- Anzeige -

Bauherren - Dauer zw. Vertragsunterschrift&Baufirmenauftrag

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Bauherren - Dauer zw. Vertragsunterschrift&Baufirmenauftrag

Beitragvon diaurba » 12.12.2013, 18:47

Hat jemand Erfahrung oder Tipps, wie man bei der Kundenhotline bzw. Bauherren Abteilung ein aktuelles Feedback zum Stand der Dinge bekommt bzw. wie man um zügigere Erledigung bitten kann :zwinker:

Zum Stand:
Antrag auf Bau eines Neuanschlusses für Kabel gestellt Anfang September
Ewig nichts gehört, dann ab Anfang November regelmäßig bei der Hotline angerufen und hinterhergefragt
Nachdem Sie uns einige falsche / zu teure Angebote gemacht haben (wir hatten bereits in der Checkliste angegeben, das Erdarbeiten etc. nicht durch Unitymedia erfolgen müssen), konnte ich gestern früh nun endlich das richtige Angebot in Händen halten und habs mit Rücksprache der Kundenhotline komplett ausgefüllt, unterschrieben und per Mail verschickt.
Problem: Der Graben wird bereits kommende Woche ausgehoben und natürlich vor Weihnachten wieder zu gemacht
Die Kundenhotline kann mir aber nicht helfen und sagt bis meine Mail von Bochum an sie weitergeleitet wird vergehen bis zu 6 Tage (!!!! haben die kein eigenes Breitband?!) und dann erst können sie Kontakt mit einer Baufirmer aufnehmen. Nun, etwas zu lang für uns - wenn nichts passiert innerhalb der nächsten 10 Tage müssen wir vom Vertrag zurücktreten.

Jemand Tipps wie man vorgehen kann? Oder Ideen, wie ich an eine lokale Baufirma komme, die vielleicht für UnityMedia arbeitet?

Ich bin verzweifelt :(
diaurba
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2013, 18:27

Re: Bauherren - Dauer zw. Vertragsunterschrift&Baufirmenauft

Beitragvon HariBo » 12.12.2013, 19:42

ist das in der Blumensiedlung?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Bauherren - Dauer zw. Vertragsunterschrift&Baufirmenauft

Beitragvon diaurba » 12.12.2013, 22:04

Blumensiedlung? Nein das ist im PLZ 58708.
Auf Bochum komme ich weil dort UnityMedia sitzt.
diaurba
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2013, 18:27

Re: Bauherren - Dauer zw. Vertragsunterschrift&Baufirmenauft

Beitragvon HariBo » 12.12.2013, 22:12

aber nicht die Bauherrenabteilung.
Ich kann nur raten, Scanns nicht per Foto zu machen, sondern sie wirklich scannen und auf max 2 MB zu senden, alles was mehr ist, dauert länger.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Bauherren - Dauer zw. Vertragsunterschrift&Baufirmenauft

Beitragvon diaurba » 13.12.2013, 11:40

Danke für den Hinweis, so hab ich's auch gemacht.
Es liegt jetzt wohl vor, aber angeblich würde es jetzt nochmal 4 Wochen dauern :( Ich weiß, da gibts ne Menge von Anträgen etc. und jeder verlängt "höchste Priorität". Aber wenn so kurz vor Schluss etwas auf dem eigenen Bau nicht klappt (voraussichtlich) und das obwohl der einzig letzte Schritt die Benennung einer Baufirma/Auftragsleiter ist, bleibt der gefühlte Ärger ggü. den Arbeitsprozessen bei UM nicht aus.
diaurba
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 12.12.2013, 18:27

Re: Bauherren - Dauer zw. Vertragsunterschrift&Baufirmenauft

Beitragvon lool » 13.12.2013, 13:56

mit 4 Wochen wärst du noch gut bedient, uns hat man auch gesagt es dauert 4 Wochen. Vom Angebot bis Ausführung hat es 11 Wochen gedauert. Die Auftrag habe ich 4x eingereicht . 1x per Post, 3x per Mail. Da kommt erst noch ein "Aufbauleiter" von Unitymedia und schaut sich das vor Ort an. Dann kommt das Unternehmen das Ausführen soll und schaut sich das vor Ort an. Zumindest bei uns waren es eine Firma, die Versorgungsverträge für Kabel und Strom abgeschlossen hat und da darf keine andere Firma dies ausführen. Die haben also quasi eine Kundenflatrate und so verhalten die sich auch. Will dir keine Angst machen, aber uns haben die die schwarze Wanne der Außenkellerwand beschädigt und tun so als ob sie dafür nichts können. Der Chef der Firma war bei uns, hat seine Hand auf die Nasse Stelle an der Wand gelegt und meinte "Was wollen Sie, die Wand ist doch trocken". Man soll es nicht glauben, dass es sowas gibt, aber ich wünsche das keinem anderen. Wir ziehen jetzt vor Gericht, da die Wand jetzt nach Wochenlangen "Nichtstun" der "Fachfirma" völlig durchnässt ist.
Mein Rat an dich, lass dir den Namen der ausführenden Firma geben und hole Erkundigungen über die ein. Ich habe es erst hinterher getan und musste böses erfahren. Das Unternehmen hat bei uns einen sehr schlechten Ruf, deren Auftraggebern, sprich Unitymedia, ist das sch... -egal
lool
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 71
Registriert: 06.05.2013, 17:25


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste