- Anzeige -

onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon ghor » 08.02.2008, 17:12

onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden
http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... bel-Kunden
1play 2000, SB5101E, FBF 7170
ghor
Kabelexperte
 
Beiträge: 127
Registriert: 08.09.2007, 10:59
Wohnort: Kassel

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon mischobo » 08.02.2008, 20:28

... dürfte u.a. ursächlich in der zum Teil massiven Preiserhöhungen bei den Mehrnutzerverträgen zum 1.1.2007 sein ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon Odious1978 » 08.02.2008, 20:31

Ende der Fussballsaison 2008/09 bin ich auch kein Kunde mehr bei denen.
Es liegt zwar bei mir nicht am Preis, sondern am Anschluss.
UM = unfähiger Misthaufen
Steige nächstes Jahr um auf SAT!
Odious1978
Übergabepunkt
 
Beiträge: 304
Registriert: 27.01.2008, 13:10
Wohnort: 44628 Herne

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon Iceberg37 » 09.02.2008, 02:16

Ist doch kein Wunder,bei dem schlechten Service
Contra-Produktive Unternehmen stehen nicht mehr im Trend
zb. bekommen Sie es immer noch nicht geregelt mit der einspeisung der restlichen ARD-Programme hin.
Im gegensatz zu Kabel Deutschland endlich nach zwei Jahren zähen Verhandlungen unverschlüsselt seit Montag im Kabel.
Ich frage mich nur, wie lange es bei Uns noch dauert in NRW :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:
Zuletzt geändert von Iceberg37 am 09.02.2008, 04:26, insgesamt 1-mal geändert.
Iceberg37
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 97
Registriert: 27.01.2008, 01:24

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon mischobo » 09.02.2008, 03:18

Iceberg37 hat geschrieben:Ist doch keine Wunder,bei dem schlechten Service
Contra-Produktive Unternehmen stehen nicht mehr im Trend
zb. bekommen Sie es immer noch nicht geregelt mit der einspeisung der restlichen ARD-Programme hin.
Im gegensatz zu Kabel Deutschland endlich nach zwei Jahren zähen Verhandlungen unverschlüsselt seit Montag im Kabel.
Ich frage mich nur, wie lange es bei Uns noch dauert in NRW :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:
... keine Panik, die ARD-Hörfunkrpgoramme werden be UM auch kommen. Die KDG bereitet derzeit diverse Umstellungen vor. Aufgrund der Infrastruktur des Kabelnetzes von Kabel Deutschland kann Kabel Deutschland nicht von heute auf morgen die Kanalbelegung des kompletten Netzes auf einmal ändern. Das Unitymedia-Netz hat eine erheblich modernere Infrastruktur. Hier werden die Umstellungen zentral für den Kunden unsichtbar vorbereitet und am Stichtag werden die Änderungen dann quasi per Knopfdruck gleichzeitg in allen Netzen umgesetzt ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon Moses » 09.02.2008, 05:43

Billige Angebote liegen aber weiter im Trend. Da hat UM zwar bei digital TV ganz klar die A.-Karte, aber dafür liegen sie bei Telefon + Internet ganz klar ganz vorne. Daher ist das für die ja auch ein riesen Wachstumspotential und die 3Play Produkte werden deutlich stärker beworben als alles andere...

Es gibt zwar Umfragen, nach denen die Mehrheit der Kunden für "guten Service" extra zahlen würde, aber ob das so wirklich die Handlungsweise der Mehrheit der Kunden wiederspiegelt wage ich immer noch zu bezweifeln... Also ich hab noch von keinem gehört, dass er zu Unternehmen XY gewechselt hat, weil er gehört hat, dass da der Service so toll ist.

Im Prinzip muss man ja auch sagen, dass man den Service nicht wirklich braucht, wenn die Technik in Ordnung ist... aber wenn mal was ist, hat man's dann natürlich schwer ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon Bastler » 09.02.2008, 10:42

Billige Angebote liegen aber weiter im Trend

Genau. Und obwohl es ohnehin schon billig ist, soll möglichst alles was dazu gehört (bzw. eigentlich noch nicht mal dazu gehört) auch kostenlos sein :wand: - Wozu auch, bestellte Dienstleistungen zu bezahlen ist ja unüblich, die Mitarbeiter machen das ja alles in ihrer Freizeit ...
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon std » 09.02.2008, 13:26

zb. bekommen Sie es immer noch nicht geregelt mit der einspeisung der restlichen ARD-Programme hin.


welche meinst du? Oder geht es wirklich um die im Folgepost genannten Radioprogramme. Diese vermisse ich allerdings auch

Die dauernde Kritik an UM kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Die 2mal wo ich die Hotline brauchte wurde mir kompetent geholfen. Einmal wurd ich sogar mit einem Techniker verbunden der sich richtig Zeit nahm und mit mir die Konfiguration des Receivers komplett durchging
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon Iceberg37 » 12.02.2008, 09:02

std hat geschrieben:
zb. bekommen Sie es immer noch nicht geregelt mit der einspeisung der restlichen ARD-Programme hin.


welche meinst du? Oder geht es wirklich um die im Folgepost genannten Radioprogramme. Diese vermisse ich allerdings auch

Die dauernde Kritik an UM kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Die 2mal wo ich die Hotline brauchte wurde mir kompetent geholfen. Einmal wurd ich sogar mit einem Techniker verbunden der sich richtig Zeit nahm und mit mir die Konfiguration des Receivers komplett durchging


Gerne ich nenne Dir zb. radiobremen TV/ SR Fernsehn
beim Radio handelt es sich an die 50 Stück.
UM speist leider nur 12 Stück ein wiso und warum weiß keiner? :naughty:
Und das ist , seit den letzten Olympischen Spielen so. Seit dem hat sich nichts verändert.
Daran siehst Du wie zäh die Verhandlungen sind ! zu Lasten der Kabel-Kunden!
Finde es noch dazu einer Frechheit da ich GEZ-Gebühren für das ARD-Vollprogramm bezahle und so gar ein Recht darauf habe. :wand: :naughty:
Iceberg37
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 97
Registriert: 27.01.2008, 01:24

Re: onlinekosten.de: Unitymedia verliert viele Kabel-Kunden

Beitragvon MustBeUnique » 12.02.2008, 10:51

std hat geschrieben:Finde es noch dazu einer Frechheit da ich GEZ-Gebühren für das ARD-Vollprogramm bezahle und so gar ein Recht darauf habe. :wand: :naughty:


Soso... Du hast Anspruch auf alle Regionalprogramme? Warum hast Du die ARD nicht schon vor 15 Jahren verklagt? Damals haben sie z.B. allen Leuten in Bayern den NDR vorenthalten! Und die in Hessen konnten auch keinen NDR empfangen! Und die in Hamburg haben kein BR empfangen, Frechheit! Alle verklagen!!!!

:brüll:
MustBeUnique
Kabelexperte
 
Beiträge: 145
Registriert: 17.07.2007, 22:57
Wohnort: Aachen

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 11 Gäste