- Anzeige -

Kündigung aufgrund Umzug ?!?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kündigung aufgrund Umzug ?!?

Beitragvon Xaver » 08.10.2013, 16:13

Liebe Community,

ich bin seit Oktober 2009 Kunde bei Unitymedia und besitze das Paket 3play 2.000.

Meine Wohnsituation wird sich nun ändern. Ich ziehe in eine WG, in der bereits ein Internetanschluss von 1&1 existiert. Das bedeutet, dass ich meinen Unitymedia-Anschluss nicht mit in die neue Wohnung nehmen kann, obwohl der Anschluss über Unitymedia in der neuen Wohnung grundsätzlich möglich wäre.

Der Vertrag hat sich allerdings ab diesem Monat automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

Nun meine Frage nach euren Erfahrungen:
Kann ich meinen Vertrag über das Sonderkündigungsrecht oder Kullanz vorzeitig kündigen?
Wenn nicht, wäre es möglich den Vertrag in eine andere Leistung zu ändern? In einen Mobilvertrag oder Sky, sodass ich wenigstens noch irgend einen Nutzen hätte?


Bin euch dankbar für jede Info. Natürlich werde ich mich in den kommenden Tagen im Store beraten lassen. Wüsste aber gerne eure Erfahrungen dazu.

Gruß
Xaver
Xaver
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.10.2013, 16:02

Re: Kündigung aufgrund Umzug ?!?

Beitragvon albatros » 08.10.2013, 16:17

Es gibt kein Sonderkündigungsrecht wegen Umzugs. Man kann natürlich immer um vorzeitige Auflösung des Vertrags bitten, aber verpflichtet ist der Anbieter nicht.
Wenn in der neuen Wohnung ein Kabelanschluss vorhanden ist, sind die Chancen aber gering.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Kündigung aufgrund Umzug ?!?

Beitragvon Knifte » 08.10.2013, 16:22

Ausserdem kannst du den Anschluss ja auch in der neuen Wohnung weiternutzen: 1&1 ist ja normales DSL, welches über die Telefonleitung läuft und bei Unitymedia bekommst du immerhin Internet über das TV-KAbel. Das sind ja grundverschiedene Techniken, die auch noch über verschiedene Medien ins HAus kommen, kannst also problemlos beides parallel betreiben.

Und wie mein Vorredner schon geschrieben hat gibt es kein Sonderkündigungsrecht. Wenn Telefon und Internet an der neuen Adresse nicht verfügbar ist, dann lässt UM dich aber auch aus dem Vertrag raus.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kündigung aufgrund Umzug ?!?

Beitragvon DiniStracciatella » 11.10.2013, 13:43

Und wie sieht es mit dem Sonderkündigungsrecht aus, wenn man nach Niedersachsen ziehen würde???... UM gibts da ja leider nicht...
DiniStracciatella
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.03.2013, 19:33

Re: Kündigung aufgrund Umzug ?!?

Beitragvon Knifte » 11.10.2013, 14:36

Dann hast du nach wie vor kein Sonderkündigungsrecht, weil es kein solches gibt, aber UM wird dann aus Kulanz den Vertrag auf deinen Wunsch auflösen, weil die dich am neuen Wohnort nicht beliefern können.

Als NAchweis wird dafür meines Wissens eine Ummeldebestätigung benötigt. Zum Zeitpunkt des Umzuges wird dann der Vertrag aufgelöst.

Natürlich solltest du UM diesbezgl. auch schon im Vorfeld informieren. Die werden dir dann auch noch sagen, was die ggf. noch brauchen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kündigung aufgrund Umzug ?!?

Beitragvon piotr » 11.10.2013, 16:33

Knifte hat geschrieben:Dann hast du nach wie vor kein Sonderkündigungsrecht, weil es kein solches gibt, aber UM wird dann aus Kulanz den Vertrag auf deinen Wunsch auflösen, weil die dich am neuen Wohnort nicht beliefern können.


Kommt drauf an.

Es gibt durchaus in den Randlagen zu NRW und Hessen Gebiete in anderen Bundesländern wo UM möglich ist sowie umgekehrt Anschlüsse in NRW+Hessen durch Kabel Deutschland bzw. KabelBW versorgt werden.

Das hat einfach historische Gründe, dass sich in den 80ern die damalige Bundespost beim Aufbau des Kabelnetzes nicht immer an die Grenzen der Bundesländer hielt.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Kündigung aufgrund Umzug ?!?

Beitragvon DiniStracciatella » 25.10.2013, 13:31

Danke für die lieben Antworten...wenn es soweit sein solltw ruf ich UM an und kläre es dann direkt mit Ihnen....
DiniStracciatella
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 12.03.2013, 19:33


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 54 Gäste