- Anzeige -

Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon F-orced-customer » 28.01.2014, 11:45

Return-Path: <kundenservice.bw@umkbw.de>
Received: from xxxxx.unitymedia.de (xxxxx.unitymedia.de. [xxxxxxx])

Ihre Nachricht
An: Kundenservice, BW
Betreff:xxxxxxxxx
Gesendet: Samstag, 25. Januar 2014 xxxx (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien
wurde am Dienstag, 28. Januar 2014 xxxxx (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien ungelesen gelöscht.


:kratz:
Zuletzt geändert von F-orced-customer am 29.01.2014, 02:53, insgesamt 1-mal geändert.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon hajodele » 28.01.2014, 11:51

F-orced-customer hat geschrieben:Super Kundenservice! :D

Return-Path: <kundenservice.bw@umkbw.de>
Received: from xxxxx.unitymedia.de (xxxxx.unitymedia.de. [xxxxxxx])

Ihre Nachricht
An: Kundenservice, BW
Betreff:xxxxxxxxx
Gesendet: Samstag, 25. Januar 2014 xxxx (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien
wurde am Dienstag, 28. Januar 2014 xxxxx (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien ungelesen gelöscht.


:hirnbump:

Von mir aus, solang der [zensiert] funktioniert... die 50Mbps kriegen ja eh nur Neukunden garantiert, auf Kosten der Bestandskunden wahrscheinlich :bäh:


Das ist eine von Exchange generierte Falschmeldung, die dann auftritt, wenn die Nachricht gemoved wurde.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon F-orced-customer » 29.01.2014, 02:52

hajodele hat geschrieben:Das ist eine von Exchange generierte Falschmeldung, die dann auftritt, wenn die Nachricht gemoved wurde.


MS- KB#?
Das ist aber ein übler Bug in einem Support- System :traurig:

Antwort kam doch noch:

Gerne teilen wir Ihnen mit, dass bei einem Wechsel in den Tarif Internet 50
keine weiteren Kosten anfallen, wenn er zum Ende der bisherigen Vertragslaufzeit
umgestellt wird.

Mit freundlichen Grüßen
xxxxxxxx
Kundenservice
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon F-orced-customer » 30.01.2014, 07:11

Tja, tolle Umstellung, klappt wohl wieder nicht wegen Probleme mit dem Modem/Provisioning, seit der Bestellung ist das Ding offline, Internet und Telefon, Reset wirkungslos,

oder es gibt Probleme mit der neuen SEPA- Lastschrift im Inkassosystem bei KBW und ich bin gesperrt deswegen,

zu allem keine Antwort vom Mailsupport, wirklich grossartig... :traurig:

ernstdo hat geschrieben:
Wieso 20 Cent pro Minute? 20 Cent pro Anruf ....



Das ist falsch laut automatischer Ansage hier unter 08008888224 wird auf die 0180 verwiesen und dort sollen Anrufe 20 Cent PRO Minute kosten.

Ich hab die Ansage aufgezeichnet, kann sie aber hier leider nicht anhängen.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon hajodele » 30.01.2014, 07:24

F-orced-customer hat geschrieben:Tja, tolle Umstellung, klappt wohl wieder nicht wegen Probleme mit dem Modem/Provisioning, seit der Bestellung ist das Ding offline, Internet und Telefon, oder es gibt Probleme mit der SEPA- Lastschrift und ich bin gesperrt deswegen, keine Antwort vom Mailsupport, wirklich grossartig... :traurig:

ernstdo hat geschrieben:
Wieso 20 Cent pro Minute? 20 Cent pro Anruf ....



Das ist falsch laut automatischer Ansage hier unter 08008888224 wird auf die 0180 verwiesen und dort sollen Anrufe 20 Cent PRO Minute kosten.

Ich hab die Ansage aufgezeichnet, kann sie aber hier leider nicht anhängen.

Dann ist in der Ansage ein Fehler unterlaufen (da gibt es durchaus noch einige):
Entweder 01805 .... (dann hätte man vergessen, den Text umzustellen, aber die Kosten betragen glaube ich rund 15 ct/minute)
oder 01806 .... (bei Text "pro Minute" ist das ein grober Schnitzer. Hier betragen die Kosten rund 20 ct/Anruf)

Die 01806 wurde im Frühjahr wegen gesetzlicher Änderungen eingeführt.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon F-orced-customer » 30.01.2014, 07:26

hajodele hat geschrieben:Die 01806 wurde im Frühjahr wegen gesetzlicher Änderungen eingeführt.


