum" geben (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinder- oder Arbeitszimmer, "Party-Keller")

- Kann ich meinen bestehenden Vertrag mit UM zum Umzug kündigen, um dann einen neuen im Haus (2-Play oder 3-Play) auf den Namen meiner Lebensgefährtin als Hauseigentümerin abzuschließen oder MUSS ich meinen Vertrag "mitnehmen", weil im Haus Kabelanschluss verfügbar sein wird?

- Hat von Euch schon jemand Erfahrungen mit der Konstellation gemacht? (Verlegung durch Drittunternehmen, Vertrag bei UM)

- Was würdet ihr empfehlen? Alles über UM (incl. TV) oder TV über Sat. und nur Telefon/Internet via UM? (Anm.: Es kommt uns jetzt nicht auf den einen oder anderen HD Sender mehr oder weniger an, z.B. in Sachen Sky vie Kabel).

- Es wird ein 2-Familien-Haus. Im Keller wird es eine Art "Party-Raum" geben, wo z.B. auch ein Beamer installiert wird (z.B. um mal mit anderen (Freunden etc.) Samstags die Bundesliga auf Sky zu sehen). Ansonsten sollte Sky auch im Wohnzimmer verfügbar sein. Was macht in der Hinsicht mehr Sinn? Das Problem, was ich sehe ist hier die Kombination UM/Sky, bei TV-Empfang via UM. Bei Sky weiß ich, dass es die Möglickeit einer Zweitkarte mit Zweitreceiver gibt. Wie aber sind da eure Erfahrungen bei Kabel via UM, wenn Sky, so wie jetzt aktuell bei mir, auf der UM-Karte aufgebucht und über den UM-HD-Recorder geguckt wird? Ist es auch dann möglich, von Sky ein Zeitgerät zu bekommen?

Ich behaupte zwar, dass ich eingermaßen Ahnung von der (technischen) Materie habe als ehemals gelernter Kommunikationselektroniker, aber mal ehrlich: Bei den ganzen Möglichkeiten und Pro und Contras soll man noch den Überblick behalten?
Ich danke Euch und freue mich auf Eure Meinungen. :smile:

(P.S.: Nicht wundern, wenn ich bei Antworten hier mal einen Tag oder auch zwei nicht reagiere. Wir sind momentan gelegentlich auf der Baustelle und habe einiges um die Ohren. Der Keller steht bereits)
2play Premium 200
Telefon Komfort-Option mit AVM Fritz!Box 6490 Cable
TV Start mit HD (CI+) Modul
DigitalTV Allstars
Sky
Frankie72IEC
Kabelexperte
 
Beiträge: 164
Registriert: 11.03.2009, 19:59
Wohnort: Iserlohn

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste