- Anzeige -

Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

Beitragvon Korak777 » 30.09.2013, 11:37

Hallo,
wie der Betreff schon sagt, habe ich Probleme mit der Verfügbarbarkeit. Ich kann
leider keinen Vertrag bei Unitymedia abschließen. Ich wundere mich da ein wenig, weil
meine ganze Nachbarschaft (Reihenhäuser) alle versorgbar sind. Außerdem kann ich ja
anlaoges TV schauen. Unitymedia sagt aber: "Leider ist Ihre Adresse nicht am Unitymedia Kabelnetz angebunden, daher können wir Sie dort nicht versorgen". Ich frage mich dann nur, woher kommt das analoge Signal dann?

Ich muss vielleicht dazu erwähnen, dass ich Eigentümer eines Hauses bin. Vor knapp 20 Jahren hatte
ich damals ein 10-Jahres Bauherrenvertrag mal abgeschlossen. Den hatte ich dann irgendwann gekündigt bei
der Firma EWT Communications GmbH. Das Kabelnetz wurde ja dann später über Unitymedia übernommen habe ich mal gelesen.

Ich habe mir überlegt so einen Bauherrenantrag nochmal auszufüllen und an Unitymedia zu verschicken. Aber das die Straße hier wieder aufgegraben wird kommt eigentlich nicht in Frage.
Gibts da Möglichkeiten doch noch angeschlossen zu werden?

Für Eure Ratschläge wäre ich sehr dankebar.
Korak777
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2013, 10:57

Re: Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

Beitragvon alyssa » 30.09.2013, 11:44

Wenn bei Dir im keller der HÜP liegt, must Du nur einen Vertrag mit UM abschliessen, das sie dort Vermarkten dürfen.
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

Beitragvon Knifte » 30.09.2013, 11:45

Ich würd an deiner Stelle mal bei der UM-Buaherrenhotline anrufen und denen sagen, dass du einen Kabelanschluss bei dir liegen hast. Da ist bestimmt nur in der Datenbank was falsch.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

Beitragvon Korak777 » 30.09.2013, 12:45

Gut ich rufe heute Nachmittag bei dern UT-Bauhrrenabteilung. Mal schauen was die sagen.
Korak777
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2013, 10:57

Re: Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

Beitragvon domserv » 30.09.2013, 13:06

Bezahlst du denn dein 17,90 für das analaoge Fernsehen. Wenn ja, dann sollte doch klar sein dass du einen Anschluss nutzt. Wenn nein, dann hast du ja auch offiziell keinen Anschluss.
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

Re: Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

Beitragvon Korak777 » 30.09.2013, 13:39

Nee also 17,90 für den anlaogen Anschluss zahle ich nicht.
Ich hatte damals meinen Kabelanschluss gekündigt bei der Firma ewt, nachdem ich es bereits mind. 12 Jahre genutzt habe. Irgendwann kam dann ein Techniker. Ich bin davon ausgegangen, dass Er den Anschluss abklemmt. Aber es funktionierte weiterhin alles.
Naja jedenfalls schaue ich TV über SAT. Anlaog funktioniert wie gesagt aber auch.
Korak777
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2013, 10:57

Re: Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

Beitragvon HariBo » 30.09.2013, 14:13

wenn es eine ewt Anlage war, dann ist es jetzt telecolumbus und nicht Unitymedia.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

Beitragvon Korak777 » 30.09.2013, 14:54

Dann müsste ja die Nachbarschaft ja auch telecolumbus haben? Aber ich bin auch bei denen nicht versorgbar.
Hatte mich per E-Mail auch schonmal an die gewandt. Der Verfügbarkeitscheck schlägt auch leider fehl.
Korak777
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2013, 10:57

Re: Nicht Versogbar obwohl Analoges Signal vorhanden?

Beitragvon Dinniz » 30.09.2013, 18:51

Das Signal mag an einer Stelle von UM kommen.
EWT / TC wird das Signal dann an die Häuser verteilen.
Und wenn die das eigene Netz nicht aufrüsten wollen, ist keine Vermarktung möglich.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 40 Gäste