- Anzeige -

Wechsel von o2-DSL zu Unitymedia?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Wechsel von o2-DSL zu Unitymedia?

Beitragvon gaschi » 24.09.2013, 11:14

Ich überlege gerade von o2-DSL zu Unitymedia zu wechseln. Grund ist die Geschwindigkeit im Upload. Ein paar Dinge sind mir noch nicht klar, evtl. könnt ihr mir helfen? Anvisiert habe ich das Paket 2play PLUS 100. (Ungenutzter) Kabelanschluss ist im Keller vorhanden.

- Ich habe bei o2 4 Rufnummern. Kann ich die allesamt mit zu Unitymedia nehmen? Wahrscheinlich nur mit der Telefon-KOMFORT-Option, oder?
- Ich brauche keinen Fernseh-Kabelanschluss. Bleibt es dann bei 25€/Monat (bzw. 35€ nach 12 Monaten) für das Paket oder muss ich noch irgendeine Kabelanschlussgebühr bezahlen?
- Wie sieht es mit der Drosselung bei Unitymedia aus? Wir schauen eine Menge Fernsehen über diverse Mediatheken, Youtube (Kinder), Maxdome, SKY Go etc. Dazu kommt Webradio fast 24/7 ;)
- Läuft die AVM Fritzbox 6360 problemlos? Mit der 7270 von o2 war soweit alles problemlos.
- Kann ich VoIP-Anbieter wie dus.net oder Sipgate mit Unitymedia nutzen?

Danke :)
gaschi
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.09.2013, 10:54

Re: Wechsel von o2-DSL zu Unitymedia?

Beitragvon BlackFly » 24.09.2013, 16:16

4 Rufnummern? Im Komfort Plus sind nur 3 Nummern, ob (gegen aufpreis) mehr möglich sind ist mir erstmal nicht bekannt, die Hotline oder der Shop vor Ort kann hier sicherlich konkrete auskunft geben.
2play beinhaltet kein TV, bleibt also bei den 2play kosten laut Preisaushang + ggf anfallende Optionen (Telefon Komfort plus, evtl. zusätzliche Rufnummern falls möglich, usw). Für 3play wäre noch ein TV Einzelnutzervertrag nötig...
Keine Drosselung. Laut AGB sind (wie bei allen anderen Anbietern auch) diverse Dinge nicht erlaubt, aber auch hier wird nicht überprüft (laut AGB darf man z.B. keine Pornos schauen, wie wollen die das auch kontrollieren?).
BlackFly
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 19.10.2011, 14:46

Re: Wechsel von o2-DSL zu Unitymedia?

Beitragvon gaschi » 25.09.2013, 08:55

Vielen Dank BlackFly :)

Ja, bei O2-DSL gibt (gab?) es immer standardmäßig 4 Rufnummern. 3 davon würden mir aber auch reichen. Wenn ich mit Unitymedia Sipgate über die Fritzbox nutzen kann würde ich die Rufnummern zu Sipgate ziehen, dann hätte ich eigentlich auch für immer Ruhe. Wenn ich das mit VoIP jetzt noch in Erfahrung bringen könnte, würde dem Wechsel eigentlich nichts mehr im Wege stehen.
gaschi
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.09.2013, 10:54

Re: Wechsel von o2-DSL zu Unitymedia?

Beitragvon ratcliffe » 25.09.2013, 13:00

Bei vorhandenem Telefon Komfort und FB 6360 funktioniert Sipgate tadellos.

Mit der FB 6360 kann man gut leben, wenn man nicht zu hohe Anforderungen an das WLAN stellt - siehe diverse Threads dazu hier im Forum.
Bei mir ist das WLAN in der 6360 abgeschaltet und läuft über einen anderen zum Access-Point umkonfigurierten Router.
Bild
Benutzeravatar
ratcliffe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 742
Registriert: 12.05.2011, 18:03

Re: Wechsel von o2-DSL zu Unitymedia?

Beitragvon gaschi » 25.09.2013, 14:46

Danke ratcliff!

Ich habe mich gerade zu Neukundenverträgen bei Unitymedia schlau gemacht und musste mit Entsetzen feststellen, dass diese für Privatkunden nur noch mit DS-Lite abgeschlossen werden - das bringt mir leider gar nichts da ich von aussen auf einen Rechner zuhause zugreifen muss.
Durch Zufall habe ich gerade gelesen, dass die Business-Tarife IMMER IP4 only beinhalten. Kann das jemand bestätigen? Der Office Internet & Phone 50 mit 50 Down und 5 UP sowie Festnetzflat und 3 Rufnummern plus statische IP für 29€ netto wäre nämlich einfach nur genial für mich :) Gibt es irgendwelche Einschränkungen bei den Business Tarifen?
gaschi
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.09.2013, 10:54

Re: Wechsel von o2-DSL zu Unitymedia?

Beitragvon Knifte » 25.09.2013, 15:46

gaschi hat geschrieben:IMMER IP4 only


Zumindest aktuell ist das wohl so. Ob das immer so sein wird, weiss aber wohl keiner.

gaschi hat geschrieben:Gibt es irgendwelche Einschränkungen bei den Business Tarifen?


Du gibst dann deine Rechte als "Verbraucher" auf und unterwirfst dich anderen, an Geschäftskunden angepassten AGBs, die bspw. kein Widerrufsrecht enthalten.

Bitte berücksichtige auch, dass die Preise für die Businesstarife immer netto angegeben sind, d.h. du musst noch die 19% Mehrwertsteuer oben drauf rechnen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Wechsel von o2-DSL zu Unitymedia?

Beitragvon gaschi » 25.09.2013, 16:12

Danke, Knifte!

Ich denke, ich gebe zwar meine Rechte als Verbraucher ab (bspw. Widerrufsrecht) erhalte dadurch aber besseren Support über die Business-Hotline (zum Ortstarif), oder?
gaschi
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.09.2013, 10:54

Re: Wechsel von o2-DSL zu Unitymedia?

Beitragvon gaschi » 06.10.2013, 17:15

Kurze Rückmeldung: Mittlerweile läuft hier der UM Business Anschluss (Internet & Phone 50) und die Portierung der Rufnummern von O2 zu dus.net ist eingeleitet. Danke nochmal an alle :)
gaschi
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.09.2013, 10:54


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 33 Gäste