Tja, aber gesetzlich vorrangig gültig ist die Ansage und nicht was auf der Webseite steht.
Ich lad sie auf nen file uploader und verlink gleich...

bitteschön: auto-1391058436-xxxx-08008888224-in.wav

PCM 8kHz,16le,mono.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon hajodele » 30.01.2014, 08:09

F-orced-customer hat geschrieben:
hajodele hat geschrieben:Die 01806 wurde im Frühjahr wegen gesetzlicher Änderungen eingeführt.


Tja, aber gesetzlich vorrangig gültig ist die Ansage und nicht was auf der Webseite steht.

Es geht also um die 01806 und um Kabelbw (UM und Kabelbw sind noch immer nicht gleich).
Damit ist das schon ein dummer Fehler, der sich da eingeschlichen hat. Ich ändere was und ändere das falsch :nein:
Trotzdem stimmt deine Aussage nicht. Gesetzlich vorrangig ist das, was im Gesetz steht. UND SONST NICHTS, sonst bräuchte ich keine Gesetze.
Schau also einfach mal nach, welche Kosten laut Preisliste bei deinem Provider für Servicetelefonie 01806 stehen.
Das sind durchgängig 20ct/Anruf aus dem Festnetz und meist 60ct/Anruf aus dem Mobilnetz.

Es ist nur traurig, dass solche Fehler auftreten und niemand innerhalb der Firma merkt es.
Vielleicht wurde schon von Kundenseite darauf hingewiesen, aber niemand ändert es :wein:
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon F-orced-customer » 30.01.2014, 08:18

Biet der KBW doch mal Deine Beraterdienste an und bring den Laden auf Vordermann :D
Haben wohl Probleme mit den neuen SEPA- Lastschriften mit manchen Banken, hier is immer noch "Störung" :motz:

hajodele hat geschrieben:Trotzdem stimmt deine Aussage nicht. Gesetzlich vorrangig ist das, was im Gesetz steht. UND SONST NICHTS, sonst bräuchte ich keine Gesetze.
Schau also einfach mal nach, welche Kosten laut Preisliste bei deinem Provider für Servicetelefonie 01806 stehen.
Das sind durchgängig 20ct/Anruf aus dem Festnetz und meist 60ct/Anruf aus dem Mobilnetz.


Es ist ja auch nicht meine Aussage sondern die automatische Ansage von KBW unter 08008888224,

und Leistungserbringer bei Servicehotlines ist der der den Service anbietet, nicht der eigene Provider, der leitet die Rechnung nur durch.

Im übrigen gibts neben Gesetzen noch haufenweise VOs und die Rechtssprechung, wir haben Gewaltenteilung in der BRD.

Unter der hier angegebenen UM-Nummer 08007001177
viewforum.php?f=77
geht gar keiner ran, egal mit welcher Leitung ichs probier und mit oder ohne CLIP.
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 531
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon hajodele » 30.01.2014, 08:55

Deine Aussage war, dass der Text "gesetzlich" vorgeht. (Vor die Webseite, die ich überhaupt nicht erwähnt hatte)
Es gibt Servicerufnummern, die verbindliche einheitliche Kosten aus dem Festnetz verursachen. Hierzu gehören alle mir bekannten 0180x-Nummern. (Auch z.B. die 0800x-Nummern).
Deshalb ist es im Zweifelsfall immer angebracht, einen Blick in die Preisliste seines Providers zu werfen.

Nein, ich bin weder ein Mitarbeiter dieser Firma noch in irgendeiner Geschäftsbeziehung mit dieser Firma.
Ich bin seit 10 Monaten nicht mal mehr Kunde (außer zwangsverkabeltem TV).

Ich gebe dir ja recht, dass die Darstellung von UM/Kabelbw äußerst schwach ist.
Für mich war das auch ein Grund, den Provider zu wechseln, nachdem bei mir VDSL verfügbar war.

Ich wollte mit meinem Beitrag nur darauf hinweisen, dass der Ansagetext falsch ist und der Betrag trotzdem bei 20ct/Anruf liegt.
Ganz korrekterweise fehlt der komplette Hinweis der Kosten aus dem Mobilnetz (bis zu 60ct/Anruf)
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3960
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Vertragsumstellung - ist Unitymedia bescheuert?

Beitragvon Riplex » 30.01.2014, 16:07

UM komplett kündigen mit dem Hinweis auf die Problematik.
2 Wochen später bei der Hotline anrufen und sich mit der Kundenrückgewinnungs Hotline verbinden lassen :-)

Funktioniert zu 80 % und immer schön drauf hinweisen, das man doch eigentlich bis jetzt UM immer ganz gut fand ;)
Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht!
Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!


Sollten euch Beiträge als Spam oder Offtopic vorkommen, bitte ich euch diese zu Melden über die Benutzung des Melden-Buttons im betreffenden Beitrag!
Riplex
Moderator
 
Beiträge: 892
Registriert: 12.11.2007, 12:02
Wohnort: Köln Elsdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 6 Gäste