- Anzeige -

DOGEWO21 kündigt Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: DOGEWO21 kündigt Unitymedia

Beitragvon Dinniz » 02.12.2013, 02:18

Jein. Es kann auch durchaus sein, das manche Anlagen von der EWT / Telecolumbus betrieben werden.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: DOGEWO21 kündigt Unitymedia

Beitragvon strelnikov » 02.12.2013, 08:12

Dinniz hat geschrieben:Ist in Köln das gleiche Spielchen mit GWG Köln und NetCologne.

Die DoGeWo hatte noch sehr viele alte BOSCH Kabelanlagen .. für manche Mieter dürfte das also schon nen Fortschritt sein.


Bezogen auf eine technologische Verbesserung im Bereich des Kabel Fernsehns mag das ja sein -

Der Bürger wird bluten - er wird sein sauer verdientes Geld an die Finanzkonzerne herausgeben, die hinter den "kommunalen" Versorgern und Liferanten bzw. "Dienstleistern" stehen.
strelnikov
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 07:42
Wohnort: Sowjetunion

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste