- Anzeige -

onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon FBrause » 15.02.2008, 01:38

@ jolander,

ich bin der Vermieter und habe auf Wunsch der Mieter und der Anreiner an der Rückseite meines Grundstückes 1992 Kabel angeschafft.
Persönlich hatte ich Kabel, obwohl ich eine fahrbare 180iger Schüssel von Technisat seit 1985 und eine 85iger mit Octo LNB hatt,weil alle Hausbewohner angeschlossen sein müssen um einen günstigen Preis zu bekommen.
Wenn wir früher aufgrund von Störungen das Kabelprogramm nicht schauen konnten habe ich auf Schüssel umgestellt und weiter gesehen, oder aber wenn ich ausländische Programme sehen wollte, vor allem englischsprachige.
Bei mir hat kein Mieter mehr als die Gebühren bezahlt, die die Post oder letztens Ish haben wollte.
Sogar das ins Haus führende Kabel und der ÜP wurde von mir zu Verfügung gestellt, incl. der Schrumpfmuffe für die Mauerdurchführung, zu der Zeit habe ich für Bosch Kabelanlagen in ganz NRW gebaut.

Unity gehört in meinem Haus garnichts,und wird auch nie etwas gehören noch irgendwelche Programme durch meine Kabel leiten. Das ist alles mein Eigentum, wenn die was wollen können die das von mir noch nicht einmal mieten, ich würde denen nichts vermieten, da ich die Infrastruktur auf DVBT mit Aussenantenne und Verstärker umgebaut und meinen Mietern kostenlos zur Verfügung gestellt habe, ist für mich eigentlich eine Selbstverständlichkeit, 2 Mieter hängen ausserdem an meinem octo LNB mit Ihren Computern und ner Pinnacle PCTV SAT HDTV via USB.angeschlossen über HDMI an einen Sony Bravia, .
Selbstverständlich ist es eigentlich auch, dass man so günstig wie möglich die Nebenkosten niedrig hält, ich habe mich garnicht aufgeregt über die Erhöhung sondern meine Mieter und dann muss man als Vermieter eben tätig werden.
Wenn dann Unity trotz Zahlung mit Inkasso und Rechtsanwalt droht, dann bekomme ich aber einen dicken Hals, vor allem wenn die an der Hotline keine Ahnung haben und wahrscheinlich auch nicht alle des Deutschen mächtig sind.
Aber ich hab es ja hinter mir und geht mir auch so am A---- vorbei.

fb
FBrause
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 17.07.2007, 16:29

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon Moses » 15.02.2008, 01:48

*brrr* Pinnacle... und da regt sich jemand über UM auf? Gegen Pinnacle bietet UM einen Service für Könige... :P
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon FBrause » 15.02.2008, 02:07

mit Deiner Aussage bezüglich " UM bietet einen Servicefür Könige " hast Du Dich mal wieder ad absurdum gestellt.
Kein Wunder dass Du Moderator geworden bist.
Hatte ich schon mal in einem früheren thread bemerkt. Unity sollte Dich eigentlich für Deine Bemerkungen bezahlen als Werbepartner.

fb
FBrause
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 17.07.2007, 16:29

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon Moses » 15.02.2008, 12:44

du hast nicht genau gelesen:

"Gegenüber dem Service von Pinnacle bekommt man bei UM einen Service für Könige."

Will sagen: der Service von UM ist um Welten besser als der von Pinnacle... Wenn du so einen einfachen kausalen Zusammenhang nicht auf die Reihe bekommst, dann wundert mich eigentlich nichts mehr von dem, was du hier so erzählst. Vielleicht solltest du dann lieber aufgeben zu versuchen hier zu lesen...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon zappa » 15.02.2008, 16:07

Moses, mach Dich doch nicht noch weiter lächerlich mit dieser Aussage:"der Service von UM ist um Welten besser als der von Pinnacle... " !
Sehr viele Services sind nicht besonders gut, aber deswegen UM mal wieder über den grünen Klee zu loben, disqualifiziert Dich !
Du ignorierst ständig die Kritikpunkte an UM

jegliches Ignorieren des Schriftverkehrs (Mails, Briefe,Fax)
zumeist inkompetente Hotline
inkompetente Buchhaltung, falsche Rechnungen
in der letzten Zeit häufige Telefon und Internetausfälle

Mir kommt es so vor, daß Du das alles als gottgeben hinnimmst, unter dem Motto: wer billig haben will, braucht auch nicht zu klagen . Kunden sind eh nur lästig, besonders wenn sie meckern, daß der Service den sie bezahlt haben, nicht geliefert wird.

Daß hier viele direkt mit ihrem Anwalt drohen ist natürlich Quatsch. Da gebe ich Dir recht. Der Ton macht die Musik. Aber dann bitte auf beiden Seiten.
Zu guter letzt:
Ich bin ein durchaus zufriedener UM-Kunde, da bei mir fast alles durchaus beim ersten Mal funktioniert hat.
Doch nimm die Kritik, auch wenn Sie (oft) (manchmal) etwas übertrieben ist, ernst, oder gib Deinen Moderatoren-Job ab, wenn Dich das alles so nervt.
zappa
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 14.09.2007, 09:21

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon SteveH » 15.02.2008, 17:47

zappa hat geschrieben:Ich bin ein durchaus zufriedener UM-Kunde, da bei mir fast alles durchaus beim ersten Mal funktioniert hat.Doch nimm die Kritik, auch wenn Sie (oft) (manchmal) etwas übertrieben ist, ernst, oder gib Deinen Moderatoren-Job ab, wenn Dich das alles so nervt.


Na endlich sagt mal einer was! DANKE! :super:
Also ich bin ein eher unzufriedener Kunde und hatte in über 15 Jahren mit allen Providern zusammen nicht halb so viel Ärger wie jetzt mit UM aber manchmal Frage ich mich wirklich wer mir mehr auf den Zeiger geht - UM oder Moses? Ich kann dieses ständige Gesülze und Schöngerede echt nicht mehr hören! AUFHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖREN! :wand:
SteveH
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 23.10.2007, 21:34

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon Jolander » 15.02.2008, 18:36

Treffen sich hier gerade die Mitarbeiter der Konkurrenz? Wäre genau so eine blöde Unterstellung.

Albern :zunge:

Was bezweckt Ihr eigentlich und was wollt Ihr? Eine geschlossene Gruppe, wo man nichts Positives sagen darf oder um was geht es eigentlich?
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon zappa » 15.02.2008, 18:44

Ja Jolander,
ist Kritik an Moses geübt, ist Jolander nicht weit.
Wollt Ihr berechtigte Kritik schönreden, oder um was geht es Euch ?
Ihr kapiert es scheinbar auch nicht !
zappa
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 14.09.2007, 09:21

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon Jolander » 15.02.2008, 19:11

Blödsinn
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon zappa » 15.02.2008, 19:15

Ach Jolander,

antworte doch einmal konkret auf Kritikpunkte !
Da kommt doch gar nichts außer Floskeln wie Quatsch und Blödsinn.
Sehr intelligent !
zappa
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 14.09.2007, 09:21

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste